ZU DEN KURSEN!

Rechnungswesen - Target Costing

Kursangebot | Rechnungswesen | Target Costing

Rechnungswesen

Target Costing

Inhaltsverzeichnis

Zielkostenrechnung

In der Zielkostenrechnung (= Target Costing) wird ein anderer Ansatz gewählt als in der traditionellen Kostenrechnung. In der traditionellen Kostenrechnung ermittelt man die Kosten, um hierauf einen Gewinnaufschlag zu kalkulieren und mithin den Preis zu bestimmen.

In der Zielkostenrechnung ist es genau andersrum. Man stellt sich aus Kundensicht die Frage, wieviel ein gegebenes Produkt kosten darf, rechnet einen Gewinnaufschlag ein und erhält folglich, wieviel ein Produkt höchstens kosten darf, damit bei gegebenem Gewinnaufschlag der durchsetzbare Preis am Markt realisiert werden kann.

Voraussetzung

Voraussetzung für ein solches Vorgehen ist es, dass Kostenvorgaben bereits in der Produktentwicklungsphase existieren. Das Produkt wird dann nach den ermittelten Zielkostenvorgaben entwickelt und produziert.

Insbesondere ist es möglich, Kosten in jenen Bereichen einzusparen, die den Kunden nicht besonders wichtig sind. Man ermittelt also Kosteneinsparungspotenziale, ohne dass an der (wahrgenommenen) Qualität spürbar etwas verringert wird.