Externes Rechnungswesen

  1. Erfolgskonten
    Buchführung > GuV > Erfolgskonten
    erfolgskonten
    ... noch die Erfolgskonten der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV). Es werden die folgenden Erfolgskonten unterschieden:Aufwandskonten: Diese stellen die Aufwendungen des Unternehmens dar. Aufwendungen sind u.a. Abschreibungen, Verbrauch von Roh-Hilfs und Betriebsstoffen, Löhne und Gehälter, Miete. Diese werden immer auf der SOLL-Seite des Aufwandskontos gebucht.Ertragskonten: Die Ertragskonten weisen sämtliche Erträge, die das Unternehmen innerhalb eines Geschäftsjahres ...
  2. Gliederung der GuV
    Buchführung > GuV > Gliederung der GuV
    gkv
    ... des Geschäftsjahrs (Gewinn- und Verlustrechnung) aufzustellen. Die GuV ist -neben der Bilanz- ein weiteres Kernelement des Jahresabschlusses.Die GuV umfasst alle in der Periode angefallenen Aufwendungen und Erträge in unsaldierter, Gruppen zusammengefasster und gegenüberstellender Form. Im Gegensatz zu den Bestandskonten der Bilanz handelt es sich bei der GuV um Erfolgskonten.  Auf den Erfolgskonten werden ausschließlich erfolgswirksame Geschäftsvorfälle ...
  3. Abgrenzungsgrundsätze
    Organisation des Rechnungswesens > Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) > Abgrenzungsgrundsätze
    ... müssen alle vorhersehbaren Risiken und Verluste, die bis zum Abschlussstichtag entstanden sind, berücksichtigt werden. D.h. ein Verlust in der folgenden Periode soll schon in der aktuellen Periode berücksichtigt werden, wenn dies bis zum Zeitpunkt des Abschlussstichtags absehbar ist.Dieser Grundsatz wiederspricht einer periodengerechten Ermittlung des Erfolg eines Unternehmens, ist aber durch die Formulierung einer engen Definition unterworfen.Beispiel sind Drohverlustrückstellungen ...
  4. Aktive Latente Steuern
    Bewertung der Aktiva > Aktive Latente Steuern
    ... muss das Unternehmen XY mit einem Verlust in Höhe von 25.000 € (= 325.000 - 350.000) beim Verkauf der Maschine rechnen. Der drohende Verlust aus diesem schwebenden Geschäft ist als Drohverlustrückstellung im Geschäftsjahr 2012 in der Bilanz des Unternehmens zu passivieren. Nach § 249 Abs. 1 HGB muss eine Rückstellung für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften gebildet werden, nach dem Steuerrecht hingegen besteht ein Ansatzverbot (§ ...
  5. Abschluss der Erfolgskonten
    Buchführung > GuV > Erfolgskonten > Abschluss der Erfolgskonten
    image
    ... die GuV gebucht. Es wird dann der Gewinn bzw. Verlust ermittelt und in das Eigenkapitalkonto gebucht. Entsprechend beginnt die Gewinn- und Verlustrechnung am Anfang des Geschäftsjahres immer ohne Anfangsbestände.Im Weiteren werden anhand einiger Geschäftsvorfälle des XY-Unternehmens aufgezeigt, wie die Erfolgskonten abgeschlossen werden und der ermittelte Gewinn / Verlust in das Eigenkapitalkonto gebucht wird. Es werden nur die Erfolgskonten betrachtet.Verbrauch von Rohstoffen ...
  6. Wertpapiere
    Bewertung der Aktiva > Umlaufvermögen > Gliederung des Umlaufvermögens > Wertpapiere
    ... Es liegt also ein nicht realisierter Verlust vor. Aufgrund des strengen Niederstwertprinzip müssen nicht realisierte Kursverluste berücksichtigt werden. Es muss eine außerplanmäßige Abscheibung in Höhe von 5.000 € (= (40-35) *1.000) vorgenommen werden. Die Wertpapiere werden mit 35.000 € in der Bilanz angesetzt.Nicht realisierte Gewinne dürfen nicht ausgewiesen werden. Nicht realisierte Verluste hingegen müssen berücksichtigt werden.DurchschnittskursEs ...
  7. Verwendung des Jahresergebnisses
    Der Jahresabschluss > Verwendung des Jahresergebnisses
    ... hingegen ist das negative Ergebenis (Verlust) der Gewinn- und Verlustrechnung. Beide Erfolgsgrößen werden auch unter dem neutralen Begriff Jahresergebnis zusammengefasst. Über die Verwendung des Jahresergebnisses kann vor der Bilanzerstellung oder nach der Bilanzerstellung entschieden werden. Ergebnisverwendung nach BilanzerstellungIn diesem Fall wird keine Entscheidung darüber getroffen, in welchem Umfang das Jahresergebnis einbehalten oder ...
Externes Rechnungswesen
  • 89 Texte mit 75 Bildern
  • 260 Übungsaufgaben
  • und 17 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Steuern und überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse

  1. Bilanzschema darstellen
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Vorbereiten und Koordinieren von Jahresabschlussarbeiten > Bilanzschema darstellen
    imported
    ... an Personengesellschaften.= Korrigierter Gewinn/Verlustbereits berücksichtigte Beträge für die das Teileinkünfteverfahren bzw. § 8b KStG giltsteuerpflichtiger Gewinn/Verlust vor Anwendung des § 4 Abs. 4a EStGHinzurechnungsbetrag nach § 4 Abs. 4a EStG = steuerpflichtiger Gewinn/VerlustErgänzende Angaben:Rücklagen, stille ReservenRücklagen nach § 6c i. V. m. § 6b EStG, R 6.6 EStR § 6c EStG § ...
  2. Preise ermitteln
    Durchführen von Kosten- und Leistungsrechnung > Preise ermitteln
    imported
    ... kleiner als die fixen Kosten ist, entsteht ein Verlust in Höhe der Differenz.$$G \;= \;DB\; -\; K_{f}$$oder$$G \;= \;E \;– \;K$$$DB \;=\; 161.781,02\; €$ bei 80 %iger Auslastung$K_{f}\; = \;505.565,69\; €\; \cdot\; 60\; \% \;= \;303.339,41\; €$Gewinn (Verlust) bei 80 % Belegung : - 465.120,43 €, da $DB\;<\;K_{f}$Auf Basis dieser Kalkulation kann die Geschäftsführung unter Berücksichtigung ...
  3. Gewinn- und Verlustrechnung darstellen
    Vorbereiten und Koordinieren von Jahresabschlussarbeiten > Gewinn- und Verlustrechnung darstellen
     01. Welchen Inhalt hat die Gewinn- und Verlustrechnung einer Kapitalgesellschaft?Die GuV-Rechnung ist im Gegensatz zur Bilanz eine Zeitraumrechnung, die für Kapitalgesellschaften in § 275 Abs. 2 HGB gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie zeigt, wie der Unternehmenserfolg zustande gekommen ist (Gegenüberstellung von Aufwendungen und Erträgen). Das Video wird geladen...(gfw2go-gewinn-verlustrechnung) 02. Mit welchen Konten wird der Erfolg des Unternehmens ermittelt?Erfolgskonten ...
  4. Vermögen und Schulden ermitteln
    Vorbereiten und Koordinieren von Jahresabschlussarbeiten > Vermögen und Schulden ermitteln
    imported
    ... bei der Bewertung alle drohenden Risiken und Verluste, die bis zum Abschlussstichtag bekannt sind, zu berücksichtigen. Nicht realisierte, zukünftige Gewinne werden jedoch nicht ausgewiesen. Das Imparitätsprinzip wird durch die Bewertungsvorschriften im HGB (§§ 252 ff. HGB ) ergänzt. 06. Nach welchem Prinzip wird das Anlagevermögen bewertet?Für Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens gilt das gemilderte Niederstwertprinzip. Das bedeutet, ...
Finanzwirtschaftliches Management
  • 29 Texte mit 168 Bildern
  • 329 Übungsaufgaben
  • und 50 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Mikroökonomie

  1. Preisuntergrenzen
    Die lange und kurze Frist bei Kosten > Das Angebot der Unternehmen > Preisuntergrenzen
    ... AC > p > AVC. Jetzt macht das Unternehmen Verlust. Da aber die variablen Kosten pro Stück geringer sind als der Marktpreis, bleibt die Differenz über, um damit Fixkosten zu decken. Fixkosten sind nur in AC und nicht in AVC verrechnet. Insgesamt kann das Unternehmen durch die Produktion kurzfristig seinen Verlust begrenzen, was immernoch besser ist als wenn es überhaupt nicht produzieren würde.Ist der Preis schließlich geringer als der variable Durchschnittspreis, ...
  2. Wohlfahrtsverlust durch Steuern
    Grundlagen und Begriffe der Mikroökonomie > Wohlfahrt > Wohlfahrtsverlust durch Steuern
    Auswirkung der Steuererhebung
    ... ohne staatlichen Eingriff. Der Verlust an Renten ist, wie schon vorher, wieder das rote Dreieck.Auswirkung der SteuererhebungElastizität und SteuerlastDie letzte Frage, mit der wir uns hier beschäften ist, wer trägt eigentlich die Last der Steuer? Bisher haben beide Seiten ungefähr gleich viel an Wohlfahrt verloren. Hier kommt wieder die Elastizität der Nachfrage und des Angebots ins Spiel.In den folgenden Grafiken ist jeweils nur der Verlust an jeweiliger ...
  3. Bertrand-Wettbewerb
    Monopol und Oligopol > Oligopol > Bertrand-Wettbewerb
    ... wird unter den Grenzkosten anbieten, da es hier Verluste macht. k > p1/p2Keines der beiden Unternehmen wird zu einem höheren Preis anbieten als der Konkurrent. Der könnte dann die gesamte Marktnachfrage bedienen. Eine Preissenkung unter den Preis des anderen, würde die Positionen allerdings tauschen. p1 > p2 > kKeines der beiden Unternehmen würde günstiger anbieten als der Konkurrent, denn der Preis kann solange erhöht werden, bis er ganz knapp unter dem des ...
Mikrokonomie
  • 93 Texte mit 152 Bildern
  • 206 Übungsaufgaben
  • und 23 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Kosten- und Leistungsrechnung

  1. Kalkulatorische Wagnisse
    Methoden und Instrumente zur Erfassung von Kosten und Leistungen > Kosten nach unterschiedlichen Kriterien > Systematisierung > Kalkulatorische Wagnisse
    Bitte Beschreibung eingeben
    ... Risiken und Wagnissen verbunden und kann zu Verlusten führen.Während das allgemeine Unternehmerwagnis seine Ursache in der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (Konjunkturschwankungen, technischer Fortschritt, Nachfrageverschiebungen) hat und die daraus möglicherweise entstehenden Verluste mit dem Betriebsgewinn abgegolten sind und somit in der KLR nicht erfasst werden dürfen, stehen Einzelwagnisse in unmittelbarem Zusammenhang mit der betrieblichen Leistungserstellung ...
  2. Deckungsbeitragsmodell
    Produktionsprogrammplanung > Break-Even-Analyse > Deckungsbeitragsmodell
    Abb. 28: Deckungsbeitragsmodell
    ... sinken, wenn die Unternehmung einen Verlust vermeiden möchte?Im Ausgangsbeispiel hatten wir $\ x_{BE}=60\ ME $ kalkuliert. Hier rechnet man nun:$\ s={x_I-x_{BE} \over x_I} ={100-60 \over 100}={40 \over 100}=40\ \% $Bei gegebener Kapazität von 100 ME darf also, wenn sonst alle Daten gleich bleiben, die verkaufte Menge bzw. die Kapazitätsauslastung um höchstens 40 % sinken, damit kein Verlust eintritt. Sollte die verkaufte Menge um genau 40 % sinken (also von 100 ME ...
  3. Betriebsoptimum und Betriebsminimum
    Methoden und Instrumente zur Erfassung von Kosten und Leistungen > Kosten nach unterschiedlichen Kriterien > Betriebsoptimum und Betriebsminimum > Betriebsoptimum und Betriebsminimum
    ... macht das Unternehmen also weder Verlust noch Gewinn.Es handelt sich um ein Synonym für die langfristige Preisuntergrenze und kann genauso berechnet werden. Kommen wir also zur Formel für das Betriebsoptimum.Das Betriebsminimum wird als das Minimum der variablen Stückkosten definiert. Hier werden also kurzfristig die Fixkosten vernachlässigt. Warum sollten Unternehmen am Betriebsminumum anbieten? Beispielsweise um Wettbewerber zu ...
Kostenrechnung
  • 133 Texte mit 265 Bildern
  • 309 Übungsaufgaben
  • und 63 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Buchführung

  1. Umgekehrte Maßgeblichkeit
    Grundlagen > BilMoG > Umgekehrte Maßgeblichkeit
    ... erklären wir dazu noch den Begriff der Drohverlustrückstellung:Die Rückstellung für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften (sog. Drohverlustrückstellung) erfasst künftige, noch nicht realisierte Verluste. Ein Verlust aus einem schwebenden Geschäft droht, wenn sich Erträge und Aufwendungen aus demselben noch nicht abgewickelten Geschäft nicht ausgleichen, beispielsweise wenn ein langfristiger Mietvertrag abgeschlossen wurde und die Räume ...
  2. GuV Konto abschließen
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Das Konto > Erfolgskonten > GuV Konto abschließen
    Abschluss des GuV-Kontos
    ... sich sowohl um einen Gewinn als auch um einen Verlust handeln. Steht der Saldo im GuV-Konto auf der Sollseite, handelt es sich um einen Gewinn, weil die Erträge die Aufwendungen übersteigen. Dementsprechend handelt es sich um einen Verlust, wenn der Saldo im Haben des GuV-Kontos steht, dann übersteigen die Aufwendungen die Erträge. Man bezeichnet den Saldo auf der Sollseite als „Habensaldo“, da er einen Mehrbetrag im Haben darstellt, entsprechend den Saldo auf ...
  3. Übernahme in die GuV und Bilanz
    Hauptabschlussübersicht > Erstellung > Übernahme in die GuV und Bilanz
    ... der Ertragskonten in die Spalte Gewinn-und Verlustrechnung .Dabei muss man wie vorher schon mehrmals erwähnt darauf achten, dass nicht gebucht wird, d.h. ein Wert von der Sollseite der Summenbilanz wird auf die Aktivseite der Bilanz übertragen (sofern es sich um ein Bestandskonto handelt). Für die GuV-Spalte gilt entsprechendes.Abschluss der HauptabschlussübersichtZum Abschluss der HÜ fehlen nun nur noch ein paar Kleinigkeiten. Wenn man die einzelnen 8 Spalten (Eröffnungsbilanzwerte, ...
Buchfhrung
  • 112 Texte mit 36 Bildern
  • 380 Übungsaufgaben
  • und 18 Videos



einmalig 19,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Steuern von Qualitätsmanagementprozessen

  1. Qualitätsmanagementsysteme und Ansätze vergleichen
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Ermitteln und Festlegen von Qualitätszielen > Qualitätsmanagementsysteme im Gesundheits- und Sozialwesen > Qualitätsmanagementsysteme und Ansätze vergleichen
    imported
    ... im Unternehmen vergehen.“Vermeidung von Verlusten durch:Verschwendung= MudaUnausgeglichenheit = MuraÜberlastung = Murisind die Grundidee des Kaizen. 26. Welche Arten von Verschwendung werden im Kaizen unterschieden?Muda wird in sieben Arten der Verschwendung unterschieden:Verschwendung durch Überproduktion, z. B. in der Küche, MahlzeitenVerschwendung der Bestände, z. B. durch Ablauf der Mindesthaltbarkeit von LebensmittelnVerschwendung durch Nacharbeit/Fehler, ...
  2. Vorkehrungen für das Verhalten im Schadensfall entwickeln
    Weiterentwicklung eines Risikomanagements > Vorkehrungen für das Verhalten im Schadensfall entwickeln
    ... Eine Verletzung der Obliegenheiten kann den Verlust des Versicherungsschutzes bedeuten. Angaben zu den Obliegenheiten finden sich in der Police.Erstellen Sie einen Katastrophenplan:Der Katastrophenplan sollte mindestens Name, Anschrift, Telefonnummer und ggf. E-Mail der zu benachrichtigen Mitarbeiter sowie die Kontaktdaten der Polizei, Feuerwehr und des Versicherers enthaltenGeschäftsunterlagen sicher lagern:Lagern Sie so viel wie möglich an Geschäftsunterlagen an sicheren Orten ...
  3. Externe und interne Risiken erkennen
    Weiterentwicklung eines Risikomanagements > Externe und interne Risiken erkennen
    imported
    ... Personalkosten stark erhöhen und ggf. zu Verlusten führen. 07. Welche Risiken liegen im Dienstleistungsbereich eines Unternehmens?Hier sind u. a. folgende Risiken zu beachten:Fehlbelegung (§ 39 SGB V, § 275 SGB V): MDK-Prüfungen können erhebliche finanzielle Probleme nach sich ziehen.Instandhaltungskosten: durch Kassenlage der Länder ist die Finanzierung der Instandhaltungskosten mittels dualer Finanzierung nicht mehr auskömmlich (siehe auch ...
Berichterstattung
  • 36 Texte mit 65 Bildern
  • 131 Übungsaufgaben
  • und 20 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Investitionsrechnung

  1. Arten der Verlustrechnung
    Steuern in der Investitionsrechnung > Arten der Abschreibung und der Verlustverrechnung > Arten der Verlustrechnung
    Hat man Verluste zu verzeichnen, könnte man davon ausgehen, dass man außer keine Steuern zu zahlen keine weiter Konsequnenzen zu erwarten sind. Doch in Realität stellt es sich etwas anders da, denn es gibt die Möglichkeit der Verlustverrechnung für Steuerpflichtige , also die Verluste der Gegewart auch mit anderen Perioden zu verrechnen.Verrechnung steuerlicher VerlusteDabei gibt es allgemein verschiedene Möglichkeiten steuerliche Verluste zu verrechnen.Man kennt ...
  2. Die Auswirkung der Verlustrechnung
    Steuern in der Investitionsrechnung > Arten der Abschreibung und der Verlustverrechnung > Die Auswirkung der Verlustrechnung
    Nun werden wir die steuerlichen Auswirkungen der Verlustrechnung bzw. die gewählten Verlustrechnungsmethoden anhand von Beispielen besprechen.Die vorgestellten Arten der Verlustrechnung wird am Beispiel der Maschine der Jörg AG vorgeführt:Beispiel 48:Die Jörg AG interessiert sich für die Anschaffung einer Maschine. Die Zahlungsreihe ist: $\\$Jahr01234Zahlungsreihe- 1.000500125375575Der Grenzsteuersatz der Jörg AG ist 50%, ihr Durchschnittsteuersatz 35%. Auf dem Kapitalmarkt ...
Investitionsrechnung
  • 71 Texte mit 137 Bildern
  • 312 Übungsaufgaben
  • und 31 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Planen, steuern und organisieren betrieblicher Prozesse

  1. Voraussetzung für die Gründung von Einrichtungen erläutern
    Erläutern rechtlicher und institutioneller Rahmenbedingungen von Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen > Voraussetzung für die Gründung von Einrichtungen erläutern
    ... Petruschka, Ambulanter Pflegedienst.Gewinn und VerlustDer Gewinn steht dem Einzelunternehmer alleine zu, den Verlust muss der Einzelunternehmer alleine tragen.BuchführungspflichtBuchführungspflicht besteht für Kaufleute (doppelte Buchführung und Jahresabschluss).Kleingewerbetreibende, die nicht im Handelsregister eingetragen sind (Umsatz < 500.000 €, Gewinn < 50.000 €) und Freiberufler sind nicht buchführungspflichtig. Die Gewinnermittlung erfolgt ...
Deskriptive Statistik
  • 47 Texte mit 57 Bildern
  • 172 Übungsaufgaben
  • und 25 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Volks- und Betriebswirtschaft

  1. Rechtsformen
    Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen > Rechtsformen
    imported
    ... ErgebnisverteilungDer Gewinn (und auch der Verlust) steht dem Einzelunternehmer allein zu. Er entscheidet über die Aufteilung und Verwendung. AuflösungDas Einzelunternehmen wird aufgelöst durch: Tod des InhabersInsolvenzfreiwillige LiquidationUmwandlung in eine andere Rechtsform.  03. Was sind die charakteristischen Merkmale der BGB-Gesellschaft?GbR – Gesellschaft bürgerlichen Rechts (BGB-Gesellschaft) – Merkmale ZweckSie ...
Bitte Beschreibung eingeben
  • 19 Texte mit 106 Bildern
  • 100 Übungsaufgaben
  • und 8 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Produktion

  1. Gewinnschwelle / Break-Even
    Einführung in die Produktions- und Kostentheorie > Kostenfunktionen > Begriffe der Kostenrechnung > Gewinnschwelle / Break-Even
    Break Even Point
    ... bedeutet, dass bei dieser Menge der Gewinn/Verlust des Unternehmens bei Null liegt.$G(x) = E(x) - K(x) = 0$Der Break-Even-Point ist die Menge, bei welcher das Unternehmen gerade keinen Verlust mehr einfährt bzw. der Verlust/Gewinn gleich Null ist.Es ist nur möglich eine Break-Even-Analyse durchzuführen, wenn die Gliederung der variablen und fixen Kosten innerhalb einer Deckungsbeitragsrechnung vorliegt. Der Break-Even-Point zeigt an, wie stark der Absatz bei gleich bleibenden ...
Produktion
  • 75 Texte mit 171 Bildern
  • 146 Übungsaufgaben
  • und 12 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Gestaltung von Schnittstellen und Projekten

  1. Kommunikationsprozesse zwischen den Berufsgruppen optimieren
    Organisieren und Gestalten der Kommunikation zwischen den Berufsgruppen und von multiprofessioneller Teamarbeit > Kommunikationsprozesse zwischen den Berufsgruppen optimieren
    imported
    ... und technischen Vorsorgemaßnahmen gegen Verlust, Fälschung und unberechtigten Zugriff aufgrund von Katastrophen, technischen Ursachen, menschlichem Versagen oder mutwilligen Eingriffen. Der Begriff „Datensicherung“ wird auch im engeren Sinne gebraucht als Anfertigung von Sicherheitskopien, auf die man im Notfall zurückgreifen kann.Datensicherheit ist der angestrebte Zustand, der durch alle diese Maßnahmen erreicht werden soll, aber letztlich nicht vollkommen ...
Bitte Beschreibung eingeben
  • 13 Texte mit 35 Bildern
  • 52 Übungsaufgaben
  • und 6 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Rechnungswesen

  1. Aufbau der Bilanz
    Finanzbuchhaltung > Jahresabschluss > Aufbau der Bilanz
    Bitte Beschreibung eingeben
    ... andere Gewinnrücklagen IV. Gewinn-/Verlustvortrag V. Jahresüberschuss/ Jahresfehlbetrag B. Rückstellungenz.B. Pensionsrückstellungen, sonstige Rückstellungen, Steuerrückstellungen C. Verbindlichkeitenz.B. Anleihen, Bankverbindlichkeiten, Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen, sonstige Verbindlichkeiten  D. RechnungsabgrenzungspostenE. Passive latente Steuern  Bilanzsumme Da sich das Eigenkapital als Differenz ...
Bitte Beschreibung eingeben
  • 18 Texte mit 86 Bildern
  • 60 Übungsaufgaben
  • und 19 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Recht und Steuern

  1. Arbeitsvertragsrecht
    Rechtliche Zusammenhänge > Arbeitsrecht > Arbeitsvertragsrecht
    ... (als Ausgleich für den Arbeitsplatzverlust).  77. Was ist eine Kündigung?Eine Kündigung ist eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung von einem der beiden Vertragspartner, durch die das auf unbestimmte Dauer eingegangene Arbeitsverhältnis für die Zukunft beendet wird. 78. Welche Arten der Kündigung gibt es?Es wird zwischen der Beendigungskündigung und der Änderungskündigung (§ 2 KSchG) unterschieden. ...
Bitte Beschreibung eingeben
  • 28 Texte mit 68 Bildern
  • 100 Übungsaufgaben
  • und 12 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Konzernabschluss IFRS

  1. Zwischenerfolgseliminierung
    Konsolidierung > Zwischenerfolgseliminierung
    ... 10 Anhang B 86 c Satz 2 sind konzerninterne Verluste ebenfalls zu eliminieren, falls die Verluste nicht als Wertminderung zu interpretieren sind.Die Zwischenergebniskonsolidierung betrifft sämtliche im Konzern vorhandenen Vermögenswerte, die von anderen Konzernunternehmen geliefert wurden!Falls ein Konzernunternehmen an ein anderes Konzernunternehmen Leistungen erbringt und mit einem Gewinnaufschlag verkauft, die nicht zu ansatzpflichtigen Vermögenswerten führen, ist diese ...
Konzernabschluss IFRS
  • 187 Texte mit 61 Bildern
  • 212 Übungsaufgaben
  • und 0 Videos



einmalig 129,00 Euro / kein Abo
inkl. 19% Mehrwertsteuer


Webinare

  1. Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften nach § 17 EStG
    ...hen Steuerwesen mit. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Dozent weiß er, worauf es in Ihrer Prüfung ankommt.    Dieses Webinar richtet sich an  angehende Bilanzbuchhalter,  Steuerfachwirte und  Steuerberater  in der Prüfungsvorbereitung....
  2. Überblick über das Rechnungswesen
    ...0000;">Verlustrechnung in die Kosten- & Leistungsrechnung.  Im Anschluss sprechen wir dann auch über die unterschiedlichen Ziele und Aufgaben in diesen Bereichen.   Ihr Referentin Ihre Referentin Eva Heinz-Zentgraf arbeitet bei der IHK und HWK. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung weiß sie, worauf es in Ihrer Prüfung zum Bilanzbuchhalter ankommt.   Dieses Webinar richtet sich vor allem an angehende Fachwirte, i...
  3. Die Abgeltungsteuer für EK aus Kapitalvermögen - Ausnahmen und Wahlrechte
    ...or:#FF0000;">Verlustverrechnung und Werbungskosten im Zusammenhang mit § 32d Abs. 2 Nr. 1 EStG Kurzübersicht § 32d Abs. 2 Nr. 2 EStG Schwerpunkt Wahlrecht § 32d Abs. 1 Nr. 3 EStG Teileinkünfteverfahren, Verlustverrechnung und Werbungskosten im Zusammenhang mit § 32d Abs. 1 Nr. 3 EStG Veranlagung bzw. progressiver Tarif trotz EK aus § 20 EStG im steuerlichen Privatvermögen     Ihr Referent Ihr Ref...
  4. Verlustausgleich und Verlustverrechnung im Rahmen des § 20 EStG
    ...ebinar beschäftigen wir uns intensiv mit Verlustausgleich und Verlustverrechnung in der Einkommensteuer. Jens Wingenfeld (StB) geht insbesondere ein auf die folgenden Teilbereiche: Überblick § 20 Abs. 6 EStG generelle vertikale Verlustverrechnungsbeschränkun horizontale Private Veräußerungsgeschäfte nach § 23 EStG...ent Ihr Referent Jens Wingenfeld ist Steuerberater und bringt Erfahrungen aus der Finanzindustrie und dem klassischen Steuerwesen mit. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Dozent weiß er, worauf es in Ihrer Prüfung zum ankommt.    Dieses Webinar richtet sich an  angehende Bilanzbuchhalter,  Steuerfachwirte und  Steuerberater  in der Prüfungsvorbereitung....
  5. Wichtige Hinzurechnungen und Kürzungen in der GewSt
    ...hwirte und  Steuerberater  in der Prüfungsvorbereitung....
  6. NEU: Wichtige Hinzurechnungen und Kürzungen in der GewSt
    ...hwirte und  Steuerberater  in der Prüfungsvorbereitung....
  7. Verlustverrechnung in der ESt, KSt und GewSt
    ...äftigen wir uns intensiv mit der Verlustverrechnung in der ESt, KSt und GewSt. Jens Wingenfeld (StB) geht insbesondere ein auf die folgenden Teilbereiche: Grundzüge des Einkünfteermittlungsschema Abgrenzung horizontale-vertikale Verlustausgleich versus Verlustabzug Gratis-Webinar Abschlüsse nach internationalen Standards (IFRS)...d spezielle Bilanzansatzvorschriften, Gewinn- und Verlustrechnung sowie internationale Konzernrechnungslegung. Jetzt anmelden!...
  8. Bilanzierung
    ......
  9. Buchführung und Abschluss - Tag 2
    ...usuren einreichen, damit wir auf diese speziell im Kurs eingehen können. ;-)...
  10. Buchführung und Abschluss
    ...n einreichen, damit wir auf diese speziell im Kurs eingehen können. ;-)...