Kursangebot | | Selbstbewertung durchführen

Selbstbewertung durchführen

01. Wie wird ein QM-System nach ISO DIN EN überprüft?

Die Übereinstimmung eines QM-Systems mit den Forderungen der DIN EN ISO 9001 wird durch Audits überprüft.

02. Was sind Audits?

Audits sind systematische und unabhängige Untersuchungen, um festzustellen, ob die qualitätsbezogenen Aufgaben und die damit zusammenhängenden Ergebnisse den geplanten Vorgaben entsprechen. Es wird untersucht, ob die Vorgaben effizient und effektiv umgesetzt werden, um so die Qualitätsziele zu erreichen.

Dazu erarbeiten die Auditoren im Vorfeld oftmals Checklisten, um die allgemein gehaltenen Forderungen der Norm den betrieblichen Umständen anzupassen. Die Planung und Durchführung der Audits muss der DIN EN ISO 19011 entsprechen. Interne Audits finden innerhalb einer Organisation statt, für die in der Regel Auditpläne erstellt werden.

03. Welche Regeln gelten für Audits?

Jede Organisationseinheit, jeder Prozess sowie jede Forderung der DIN EN ISO 9001 muss mindestens einmal jährlich überprüft werden. Ein interner Auditor darf keine Organisationseinheiten auditieren, in der er seine Haupttätigkeit ausführt. Einen Auditor dürfen bei Hinweisen auf Mängel keine negativen Konsequenzen erwarten. Häufig werden externe Auditoren beauftragt.

04. Warum werden Auditberichte erstellt?

Auditoren erstellen nach einem Audit einen Auditabschlussbericht. Liegen Anzeichen vor, dass Forderungen der Qualitätsnorm nicht erfüllt werden, kann ein Termin vereinbart werden, bis zu dem das Problem behoben sein muss. Bei größeren Abweichungen werden Nachaudits durchgeführt, um die Konformität mit der Norm herzustellen. Dabei wird die Effektivität der Korrekturmaßnahmen überprüft.

Die Auditberichte werden vom QM-Beauftragten gesammelt und ausgewertet. Damit gehen sie in die jährlichen Reviews ein, die der QM-Beauftragte mit der Unternehmensführung durchführt. In diesen Reviews werden die Erfahrungen aus den internen Audits besprochen und die zukünftigen Qualitätsziele festgelegt. Damit entspricht dieses Verfahren dem PDCA-Zyklus.

05. Wie kann ein internes Prozessaudit sinnvoll angewendet werden?

Ziel des Prozessaudits ist es, bestimmte Arbeitsabläufe bzw. Verfahren auf mögliche Schwachstellen zu untersuchen:

  • es sollte eine große Anzahl an Arbeitsabläufen bzw. Verfahren geben

  • eine hohe Anzahl an Einflussgrößen spielt eine Rolle

  • hohe Durchsatzmengen bzw. Stückzahlen sind gegeben

  • es wird eine langfristige Planung angestrebt

  • es gibt technologische Herausforderungen.