Rechnungswesen

  1. Gewinn- und Verlustrechnung
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Finanzbuchhaltung > Gewinn- und Verlustrechnung
    Gewinn- und Verlustrechnung
    ... Gesamtkostenverfahren oder Umsatzkostenverfahren. Kontoform Bei der Kontoform werden Aufwendungen und Erträge einander gegenübergestellt wenn die Aufwandsseite ertragsmäßig größer als die Ertragsseite ist, so erhält man einen Jahresfehlbetrag. Im umgekehrten Fall ergibt sich ein Jahresüberschuss. In der folgenden Abbildungen wird eine Gewinn- und Verlustrechnung in Kontoform dargestellt, hierbei bilden Umsatzerlöse und Erträge aus Beteiligungen die Erträge, ...
  2. GuV auf Teilkostenbasis
    Finanzbuchhaltung > Gewinn- und Verlustrechnung > GuV auf Teilkostenbasis
    ... Geschäftstätigkeit 243.000 Umsatzkostenverfahren Da dieses Verfahren ebenfalls auf Teilkostenbasis ist, werden die 220 verkaufen Fahrräder ebenfalls mit 350 € bewertet (siehe Kalkulation weiter oben). Von den Umsatzerlösen von 660.000 € werden die sog. umsatzbezogenen Herstellkosten abgezogen, d.h. es werden zunächst nur solche Kosten als Aufwendungen zugelassen, die sich auf die abgesetzten Mengeneinheiten beziehen und nicht lediglich auf produzierte, aber nicht ...
  3. GuV auf Vollkostenbasis
    Finanzbuchhaltung > Gewinn- und Verlustrechnung > GuV auf Vollkostenbasis
    ... Geschäftstätigkeit 319.000 Umsatzkostenverfahren Die produzierten Mengeneinheiten werden wieder zu Vollkosten, also mit 1.300 € pro Stück, bewertet. Das Betriebsergebnis vom Umsatz lautet deswegen 374.000 €. Abgezogen werden danach lediglich noch jene Gemeinkosten, die nicht aktivierbar sind, nämlich die Vertriebskosten und die außerplanmäßigen Abschreibungen. Das Ergebnis ist dasselbe wie bei der GuV nach dem Gesamtkostenverfahren auf Vollkostenbasis, nämlich 319.000 ...
  4. Selbstkontrollaufgabe
    Finanzbuchhaltung > Gewinn- und Verlustrechnung > GuV auf Vollkostenbasis > Selbstkontrollaufgabe
    ... die Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Umsatzkostenverfahren. (10 Punkte) Lösung: Zunächst rechnet man die prozentualen Angaben des BAB um in Geldbeträge, siehe die nächste Tabelle. Wegen der prozentualen Verteilung bei den sonstigen betrieblichen Aufwendungen (die Summe ergibt nicht 100 %) werden nicht die kompletten sonstigen betrieblichen Aufwendungen von 180 € auf Herstellung, Vertrieb und Verwaltung verteilt, sondern lediglich 95 % hiervon. Die restlichen 5 % finden später ...
  5. Kostenträgerzeitrechnung
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Kosten- und Leistungsrechnung > Kostenträgerzeitrechnung
    Kostenträgerzeitrechnung
    ... vorgenommen nach dem Umsatzkostenverfahren und dem Gesamtkostenverfahren. Wir erklären die Methode am folgenden Beispiel: Produzent D. aus D hat in der vergangenen Periode 300 ME hergestellt, hiervon aber lediglich 200 ME abgesetzt. Die fixen Herstellkosten betrugen 30.000 €, die variablen Herstellkosten pro Stück jeweils 60 €. An Vertriebskosten sind fix 10.000 € und variabel pro Stück 20 € angefallen. Der Verkaufspreis lag bei 400 € pro Stück.Kalkuliere ...
  • 49 Texte mit 9 Bildern
  • 113 Übungsaufgaben
  • und 15 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Konzernabschluss IFRS

  1. Grundsatz der Aufwands- und Ertragskonsolidierung
    Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Grundsatz der Aufwands- und Ertragskonsolidierung
    ... dem Gesamtkostenverfahren oder dem Umsatzkostenverfahren erfolgen. Die Mutter-AG tätigt eine Dienstleistung gegenüber ihrer Tochter T. Im Einzelabschluss bucht die Mutter folgerichtig einen Ertrag, die Tochter eine Aufwendung. Auf Konzernebene hingegen ist beides nicht angefallen, denn nach der Einheitstheorie (= Betriebsstättenfiktion) kann nicht der eine Teil der Unternehmung „zulasten“ eines anderen Teils einen Gewinn erzielen. Es besteht bei der Erstellung der ...
  2. Innenumsatzkonsolidierung
    Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung
    Innenumsatzkonsolidierung
    ... dem Gesamtkostenverfahren und dem Umsatzkostenverfahren Folgende Übersicht ist wichtig: Anwendung Gesamtkostenverfahren Selbsterstellung Vermögenswert des Anlagevermögens  Konsolidierung mit anderen aktivierten Eigenleistungen Vermögenswert des Umlaufvermögens dieser wird vom Empfänger unbearbeitet auf Lager genommen  Konsolidierung mit Bestandsveränderungen dieser wird vom Empfänger weiter bearbeitet auf Lager genommen ...
  3. Umsatzkostenverfahren
    Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung > Umsatzkostenverfahren
    Bei Anwendung des Umsatzkostenverfahrens werden die Innenumsatzerlöse lediglich mit den auf sie entfallenden Aufwendungen saldiert. Es wird also nicht auf andere Positionen der Gewinn- und Verlustrechnung umgebucht, da beim Umsatzkostenverfahren keine Bestandsveränderungen und auch keine anderen aktivierten Eigenleistungen existieren. Wir interessieren uns auch hier wieder für folgende Fälle: Selbsterstellung Vermögenswert des Anlagevermögens Vermögenswert des Umlaufvermögens unbearbeitete ...
  • 189 Texte
  • 203 Übungsaufgaben
  • und 37 Videos



einmalig 129,00 Euro / kein Abo
inkl. 19% Mehrwertsteuer


Kostenrechnung

  1. Überblick über die Kostenträgerzeitrechnung
    Kostenträgerrechnung > Kostenträgerzeitrechnung > Überblick über die Kostenträgerzeitrechnung
    ... wird vorgenommen nach dem Umsatzkostenverfahren und dem Gesamtkostenverfahren. Wir erklären die Methode am folgenden Beispiel 42: Produzent D. aus D hat in der vergangenen Periode 300 ME hergestellt, hiervon aber lediglich 200 ME abgesetzt. Die fixen Herstellkosten betrugen 30.000 €, die variablen Herstellkosten pro Stück jeweils 60 €. An Vertriebskosten sind fix 10.000 € und variabel pro Stück 20 € angefallen. Der Verkaufspreis lag bei 400 € pro Stück. ...
  2. Umsatzkostenverfahren
    Kostenträgerrechnung > Kostenträgerzeitrechnung > Umsatzkostenverfahren
    Beim Umsatzkostenverfahren geht es um die Gegenüberstellung der Umsatzerlöse und der für ihre Erzielung angefallenen Kosten. Das Umsatzkostenverfahren ist daher absatzorientiert. Die Herstellkosten werden auf die produzierte Menge bezogen, die Verwaltungs- und Vertriebskosten hingegen auf die abgesetzte Menge. Umsatzkostenverfahren Schema Umsatzerlöse      abgesetzte Menge multipliziert mit dem Verkaufspreis abzgl. Selbstkosten der abgesetzten Produkte     fixe Herstellkosten, anteilig ...
  • 127 Texte mit 33 Bildern
  • 253 Übungsaufgaben
  • und 53 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Buchführung

  1. GuV nach IFRS
    Buchhaltung nach IFRS > Aufbau nach IFRS > GuV nach IFRS
    ... nach dem Gesamtkostenverfahren oder nach dem Umsatzkostenverfahren durchgeführt werden. Gesamtkostenverfahren – Nature of Expense Method Umsatzkostenverfahren – Cost of Sales Method Das Gesamtkostenverfahren Im Folgenden wird anhand des Gesamtkostenverfahrens gezeigt, welche terminologischen Unterschiede nach IFRS entstehen. Der Sache nach bestehen grundsätzlich keine Unterschiede zu dem Verfahren nach HGB. Es werden alle für die Cost of Sales - Methode relevanten Konten verwendet. 1) Umsatzerlöse ...
  2. Begriffssammlung
    Buchhaltung nach IFRS > Anwendung > Begriffssammlung
    ... – Nature of Expense Method Umsatzkostenverfahren – Cost of Sales Method Beispiel: Cost of Sales Method 1) Umsatzerlöse - Revenues 2) Sonstige betriebliche Erträge – Other Operating Income 3) Bestandsveränderungen fertiger / unfertiger Erzeugnisse – Changes in Inventories of Finished goods/ Unfinished goods 4) Materialaufwand und Aufwand für Hilfs- und Betriebsstoffe – Raw Materials and Consumables used 5) Personalaufwand – Staff ...
  • 112 Texte mit 16 Bildern
  • 306 Übungsaufgaben
  • und 18 Videos



einmalig 19,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Externes Rechnungswesen

  1. Gliederung der GuV
    Buchführung > GuV > Gliederung der GuV
    Gliederung der GuV
    ... entweder auf das Gesamtkosten- oder auf das Umsatzkostenverfahren zurückgegriffen werden. Bei beiden Verfahren ist wie bei der Bilanz eine entsprechende Gliederung einzuhalten, bei der auch die Reihenfolge zu beachten ist. Die Gliederung der GuV nach dem Gesamtkostenverfahren sieht nach § 275 Abs. 2 HGB wie folgt aus: Die Gliederung der GuV nach dem Umsatzkostenverfahren sieht nach § 275 Abs. 3 HGB wie folgt aus: Beide Verfahren führen zu dem gleichem Jahreserfolg. Eine eventuelle ...
  • 89 Texte mit 45 Bildern
  • 220 Übungsaufgaben
  • und 17 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG