Konzernabschluss IFRS

  1. Idee der Zwischenerfolgseliminierung
    Konsolidierung > Zwischenerfolgseliminierung > Idee der Zwischenerfolgseliminierung
    ... Materialaufwand) 400   400  400  Jahresüberschuss300   300  300  Summe 700700  700700700700  Hauptaufgabe der Zwischenerfolgseliminierung ist also die Konsolidierung dieses „fälschlicherweise“ entstandenen Gewinns, der zwar auf einzelbilanzieller Sicht vollkommen in Ordnung ist, auf Konzernebene allerdings nicht.Zwischengewinne ...
  2. Immaterielle Vermögenswerte
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Vereinheitlichung von Ansatz, Ausweis und Bewertung > Bewertung > Einzelne Positionen > Immaterielle Vermögenswerte
    ... erfolgt mit Anschaffungs- oder Herstellungskosten, je nachdem, ob der Vermögensgegenstand selbst erstellt wurde oder fremdbeschafft ist. Hier ist IAS 38 zu beachten.Es treten beim Ansatz selbst erstellter immaterieller Vermögenswerte im Anlagevermögen in der IFRS-Bilanz latente Steuern auf, denn § 5 Abs. 2 EStG verbietet den Ansatz eines solchen Postens. Insofern entsteht eine zeitliche Gewinndifferenz, denn das Ergebnis des Handelsrechts ist zunächst höher ...
  3. Innenumsatzkonsolidierung
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung
    ... UmsatzkostenverfahrenKonsolidierung mit den HerstellungskostenRechnen wir die einzelnen Möglichkeiten durch.
  4. Fallunterscheidung
    Konsolidierung > Zwischenerfolgseliminierung > Methode der Zwischenerfolgseliminierung > Fallunterscheidung
    ... Differenz aus Einzelbilanzwert (EBW) und Konzernherstellungskosten (KHK) definiert ist. Wir unterscheiden folgenden Fälle:TW > KHK > EBWZwischenverlust = KHK - EBWTW > EBW > KHKZwischengewinn = EBW – KHKEBW > TW > KHKZwischengewinn = EBW – KHKEBW > KHK > TWZwischengewinn = EBW – TWKHK > EBW > TWZwischengewinn = EBW - TWKHK > TW > EBWZwischenverlust = TW - EBW.Die Konzernmutter A-AG liefert an ihre Konzerntochter B-GmbH für 8.000 € ...
  5. Sachanlagen
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Vereinheitlichung von Ansatz, Ausweis und Bewertung > Bewertung > Einzelne Positionen > Sachanlagen
    ... bei Erfassung erfolgt zu den Anschaffungs- oder Herstellungskosten nach IAS 16.15. Die Anschaffungs- oder Herstellungskosten umfassen alle Kosten die anfallen, um den Vermögenswert in den beabsichtigten betriebsbereiten Zustand zu bringen.Dazu gehört nicht nur der Kaufpreis, sondern auch die Kosten der Standortvorbereitung, der erstmaligen Lieferung und Verbringung, die Installations- und Monatgekosten, Honorare, sowie die geschätzten Kosten für den Abbruch und das Abräumen ...
  6. Planmäßige Abschreibung
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Vereinheitlichung von Ansatz, Ausweis und Bewertung > Bewertung > Einzelne Positionen > Sachanlagen > Planmäßige Abschreibung
    ... Abnutzung undVerteilung der Anschaffungs- oder Herstellungskosten über die Laufzeit (= periodengerechte Aufwandsverteilung).Es gibt unterschiedliche Methoden der planmäßigen Abschreibungen:lineare Methode (= straightline method)degressive Methode (= diminishing balance method)Methode der Leistungsabschreibung (= units of production method).
  7. Anschaffungskostenmodell
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Vereinheitlichung von Ansatz, Ausweis und Bewertung > Bewertung > Einzelne Positionen > Sachanlagen > Zuschreibungen > Anschaffungskostenmodell
    ... auf die fortgeführten Anschaffungs- oder Herstellungskosten.Eine Maschine wird angeschafft und außerplanmäßig abgeschrieben. Später möge der Grund, welcher zu der außerplanmäßigen Abschreibung geführt hat, wieder entfallen. Der Buchwert nach der außerplanmäßigen Abschreibung am 31.12. des Jahres 01 liegt bei 180.000 €. Der Recoverable Amount ist nun auf 220.000 € angestiegen. Die fortgeführten Anschaffungskosten ...
  8. Neubewertungsmodell
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Vereinheitlichung von Ansatz, Ausweis und Bewertung > Bewertung > Einzelne Positionen > Sachanlagen > Zuschreibungen > Neubewertungsmodell
    ... auf die fortgeführten Anschaffungs- oder Herstellungskosten beschränkt. Es kann also auch höher bewertet werden.WIEDERHOLUNG FAIR VALUE:Der Fair Value ist jener Betrag, zu dem ein Asset zwischensachverständigen,vertragswilligen undunabhängigenParteien getauscht werden könnte. Es sind insb. keine Erwerbsnebenkosten zu berücksichtigen.Nun das Rechenschema zur Neubewertung.SCHEMA NEUBEWERTUNGSMODELL:1. Zunächst wird im Rahmen der Erstbewertung der ...
  9. Umrechnung von Fremdwährungstransaktionen in die funktionale Währung
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Währungsumrechnung > Umrechnung von Fremdwährungstransaktionen in die funktionale Währung
    ... die zu fortgeführten Anschaffungs- oder Herstellungskosten gem. IAS 16.30 bewertet sind).Dagegen sind nicht monetäre Abschlussposten, die zu beizulegenden Zeitwerten angesetzt sind, zum Stichtagskurs umzurechnen, der im Zeitpunkt der Feststellung des beizulegenden Zeitwerts herrscht (z. B. Grundstücke und Gebäude, die als Finanzinvestitionen klassifiziert sind und für die das Zeitwertbewertungsmodell zur Anwendung kommt; IAS 40.33).Die Erfolgswirksamkeit der Umrechnungsdifferenzen ...
  10. Aufgabe: Überprüfung des Konzernabschlusses
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Selbstkontrollaufgaben zu Vorbereitung der Konsolidierung > Aufgabe: Überprüfung des Konzernabschlusses
    ... die fortgeführten Anschaffungs- und Herstellungskosten mit einem Inflationsindex von 1,3 multipliziert. Nach Auskunft des dortigen Buchhalters Ronaldino entspricht dies genau der brasilianischen Inflationsrate. Darüber hinaus sei dies nach brasilianischem Recht möglich. c) Die Samir S.A. aus dem Libanon, die ebenfalls eine Tochter der X-GmbH ist, hat für nach 1987 eingegangen Pensionsverpflichtungen (die unmittelbare Versorgungszusagen sind) keine Rückstellungen ...
  11. Lösung: Überprüfung des Konzernabschlusses
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Selbstkontrollaufgaben zu Vorbereitung der Konsolidierung > Aufgabe: Überprüfung des Konzernabschlusses > Lösung: Überprüfung des Konzernabschlusses
    ... gilt das AK/HK Prinzip. Die Anschaffungs - oder Herstellungskosten dürfen demnach nicht überschritten werden. Sie bilden die absolute Höchstgrenze für die Bewertung.c) Die Rückstellungsbildung ist bei Neuzusagen Pflicht.d) Unterschiedliche Abschreibungsmethoden sind durchaus möglich, wenn die Umweltbedingungen und die technischen Einsatzbedingungen sehr unterschiedlich sind. Die Einheitlichkeit der Bewertung heisst also nicht, dass alles einheitlich abzuschreiben ist. ...
  12. Berechnung der Konzernherstellungskosten
    Konsolidierung > Zwischenerfolgseliminierung > Berechnung der Konzernherstellungskosten
    ... denn es gibt bei der Berechnung von Herstellungskosten nach IAS keine Wahlrechte – ganz im Gegensatz zum HGB (§ 255 Abs. 2 HGB). Das HGB hingegen redet von eliminierungspflichtigen und eliminierungsfähigen Zwischengewinnen.Entscheidend für die Entstehung von Zwischengewinnen ist eine unterschiedliche Berechnung von Herstellungskosten. Deshalb sei nachfolgend die Kalkulation derselben angegeben. Die folgende Tabelle hält die Konzernherstellungskosten fest.KonzernherstellungskostenMaterialeinzelkosten+ ...
  13. Grundsatz der Zwischenerfolgseliminierung
    Konsolidierung > Zwischenerfolgseliminierung > Methode der Zwischenerfolgseliminierung > Grundsatz der Zwischenerfolgseliminierung
    ... vonnöten ist. Pro Platte betragen die Herstellungskosten bei A insgesamt 2 €, die Lieferung an B erfolgt zu 3 € pro Platte. Kalkuliere den Zwischengewinn.Der Zwischengewinn beträgtZG = Verkaufspreis von A an B – Herstellungskosten A= 3 €/Stück – 2 €/Stück= 1 €/Stück.
  14. Aufgabe: Idee der Zwischenerfolgseliminierung
    Konsolidierung > Zwischenerfolgseliminierung > Selbstkontrollaufgaben zu Zwischenerfolgseliminierung > Aufgabe: Idee der Zwischenerfolgseliminierung
    ... Vorräte für 200.000 €. Die Herstellungskosten hierfür lagen bei 150.000 €. Stelle die Idee der Zwischenerfolgseliminierung dar.  
  15. Verrechnung mit anderen aktivierten Eigenleistungen
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung > Gesamtkostenverfahren > Selbsterstellung > Verrechnung mit anderen aktivierten Eigenleistungen
    ... müssen zunächst die Konzernherstellungskosten sowie der aktuelle Bestand der vom Konzernunternehmen gelieferten Vermögensgegenstände ermittelt werden. Bei der Ermittlung des aktuellen Bestands kommt es immer dann zu Herausforderungen, wenn gleichartige Vermögensgegenstände sowohl von externen als auch Konzernunternehmen bezogen werden. Hier muss dann anhand des verwendeten Verbrauchsfolgeverfahrens der IC-Bestand ermittelt werden.Auch die Ermittlung der ...
  16. Verrechnung mit Bestandsveränderungen
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung > Gesamtkostenverfahren > Selbsterstellung > Verrechnung mit Bestandsveränderungen
    ... sich noch nicht entschieden. Die Mutter hatte Herstellungskosten von 200 €, die sich auf Materialaufwand von 80 € und Personalaufwand von 120 € aufteilen.Man rechnet Posit.GuV Mutter GuV Tochter Summen-GuVKonsolidierg.Konzern-GuV Aufw.ErtragAufw.ErtragAufw.ErtragSollHabenAufw.ErtragUmsatz 300   300300   Best.veränd.       80 + 120 200Mat.Aufw.80   80   80...
  17. Vermögenswert des Anlagevermögens
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung > Umsatzkostenverfahren > Selbsterstellung > Vermögenswert des Anlagevermögens
    ... liegt bei zehn Jahren. Die Mutter hatte Herstellungskosten von 200 €, die sich auf Materialaufwand von 80 € und Personalaufwand von 120 € aufteilen.Wir rechnen wie folgt. Posit.GuV Mutter GuV Tochter Summen-GuVKonsolidierg.Konzern-GuV Aufw.ErtragAufw.ErtragAufw.ErtragSollHabenAufw.ErtragUmsatz 300   300300   Herstellungskosten80 + 120   200  80 + 120  Abschr.  30 30 &n...
  18. Unbearbeitete Lageraufnahme
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung > Umsatzkostenverfahren > Selbsterstellung > Vermögenswert des Umlaufvermögens > Unbearbeitete Lageraufnahme
    ... sich noch nicht entschieden. Die Mutter hatte Herstellungskosten von 200 €, die sich auf Materialaufwand von 80 € und Personalaufwand von 120 € aufteilen.Man rechnet Posit.GuV Mutter GuV Tochter Summen-GuVKonsolidierg.Konzern-GuV Aufw.ErtragAufw.ErtragAufw.ErtragSollHabenAufw.ErtragUmsatz 300   300300   Herstellungskosten80 + 120   200  80 + 120  JÜ/JF100   100  100  Summe ...
  19. Weiterverarbeitung
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung > Umsatzkostenverfahren > Selbsterstellung > Vermögenswert des Umlaufvermögens > Weiterverarbeitung
    ... an KonzernfremdeIm letzten Fall wird wieder ein Vermögenswert des Umlaufvermögens fremd bezogen, von Empfängerunternehmen weiter bearbeitet und nun, im Unterschied zu vorher, an einen Dritten (Konzernfremden) verkauft.Die Mutter-GmbH hält alle Anteile an der Tochter-AG und liefert dieser für 300 € ein Maschinenteil, das sie selbst für 200 ...
  20. Vermögenswert des Anlagevermögens
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung > Umsatzkostenverfahren > Fremdbezug > Vermögenswert des Anlagevermögens
    ...
  21. Unbearbeitete Lageraufnahme
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung > Umsatzkostenverfahren > Fremdbezug > Vermögenswert des Umlaufvermögens > Unbearbeitete Lageraufnahme
    ...
  22. Bearbeitete Lageraufnahme
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung > Umsatzkostenverfahren > Fremdbezug > Vermögenswert des Umlaufvermögens > Bearbeitete Lageraufnahme
    ... an Konzernfremde Im letzten Fall wird wieder ein Vermögenswert des Umlaufvermögens fremd bezogen, von Empfängerunternehmen weiter bearbeitet und nun, im Unterschied zu vorher, an einen Dritten (Konzernfremden) verkauft.Die Mutter-GmbH hält alle Anteile an der Tochter-AG und liefert dieser für 300 € ein Maschinenteil, das sie vorher von der konzernfremden ...
  23. Aufgabe: Aufwands- und Ertragskonsolidierung 2
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Selbstkontrollaufgaben zu Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Aufgabe: Aufwands- und Ertragskonsolidierung 2
    ... Tochter eine Maschine. Auf Konzernebene fielen Herstellungskosten von 500 € an. Am Abschlussstichtag hat die Marc-GmbH diese Maschine noch auf Lager und mit 500 € aktiviert.
  24. Aufgabe: Aufwands- / Ertragskonsolidierung 4
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Selbstkontrollaufgaben zu Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Aufgabe: Aufwands- / Ertragskonsolidierung 4
    ... Tochter eine Maschine. Auf Konzernebene fielen Herstellungskosten an in Höhe von insg. 500 €. Am Abschlussstichtag hat die Marc-GmbH diese Maschine noch auf Lager und mit 500 € aktiviert.
  25. Aufgabe: Aufwands- / Ertragskonsolidierung 5
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Selbstkontrollaufgaben zu Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Aufgabe: Aufwands- / Ertragskonsolidierung 5
    ... an ihre Tochter, die Marc-GmbH, zu Konzernherstellungskosten von 800 €. Diese setzt sie dann für die Produktion bei sich ein.
Konzernabschluss IFRS
  • 187 Texte mit 61 Bildern
  • 212 Übungsaufgaben
  • und 0 Videos



einmalig 129,00 Euro / kein Abo
inkl. 19% Mehrwertsteuer


Kosten- und Leistungsrechnung

  1. Aufgabe der Kosten- und Leistungsrechnung
    Grundlagen > Internes und externes Rechnungswesen - Unterschied > Aufgabe der Kosten- und Leistungsrechnung
    ... nach Handelsrecht spricht man von Herstellungskosten. Herstellungskosten sind nach § 255 HGB Herstellkosten, bei deren Bestimmung die handels- und steuerrechtlichen Vorschriften beachtet worden sind (Wahlrecht zur Berücksichtigung der Verwaltungsgemeinkosten).Aufgabe der BetriebsbuchhaltungHier ist Aufgabe die Zurechnung und Verrechnung von Kosten nachder Art ihres Anfalls (Kostenartenrechnung),dem Ort ihres Anfalls im Betrieb (Kostenstellenrechnung) undihrer ...
Kostenrechnung
  • 116 Texte mit 205 Bildern
  • 310 Übungsaufgaben
  • und 62 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Rechnungswesen

  1. Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze
    Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens > Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze
    Bitte Beschreibung eingeben
    ... sind die Anschaffungs- oder Herstellungskosten, wobei durch das BilMoG für zu Handelszwecken erworbene Finanzinstrumente (z. B. Aktien, Schuldverschreibungen, Optionsscheine, Swaps usw.) mit dem Verkehrswert anzusetzen sind.Da die Einzelbewertung in den Unternehmen oft zu erheblichem organisatorischen Aufwand führen kann (z. B. schwankende Einkaufspreise), sind bestimmte Vereinfachungsmethoden in der Bewertung für diese Fälle zulässig. Das ...
Bitte Beschreibung eingeben
  • 18 Texte mit 86 Bildern
  • 60 Übungsaufgaben
  • und 19 Videos



einmalig 39,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Webinare

  1. Crashkurs: Buchführung und Bilanzwesen | StB-Prüfung - Tag 2
    ...rücktritt Ihr Referent Ihr Referent Mag. iur. Markus Nöthen ist Diplom-Finanzwirt und Steuerberater. Außerdem ist er Prüfer für Fortbildungsprüfungen bei der Steuerberaterkammer Köln und weiß durch seine langjährige Erfahrung, worauf es bei Ihrer Prüfung ankommt....
  2. Crashkurs: Buchführung und Bilanzwesen | StB-Prüfung
    ...rücktritt Ihr Referent Ihr Referent Mag. iur. Markus Nöthen ist Diplom-Finanzwirt und Steuerberater. Außerdem ist er Prüfer für Fortbildungsprüfungen bei der Steuerberaterkammer Köln und weiß durch seine langjährige Erfahrung, worauf es bei Ihrer Prüfung ankommt....
  3. Anlagenbuchhaltung und ihre handelsrechtlichen und steuerlichen Vorschriften
    ...r Anschaffungs- und Herstellungskosten Abgrenzung Aktivierung oder Aufwand/Instandhaltungen Abgrenzung Gebäude zur technischen Anlage (Betriebsvorrichtung) Anschaffungsnahe Herstellungskosten und umfangreiche Reparaturen bei Gebäuden Besonderheiten bei Software (entgeltlich erworben – selbst hergestellt) Bewertung Abbruchkosten bei Gebäuden Zeitpunkt der Ans...
  4. Überblick über die Buchführung
    ...reibungen sowie Zuschreibungen. ...
  5. Bilanzierung
    ...e und außerplanmäßige Abschreibung, Zuschreibung)SpezialitätenRechnungsabgrenzungspostenRückstellungenGewinn- und Verlustrechnung......
  6. Buchführung und Abschluss - Tag 2
    ...ige und außerplanmäßige Abschreibungen)Niederstwertprinzip (streng und gemildert)/li>SpezialitätenRückstellungenVerbindlichkeitenRechnungsabgrenzungspostenDotierung der GewinnrücklagenGewinn- und VerlustrechnungKapitalflussrechnungUnd, besonders, wichtig: jene Studenten, die sich als erstes anmelden, können uns ihre alten Klausuren einreichen, damit wir auf diese speziell im Kurs eingehen können. ;-)...
  7. Buchführung und Abschluss
    ...ige und außerplanmäßige Abschreibungen)Niederstwertprinzip (streng und gemildert)SpezialitätenRückstellungenVerbindlichkeitenRechnungsabgrenzungspostenDotierung der GewinnrücklagenGewinn- und VerlustrechnungKapitalflussrechnungUnd, besonders, wichtig: jene Studenten, die sich als erstes anmelden, können uns ihre alten Klausuren einreichen, damit wir auf diese speziell im Kurs eingehen können. ;-)...