ZU DEN KURSEN!

Kosten- und Erlösrechnung - Deckungsbeitragsrechnung Video

Kursangebot | Kosten- und Erlösrechnung | Deckungsbeitragsrechnung Video

Kosten- und Erlösrechnung

Deckungsbeitragsrechnung Video

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
Kurspaket Bilanzbuchhalter Abo (alte PO)


1959 Lerntexte mit den besten Erklärungen

305 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

2008 Übungen zum Trainieren der Inhalte

55 informative und einprägsame Abbildungen

In dem folgenden Lernvideo geht es um das Thema der Produktionsprogrammplanung und die Anwendung der absoluten und relativen Deckungsbeitragsrechnung. Zur Wiederholung:

Merke

Man rechnet mit der absoluten Deckungsbeitragsrechnung, wenn kein einziger Engpass existiert.
Wenn gar kein Engpass existiert, so werden all jene Produkte produziert, die einen positiven absoluten Deckungsbeitrag ergeben. Denn jede Mengeneinheit, bei der der Preis größer ist als die variablen Stückkosten, erhöht den Gesamtgewinn bzw. reduziert den Verlust.

Absoluter und relativer Deckungsbeitrag

Merke

Der absolute Deckungsbeitrag sagt aus, wie viel Euro das einzelne Produkt pro produziertem Stück zur Deckung der fixen Kosten beiträgt. So erhöht bspw. ein einzelnes produziertes Stück B den Gesamtgewinn der Unternehmung um 20 €. Der relative Deckungsbeitrag von $\ 4\ {€ \over ZE} $ besagt hingegen, dass wenn man eine ZE zur Produktion von B benutzt, man dann einen Gewinnbeitrag von 4 € realisiert (pro Einheit der knappen Kapazität!).

Video: Deckungsbeitragsrechnung Video