Makroökonomie

  1. Modelle
    Totalmodelle > Modelle
    Innerhalb des Totalmodells lässt sich der Arbeitsmarkt in mehrere Modelle klassifizieren.Arten des TotalmodellsEs lassen sich zwei Arten (o. Modelle) zur makroökonomischen Betrachtung von verschiedenen Wirtschaftspolitiken unterscheiden:das keynesianische Totalmodell und dasneoklassische Totalmodell.In beiden Fällen wird das Totalmodell selbst neoklassische Synthese bezeichnet.Aus dem Grund gibt es eine:keynesianische Variante der neoklassischen Synthese undeine neoklassiche ...
  2. Darstellung der Kurven im neoklassichen Totalmodell
    Totalmodelle > Modelle > Neoklassisches Totalmodell > Darstellung der Kurven im neoklassichen Totalmodell
    Abb. 70: Neoklassisches Totalmodell
    ... wir uns mit dem neoklassischen Totalmodell.Die Nominallöhne sind im neoklassischen Totalmodell vollkommen flexibel.Die YS-Kurve ist vollkommen preisniveauunelastisch, d.h. sie verläuft gänzlich vertikal.Grafische Darstellung des neoklassischen TotalmodellsAbb. 70: Neoklassisches Totalmodell
  3. Totalmodelle
    Totalmodelle
    Zu den Aufgaben der Totalmodelle gehört es nicht nur die Auswirkungen einer Wirtschaftspolitik auf Zins i und Volkseinkommen Y zu durchleuchten, sondern zusätzlich auch:die Beschäftigung N,das Preisniveau P undden Reallohn $\frac{W}{P}$.Quadranten des TotalmodellsIm Totalmodell (Abb. 69, 70 und 71)  sind vier bis fünf Quadranten enthalten. Dazu zählen:der Arbeitsmarkt,◊    Arbeitsangebot der Haushalte,◊    Arbeitsnachfrage ...
  4. Wirkung einer expansiven Wirtschaftspolitik im keynesianischen Totalmodell
    Totalmodelle > Modelle > Keynesianisches Totalmodell > Wirkung einer expansiven Wirtschaftspolitik im keynesianischen Totalmodell
    Abb. 69: Keynesianisches Totalmodell
    ... wir zunächst das keynesianische Totalmodell genauer.Grafische Darstellung des keynesianischen TotalmodellsEs kommt zu einer Rechtsverschiebung der YD-Kurve, wenn sich die Staatsausgaben G oder die Geldmenge M erhöht (s. Abb. 69).Abb. 69: Keynesianisches TotalmodellWirkung der expansiven WirtschaftspolitikDas Preisniveau P steigt.Der Reallohn von $\frac {W}{P}$ fällt, wenn der Nominallohn starr ist und der Nenner des Ausdrucks $\frac {W}{P}$ steigt.Die Unternehmen ...
  5. Wirkung einer expansiven Wirtschaftspolitik im neoklassischen Totalmodell
    Totalmodelle > Modelle > Neoklassisches Totalmodell > Wirkung einer expansiven Wirtschaftspolitik im neoklassischen Totalmodell
    Abb. 71: Expansive  Wirtschaftspolitik im neoklassischen Totalmodell
    ... Y ein.Grafische Darstellung des neoklassischen TotalmodellsAbb. 71: Expansive Wirtschaftspolitik im neoklassischen Totalmodell
  6. Grenzproduktivität im Totalmodell
    Totalmodelle > Märkte im Totalmodell > Produktionsfunktion der Märkte im Totalmodell > Partielle Faktorvariation im Totalmodell > Grenzproduktivität im Totalmodell
    ... wir uns mit der Grenzproduktivität im Totalmodell.Bedeutung der Grenzproduktivität im TotalmodellHierbei wird angegeben, wie stark sich der Output bewegt, wenn ein Input um eine unendlich kleine (= infinitesimale) Mengeneinheit erhöht wird. Berechnet wird diese als partielle Ableitung der Produktionsfunktion nach der fraglichen Variable.Rechenbeispiel - Grenzproduktivität der Arbeit und des KapitalsDie Produktionsfunktion ist $Y = N^{0,5}*K^{0,3}$.a) ...
  7. Aufbau des Makroökonomie Online-Kurses
    Grundlagen der Makroökonomik > Aufbau des Makroökonomie Online-Kurses
    ... Mundell-Fleming-Modells erweitert.Innerhalb der Totalmodelle wird schlussendlich auch noch beschrieben, was es mit der Beschäftigung, das Preisniveau und dem Lohn auf sich hat.Das Video wird geladen...(aufbau-makro-kurs-ks) 
  8. Niveauvariation im Totalmodell
    Totalmodelle > Märkte im Totalmodell > Produktionsfunktion der Märkte im Totalmodell > Totale Faktorvariation im Totalmodell > Niveauvariation im Totalmodell
    ... es um die Niveauvariation im Rahmen des Totalmodells.Vorgehensweise der NiveauvariationDie gesamten Inputfaktoren werden bei der Niveauvariation gleichermaßen erhöht, gesenkt, verdoppelt, verdreifacht etc. (z.B. um 20 %). Rechenbeispiel - Anwendung der NiveauvariationWir schauen uns die Produktionsfunktion Y = N0,5 K0,5 an. Was ist die Folge, wenn beide Inputs verdoppelt werden?Daraus ergibt sich der folgende Output:Y          ...
Makrokonomie
  • 104 Texte mit 153 Bildern
  • 284 Übungsaufgaben
  • und 31 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG