Kursangebot | | Informationen aus verknüpften, rechnergestützten Systemen der Konstruktion

Informationen aus verknüpften, rechnergestützten Systemen der Konstruktion

01. Welche Aufgaben kann ein CAD-System übernehmen?

CAD (= Computer Aided Design) bedeutet computergestütztes Konstruieren. Konstruktion umfasst die Tätigkeitsfelder planen, konzipieren, entwerfen und ausarbeiten.

In der Regel übernimmt ein CAD-System folgende Aufgaben bzw. liefert folgende Informationen:

imported

02. Welche Aufgaben kann ein CAE-System übernehmen?

CAE (= Computer Aided Engineering = Computergestütztes Ingenieurwesen in der Konstruktion) umfasst alle mit der Konstruktion verbundenen, grundlegenden Berechnungen und Untersuchungen, die am Bildschirm durch Simulation dargestellt werden. Beispiele: Verbindung von Baugruppen, Belastungsberechnungen, Simulation thermodynamischer und strömungsmechanischer Vorgänge, Crashsimulationen, Simulation von Materialfluss-Systemen. Die Informationen können an andere CA-Systeme weitergegeben werden.

03. Welche Aufgaben kann ein CAP-System übernehmen?

CAP (= Computer Aided Planning) bedeutet computergestützte Arbeits- und Montageplanung.

CAP-Systeme helfen bei der Erstellung von

  • Arbeitsplänen (Arbeitsvorgangsermittlung, Betriebmittelauswahl)

  • Montageplänen

  • Programmen zur Maschinensteuerung (NC-Programmierung)

  • Testprogrammen für Prüfmaschinen

und bauen auf den Arbeitsergebnissen der Konstruktion (CAD) auf.