Kursangebot | | Regelwerk von DIN-EN-Normen >> 1.5, 6.

Regelwerk von DIN-EN-Normen >> 1.5, 6.

01. Welche Gesetze, Verordnungen und Vorschriften sind beim Inbetriebnehmen und Abnehmen von montierten Maschinen und Anlagen einzuhalten?

  • Maschinensicherheitsnorm DIN EN 12100:2011

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

    in Verbindung mit der Arbeitsmittelbenutzungsverordnung (AMBV)

  • Vorschriften/Regeln der Berufsgenossenschaften,

    z. B. über „Lärm“, „Geräuschminderung“, PSA (>> vgl. 6. Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz)

  • Spezielle Rechtsquellen zum Umweltschutz (>> vgl. 6.4.6)

  • Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)

  • Je nach Besonderheit der Maschine sind ggf. zu beachten:

    • Spezielle Verordnungen für überwachungsbedürftige Anlagen

    • Gesetz über die elektromagnetische Verträglichkeit von Geräten (EMVG)

  • Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)

  • Technische Unterlagen des Herstellers (Aufstell-, Inbetriebnahme- und Abnahmevorschriften, Betriebsanleitung).

  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

  • CE- und GS-Kennzeichnung

  • Gesetze und Verordnungen über das Inverkehrbringen von Maschinen und Anlagen, Verordnungen zum ProdSG

  • Produkthaftungsgesetz (>> vgl. A 1.6.2)

  • Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (Schuldrecht) über

    • Kauf/Verkauf (§§ 433 ff. BGB)

    • Schenkung (§§ 516-534 BGB)

    • Leihe (§§ 598-606 BGB)

  • Gefährdungsermittlung nach § 5 ArbSchG (>> vgl. 6.1.1)