ZU DEN KURSEN!

Buchführung - Bestandskonten - Aktiv- und Passivkonten

Kursangebot | Buchführung | Bestandskonten - Aktiv- und Passivkonten

Buchführung

Bestandskonten - Aktiv- und Passivkonten

Wie wir bereits wissen, stellt eine Bilanz die Gegenüberstellung von Vermögenswerten und -quellen dar. Vermögen kann man auch mit Beständen vergleichen.

Bestandskonten nennt man daher Konten, welche aus der Bilanz hervorgehen. Bestandskonten sind also Konten, die sich auf die Bestände in der Bilanz beziehen. Man unterscheidet diese Bestandskonten in Aktiv- und Passivkonten.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Bestandskonten werden aus den Vermögensbeständen und Kapitalbeständen eines Unternehmens abgeleitet - in Aktivkonten und Passivkonten.

Unterschied zwischen Aktivkonten und Passivkonten

Aktivkonten sind alle Konten, die sich auf der Aktivseite der Bilanz befinden. Dazu zählen Konten wie z.B. Gebäude, Maschinen, Fuhrpark oder Kasse.

Passivkonten sind hingegen alle Konten, die sich auf der Passivseite der Bilanz befinden, wie beispielsweise Eigenkapital, Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen oder Hypotheken.

Beispiele für Bestandskonten

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Beispiele für Aktivkonten

  • Technische Anlagen, Maschinen, Fuhrpark
  • Bank
  • Kasse

 Beispiele für Passivkonten

  • Eigenkapital
  • Verbindlichkeiten
  • Hypotheken / Darlehen

Verbuchung von Zugängen und Abgängen auf Aktiv- und Passivkonten

Gehen Beträge auf einem Aktivkonto ein (z.B. Kauf einer Maschine), dann werden diese Zugänge im Soll (Aktivseite) gebucht. Gehen Beträge von einem Aktivkonto ab (z.B. Verkauf einer Maschine), dann werden diese Abgänge im Haben (Passivseite) gebucht.

Gehen Beträge auf einem Passivkonto ein (z.B. Erhöhung eines Darlehens), dann werden diese Zugänge im Haben gebucht. Gehen Beträge von einem Passivkonto ab (z.B. Begleichung einer Verbindlichkeit), dann werden diese Abgänge im Soll gebucht.

Aktivkonten und Passivkonten
Verbuchung von Zugängen und Abgängen auf Aktiv- und Passivkonten

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Konten, die aus der Bilanz hervorgehen und sich demnach auf Bestände des Vermögens konzentrieren, werden Bestandskonten genannt!