Konzernabschluss IFRS

  1. Enger Kreis
    Rechnungslegungskreis > Umfang der einbezogenen Unternehmen > Enger Kreis
    Ein Tochterunternehmen liegt vor, wenn durch die Mutterunternehmung eine Beherrschung ausgeübt wird. Beherrschung wiederum bedeutet, dass ein anderes Unternehmen (die sog. Mutter)die Verfügungsgewalt über ein Beteiligungsunternehmen ausüben kann undeiner Risikobelastung ausgesetzt ist, weil es Anrechte auf schwankende Renditen aus der Beteiligung hat und außerdemdie Fähigkeit hat, die Verfügungsgewalt so zu nutzen, dass hierdurch die Höhe der Rendite des Beteiligungsunternehmens ...
  2. Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung
    Ziel der Vorbereitungsmaßnahmen zur Erstellung des Konzernabschlusses ist die Aufstellung der Summenbilanz bzw. der Summen-Gesamtergebnisrechnung (bzw. Summen-„GuV und sonstiges Gesamtergebnis“). Diese ermitteln sich als die Addition der Bilanzwerte bzw. der Gesamtergebnisrechnungswerte der in den Konsolidierungskreis einzubeziehenden Konzernunternehmen.Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der KonsolidierungDie Summenbilanz und die Summen-Gesamtergebnisrechnung bildengleichzeitig ...
  3. Währungsumrechnung
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Währungsumrechnung
    Da sowohl in- als auch ausländische Unternehmen in den Konzernabschluss einzubeziehen sind, stellt sich das Problem der Währungsumrechnung von Abschlüssen ausländischer Konzernunternehmen.Abschlusspositionen wieVermögen,Schulden,Eigenkapital sowiePositionen der Ergebnisrechnungsind auf der Ebene des Einzelabschlusses zunächst in der funktionalen Währung zu erfassen bzw. in diese umzurechnen; erst anschließend kommen die in IAS 21.38 – 21.43 enthaltenen ...
  4. Kapitalkonsolidierung
    Konsolidierung > Kapitalkonsolidierung
    SCHEMA:Zur Wiederholung sei Folgendes gesagt. Die Erstellung der Konzernbilanz erfolgt durch Konsolidierung in vier Schritten:Kapitalkonsolidierung,Schuldenkonsolidierung,Zwischenerfolgseliminierung undAufwands- und Ertragskonsolidierung.Kommen wir also im Folgenden zur Kapitalkonsolidierung. Diese bedeutet, dass die Beteiligung der Mutter gegen das Eigenkapital der Tochter verrechnet wird.Die Mutterunternehmung Mutter-AG ist an der Tochter-GmbH mit 5.000 € beteiligt. Die Bilanz der Mutter weist ...
  5. Schuldenkonsolidierung
    Konsolidierung > Schuldenkonsolidierung
    Die internationale Rechnungslegung verlangt nach IFRS 10.21 i. V. m. IFRS 10 Anhang B 86 c Satz 1 im Summenabschluss die vollständige Eliminierung sämtlicher konzerninterner Salden. In die Schuldenkonsolidierung  gehen alle Bilanzposten ein, durch die Schuldverhältnisse zwischen den in die Konzernbilanz einbezogenen Unternehmen abgebildet werden. Die Schuldenkonsolidierung umfasst darüber hinaus auch Sachverhalte, die im Anhang offenlegungspflichtig sind (beispielsweise Eventualschulden ...
  6. Betroffene Positionen
    Konsolidierung > Schuldenkonsolidierung > Betroffene Positionen
    Wir geben zunächst einen Überblick über die Positionen, die überhaupt von der Schuldenkonsolidierung betroffen sind:Ausleihungen, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmeneingeforderte, ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapitalgeleistete und erhaltene AnzahlungenRechnungsabgrenzungspostenRückstellungen
  7. Unechte Aufrechnungsdifferenzen
    Konsolidierung > Schuldenkonsolidierung > Vorgehensweise bei der Schuldenkonsolidierung > Schuldenkonsolidierung mit Aufrechnungsdifferenzen > Arten von Aufrechnungsdifferenzen > Unechte Aufrechnungsdifferenzen
    Unechte Aufrechnungsdifferenzen passierenbei Buchungsfehlern undbei zeitlichen Unterschieden in den Buchungen.Die zeitlichen Unterschiede in den Buchungen werden durch den folgenden Fall erhellt.Die Unternehmen T1 und T2 sind Teil desselben Konzerns. Am 31.12. des Jahres 01 liefert die T1 Waren im Wert von 100.000 € an die T2. Diese kommen bei der T2 am 2.1. des Jahres 02 an.Die Forderung wird bei T1 für das Jahr 01 eingebucht, die korrespondierende Verbindlichkeit bei der T2 allerdings ...
  8. Idee der Zwischenerfolgseliminierung
    Konsolidierung > Zwischenerfolgseliminierung > Idee der Zwischenerfolgseliminierung
    Die Zwischenerfolgseliminierung wird in IAS 27.21 angesprochen. Folgendes Beispiel zeigt die Notwendigkeit der Zwischenerfolgseliminierung.M hält alle Anteile an der Tochter-AG. Im laufenden Geschäftsjahr hatte sie Erzeugnisse für 400 € produziert und diese an die Tochter-AG für 700 € weiterverkauft. Am Bilanzstichtag hat die Tochter-AG diese noch unbearbeitet auf Lager.Man rechnet wie folgt:PositionenMutter TochterSumme KonsolidierungKonzern- bilanz APAPAPSollHabenAPVorräte  700 700  300 ...
  9. Folgekonsolidierung
    Konsolidierung > Kapitalkonsolidierung > Quotenkonsolidierung > Folgekonsolidierung
    Auch die Folgekonsolidierung funktioniert so wie jene bei der Vollkonsolidierung. Die aufgedeckten stillen Reserven sind auf die Laufzeit zu verteilen (= abzuschreiben).
  10. Aufgaben des Konzernabschlusses
    Konzernabschluss nach IFRS > Einführung in die Konzernthematik > Aufgaben des Konzernabschlusses
    Der Konzernabschluss fasst die jeweiligen Einzelabschlüsse rechtlich selbstständiger, allerdings wirtschaftlich abhängiger und dominierter Unternehmen zusammen. Ein Einzelabschluss hat eineInformationsfunktion und eineZahlungsbemessungsfunktion.Die Informationsfunktion informiert die Öffentlichkeit über die Lage der Unternehmung.Die Zahlungsbemessungsfunktion dient sowohl den Eignern der Unternehmung als auch dem Staat, genauer gesagt dem Fiskus, seine Ansprüche zu formulieren.Der ...
  11. Immaterielle Vermögenswerte
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Vereinheitlichung von Ansatz, Ausweis und Bewertung > Bewertung > Einzelne Positionen > Immaterielle Vermögenswerte
    Wir unterteilen inErstbewertung undFolgebewertung.Die Erstbewertung umfasst die Einbuchung des Assets, die Folgebewertung hingegen beschreibt die Höhe des Ansatzes in den Folgejahren, d.h. es geht um planmäßige und außerplanmäßige Abschreibungen als auch um Zuschreibungen im Rahmen der Wertaufholung.ErstbewertungDie Erstbewertung immaterieller Vermögenswerte erfolgt mit Anschaffungs- oder Herstellungskosten, je nachdem, ob der Vermögensgegenstand selbst ...
  12. Innenumsatzkonsolidierung
    Konsolidierung > Aufwands- und Ertragskonsolidierung > Innenumsatzkonsolidierung
    Die Innenumsatzkonsolidierung kann nach folgenden Verfahren vorgenommen werden:Gesamtkostenverfahren UmsatzkostenverfahrenFolgende Übersicht ist wichtig:Anwendung GesamtkostenverfahrenSelbsterstellungVermögenswert des Anlagevermögens Konsolidierung mit anderen aktivierten EigenleistungenVermögenswert des Umlaufvermögensdieser wird vom Empfänger unbearbeitet auf Lager genommen Konsolidierung mit Bestandsveränderungendieser wird vom Empfänger weiter ...
  13. Wirkungsweise latenter Steuern
    Besonderheit: Latente Steuern > Wirkungsweise latenter Steuern
    Wir schauen auf die Wirkungsweise und die einzelnen Arten der Konsolidierung, aus denen latente Steuern entstehen.Man unterscheidet die einzelnen Gründe, die zur Entstehung der latenten Steuern (= deferred taxes) führen:zeitlicheautomatischer Ausgleich im Laufe der Zeitbei IFRS relevantpermanentekein Ausgleich im Laufe der Zeitbei IFRS nicht relevant.Es existieren zwei Arten in Abhängigkeit des Jahresüberschusses (JÜ):aktive latente Steuernwenn anfänglich JÜHandelsrecht ...
  14. Rechnungslegungskreis
    Rechnungslegungskreis
    Die weitere Vorgehensweise zunächst im Überblick:SCHEMA ERSTELLUNG KONZERNBILANZ:Welche Unternehmen sind in den Konzern einzubeziehen?1. Ausgangspunkt sind die Einzelbilanzen der Einzelunternehmens sogenannte Handelsbilanzen I2. Angleichung der Einzelbilanzen an die Ansatz- und Bewertungsregeln, welche konzerneinheitlich sind. Also Vereinheitlichung der Stichtage, Vereinheitlichung von Ansatz, Ausweis, Bewertung und Währungsumrechnung. Im Ergebnis erhält man die Handelsbilanz ...
  15. Rückstellungen
    Konsolidierung > Schuldenkonsolidierung > Betroffene Positionen > Rückstellungen
    Rückstellungen die in einer Konzerunternehmung gebucht wurden und keiner korrespondierenden Position bei einer anderen Konzerunternehmung gegenüberstehen, müssen erfolgswirksam ausgebucht werden.Hier ist eine erfolgsneutrale Streichung nicht möglich!Die Konzernmutter T liefert Waren an die Tochter B am 13.11. des Jahres 00. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Gewährleistungsfall in Höhe von voraussichtlich bei 5.000 €.Die Mutter bucht eine Rückstellung, ...
  16. Arten von Aufrechnungsdifferenzen
    Konsolidierung > Schuldenkonsolidierung > Vorgehensweise bei der Schuldenkonsolidierung > Schuldenkonsolidierung mit Aufrechnungsdifferenzen > Arten von Aufrechnungsdifferenzen
    Man unterscheidetechte Aufrechnungsdifferenzen undunechte Aufrechnungsdifferenzen.Echte Aufrechnungsdifferenzen resultieren aus den IFRS-Bewertungsvorschriften und lassen sich auch bei Anwendung konzerneinheitlicher Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nicht vermeiden. Echte Aufrechnungsdifferenzen entstehen beispielsweise durch Abschreibungen auf Forderungen gegenüber Konzernunternehmen oder durch Bildung von Rückstellungen gegenüber Konzernunternehmen. Die echten Aufrechnungsdifferenzen ...
  17. Folgekonsolidierung
    Konsolidierung > Kapitalkonsolidierung > Vollkonsolidierung > Folgekonsolidierung
    Im Rahmen der Folgekonsolidierung werdender Firmenwert unddie stillen Reserven,die bei der Erstkonsolidierung entstanden sind, fortgeführt.Wichtig für die Folgekonsolidierung ist, dass wir uns über die Nutzungsverhältnisse des Geschäfts- oder Firmenwerts im klaren sind!Der Geschäfts- oder Firmenwert wird bei IFRS nicht planmäßig abgeschrieben, sondern höchstens außerplanmäßig. Vielmehr unterliegt bei IFRS dieser einem jährlich durchzuführenden ...
  18. Theorien des Konzernabschlusses
    Konzernabschluss nach IFRS > Einführung in die Konzernthematik > Theorien des Konzernabschlusses
    Es existiert dieEinheitstheorie und dieInteressentheorie.EinheitstheorieDie Einheitstheorie stellt die Forderung, dass im Konzernabschluss die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der einbezogenen Unternehmen so darzustellen ist, als ob diese Unternehmen insgesamt ein einziges Unternehmen wären.Man übernimmt also die fiktive Annahme, als seien die einzelnen Konzernunternehmen lediglich Organe eines größeren, übergeordneten Unternehmens, sprich des Konzerns.Dies bedeutet, ...
  19. Assoziierte Unternehmen
    Rechnungslegungskreis > Umfang der einbezogenen Unternehmen > Weiter Kreis > Assoziierte Unternehmen
    Ein Unternehmen ist für ein anderes Unternehmen ein assoziiertes Unternehmen, wenn der Investor auf das assoziierte Unternehmen einen maßgeblichen jedoch keinen beherrschenden Einfluss ausübt.Dies bedeutet, dass man an den finanz- und geschäftspolitischen Entscheidungen des Beteiligungsunternehmens mitwirkt, allerdings weder eine Beherrschung noch eine gemeinschaftliche Führung vorliegt. Der maßgebliche Einfluss wird vermutet (!) bei einem Stimmenanteil von mindestens ...
  20. Einbeziehungsverbote
    Rechnungslegungskreis > Ausnahmen von der Verpflichtung > Einbeziehungsverbote
    Der Einbezug ist verboten bei einem Verlust der Beherrschung, der in IFRS 10.25 beschrieben wird.Bei erheblichen und andauernden Beschränkungen der Geschäftsführungs- und der Vermögensverfügungsrechte kommt es bei IFRS zu einem Einbeziehungsverbot, denn es liegt keine Mutter-Tochter-Beziehung mehr vor. Dies ist beispielhaft dann der Fall, wenn ein Unternehmen unter der Kontrolle staatlicher Behörden, Gerichten oder Zwangsverwaltern steht, die Rechte, die ansonsten zu ...
  21. Folgekonsolidierung ohne Minderheitsgesellschafter
    Konsolidierung > Kapitalkonsolidierung > Vollkonsolidierung > Folgekonsolidierung > Folgekonsolidierung ohne Minderheitsgesellschafter
    Es gelten die Zahlen aus dem Beispiel. Die Nutzungsdauer der Vermögenswerte liegt bei zwei Jahren, der Firmenwert wird über fünf Jahre verteilt. Der Jahresüberschuss des Jahres 02 liegt bei der Mutter-AG bei 300.000 €, bei der Tochter-AG bei 20.000 €.Erstelle die Konzernbilanz zum 31.12. des Jahres 02.Die Aufgabenstellung heißt mit anderen Worten: führe die Folgekonsolidierung durch!Der Jahresüberschuss aus dem Jahr 01 wird in die Gewinnrücklage ...
  22. Schuldenkonsolidierung ohne Aufrechnungsdifferenzen
    Konsolidierung > Schuldenkonsolidierung > Vorgehensweise bei der Schuldenkonsolidierung > Schuldenkonsolidierung ohne Aufrechnungsdifferenzen
    Das Konzernunternehmen A tätigt eine Lieferung an das Konzernunternehmen B in Höhe von 10.000 €. Da B nicht sofort bezahlt, aktiviert A eine Forderung in Höhe von 10.000 €, B entsprechend eine Verbindlichkeit.Im Rahmen der Schuldenkonsolidierung ist die Forderung bei A und die Verbindlichkeit bei B auszubuchen.PositionenKonzernuntern. A Konzernuntern. BSumme KonsolidierungKonzernbilanz APAPAPSollHabenAPAnlagevermögen          Beteiligung          Geschäfts- ...
  23. Ausnahmefälle
    Rechnungslegungskreis > Umfang der einbezogenen Unternehmen > Enger Kreis > Ausnahmefälle
    Wenn eine Stimmenmehrheit besteht, so dürfte in der Regel (aber nicht immer!) eine Verfügungsgewalt zu bejahen sein. Fälle, in denentrotz Stimmenmehrheit keine Verfügungsgewalt existiert bzw.ohne Stimmenmehrheit eine Verfügungsgewalt existiert,werden im Anhang B zu Standard IFRS 10 sehr ausführlich beschrieben.Stimmenmehrheit, aber keine Verfügungsgewalt besteht z.B. im Falle, dass die Stimmrechte nicht substanziell sind, weil z.B. ein Konkursverwalter vielmehr ...
  24. Fallunterscheidung
    Konsolidierung > Zwischenerfolgseliminierung > Methode der Zwischenerfolgseliminierung > Fallunterscheidung
    Der Tageswert (TW) beeinflusst die Höhe des Zwischengewinns, der grundsätzlich als Differenz aus Einzelbilanzwert (EBW) und Konzernherstellungskosten (KHK) definiert ist. Wir unterscheiden folgenden Fälle:TW > KHK > EBWZwischenverlust = KHK - EBWTW > EBW > KHKZwischengewinn = EBW – KHKEBW > TW > KHKZwischengewinn = EBW – KHKEBW > KHK > TWZwischengewinn = EBW – TWKHK > EBW > TWZwischengewinn = EBW - TWKHK > TW > EBWZwischenverlust ...
  25. Umfang der einbezogenen Unternehmen
    Rechnungslegungskreis > Umfang der einbezogenen Unternehmen
    Der Umfang der einbezogenen Unternehmen hängt von der jeweiligen Zusammensetzung des Konsolidierungskreises ab man unterscheidet:einen engen Kreis- genau ein Mutterunternehmen und ein oder mehrere Tochterunternehmeneinen weiten Kreis- gemeinsame Vereinbarung (gemeinschaftliche Tätigkeit und Gemeinschaftsunternehmen)- assoziierte Unternehmen
  26. Vereinheitlichung von Ansatz, Ausweis und Bewertung
    Konsolidierung > Notwendige Maßnahmen zur Vorbereitung der Konsolidierung > Vereinheitlichung von Ansatz, Ausweis und Bewertung
    Nach IFRS 10.19 sollen Konzernabschlüsse auf Basis einheitlicher Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden für gleiche (und weitgehend gleiche) Transaktionen und Ereignisse unter ähnlichen Umständen erstellt werden.Dies hat zur Folge, dass im Falle der Verwendung abweichender Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden für gleiche (und weitgehend gleiche) Transaktionen und Ereignisse innerhalb der in den Konsolidierungskreis einzubeziehenden Konzernunternehmen Bilanzierungs- und Bewertungsanpassungen ...
  27. Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern
    Konsolidierung > Kapitalkonsolidierung > Vollkonsolidierung > Erstkonsolidierung > Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern
    Wir wandeln das Beispiel ein wenig ab.Die Mutter möge lediglich einen Anteil von 80 % an der Tochter-AG erwerben. Die restlichen Zahlen seien komplett identisch. Erstelle die Konzernbilanz zum 31.12. des Jahres 00.Die Mutter erwirbt nun lediglich 80 % an der Tochter-AG. Der Buchwert des Eigenkapitals und die stillen Reserven werden insofern zwischen dem Mehrheitsaktionär - der Mutter-AG – und den Minderheitsgesellschaftern aufgeteilt. Lediglich der Firmenwert steht dem Mehrheitsaktionär ...
  28. Erstkonsolidierung ohne Minderheitsgesellschafter
    Konsolidierung > Kapitalkonsolidierung > Vollkonsolidierung > Erstkonsolidierung > Erstkonsolidierung ohne Minderheitsgesellschafter
    Wir gehen nach der Neubewertungsmethode vor. Zunächst werden die stillen Reserven bei der Tochter-AG aufgelöst, nämlich die Differenz aus Zeit- und Buchwert bei den Vermögenswerten. Diese erhöhen die Werte in der Bilanz und werden durch Bildung einer Neubewertungsrücklage gegengebucht (s. die Spalte der Tochter-AG, also TU, in der unten angegeben Tabelle. Die folgenden Zahlen verstehen sich sämtlich in Tausend €).PostenMUTUSummenbilanzKonsolidierungKonzernbilanz APAPAPSHAPVG800 300 ...
  29. Gemeinsame Vereinbarungen
    Rechnungslegungskreis > Umfang der einbezogenen Unternehmen > Weiter Kreis > Gemeinsame Vereinbarungen
    Wir unterscheiden bgzl. der gemeinsamen Vereinbarungendie gemeinschaftliche Tätigkeit undGemeinschaftsunternehmen.Eine gemeinschaftliche Tätigkeit (= Joint Operations, IFRS 11.15) bedeutet, dass die beteiligten Parteien "Rechte" (keine Leitung) an der Vereinbarung zuzurechnenden Vermögenswerten und Verpflichtungen haben. Bei einer gemeinschaftlichen Tätigkeit werden die einzelnen Positionen aus den Einzelbilanzen quotal übernommen.Bei einem Gemeinschaftsunternehmen (= ...
  30. Verpflichtung zur Konzernrechnungslegung
    Rechnungslegungskreis > Verpflichtung zur Konzernrechnungslegung
    Wir unterscheiden drei Arten der Einflussnahme in der Konzernrechnungslegung, nämlichBeherrschunggemeinschaftliche Leitung undmaßgeblichen Einfluss.Wichtig ist für die Vollkonsolidierung der Begriff der Beherrschung. Eine sog. Mutter "beherrscht" eine sog. Tochter.Eine Beherrschung liegt dann vor, wenn eine Mutterunternehmung bezogen auf die Tochterunternehmung (IAS 10.6)die Lenkungsmacht innehat,schwankenden Rückflüssen (Renditen und Verlusten) ausgesetzt ist undseine Lenkungsmacht ...
Konzernabschluss IFRS
  • 187 Texte mit 61 Bildern
  • 212 Übungsaufgaben
  • und 0 Videos



einmalig 129,00 Euro / kein Abo
inkl. 19% Mehrwertsteuer


Operations Research

  1. Aufstellung des Ausgangstableaus
    Analytische Lösung > Aufstellung des Ausgangstableaus
    Absuchen der Ecken des zulssigen Bereichs
    Zu transformieren sind die Gleichungen in ein sogenanntes Simplex-Ausgangstableau.Das folgende Schema erhält man, wenn lediglich die Vorfaktoren der Gleichungen und die Variablen selbst an den obersten Rand der Tabelle eingetragen werden (ähnlich wie beim Gauß-Algorithmus). x1x2y1y2y3y4RSy110100060y2010100150y310,2001070y415050000112.500ZF2704500000Tab. 1: Simplex-AusgangstableauDazu sind einige Erklärungen nötig:Die Strukturvariablen stehen am oberen Rand der Tabellex1, ...
Operations Research
  • 24 Texte mit 35 Bildern
  • 113 Übungsaufgaben
  • und 10 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Webinare

  1. Überblick: Interne Kontrollsysteme sicherstellen
    ......
  2. Diskrete und stetige Verteilungen in der Wahrscheinlichkeitsrechnung
    ...;">Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!...
  3. Jahresabschlussanalyse: Die Strukturbilanz
    ...Melden Sie sich jetzt an!...
  4. Das IS-LM-System in der Makroökonomie
    ......
  5. Die Behandlung umsatzsteuerlicher Reihengeschäfte
    ..."background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!...
  6. Crashkurs Kostenrechnung für wiwi-Studenten
    ..."background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!...
  7. Überblick Buchführung nach Handelsrecht: Ansatz, Ausweis und Bewertung
    ...elden Sie sich jetzt an!...
  8. Crashkurs Operations Research für wiwi-Studenten
    ...:#FFFF66; color:#FF0000;">Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!...
  9. Deckungsbeiträge definieren und errechnen
    ..."background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!...
  10. Äquivalenzziffernkalkulation
    ...nz-Zentgraf sowie den Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!...
  11. Mündliche Prüfung für Bilanzbuchhalter nach neuer PO
    ...elden Sie sich jetzt an!...
  12. Buchführung: Vorräte und Vorratsbewertung
    ...elden Sie sich jetzt an!...
  13. Überblick Gewerbesteuer
    ..."background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!...
  14. Operations Research: Lineare Programmierung - Der Simplex Algorithmus
    ...pan>-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!...
  15. Überblick Körperschaftsteuer
    ... den Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!...
  16. Kostenrechnung: Produktionsprogrammplanung - Die relative Deckungsbeitragsrechnung
    ...elden Sie sich jetzt an!...
  17. Forderungen in der Buchführung
    ...Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!  ...
  18. Einkommensteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer für Fachwirte
    ...F0000;">Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!  ...
  19. Analyseformen: Portfolio-Analyse und Stärken-Schwächen-Analyse
    ... color:#FF0000;">Video-Mitschnitt. Melden Sie sich jetzt an!  ...
  20. Überblick Buchführung nach Handelsrecht: Ansatz, Ausweis und Bewertung
    ......
  21. Crashkurs Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen - Tag 2
    ...Sie die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  22. Crashkurs Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen
    ...Video-Mitschnitt des Webinars. Melden Sie sich jetzt an!...
  23. Crashkurs Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten - Tag 2
    ......
  24. Crashkurs Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
    ......
  25. Crashkurs Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
    ......
  26. Crashkurs Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden
    ......
  27. Buchführung: Beschaffenheit von Verbindlichkeiten
    ......
  28. Crashkurs Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen - Tag 2
    ...Sie die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  29. Crashkurs Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen
    ..."background-color:#FFFF66; color:#FF0000;">Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  30. Überblick über die Betriebsorganisation
    ...schnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  31. Crashkurs Interne Kontrollsysteme sicherstellen
    ...etzt anmelden!...
  32. Crashkurs Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit
    ...es Webinars....
  33. Klausurbesprechung: Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen, Herbst 2018
    ...pan>-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  34. BGB: Verträge und daraus resultierende Pflichten
    ...u Heuzeroth sowie den Video-Mitschnitt. ...
  35. Klausurbesprechung: Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen, Herbst 2018
    ...iel Lambert sowie den Video-Mitschnitt. Jetzt anmelden!...
  36. Überblick Investitionsrechnung
    ......
  37. Kosten- & Leistungsrechnung: Das Kostenträgerblatt
    ...:#FFFF66; color:#FF0000;">Video-Mitschnitt zur Verfügung. Jetzt anmelden!  ...
  38. Buchführung: Offenlegungspflichtige Kapitalgesellschaften
    ...an>-Mitschnitt. Während des Webinars haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen....
  39. Crashkurs Steuern - Tag 4
    ... die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  40. Crashkurs Steuern - Tag 3
    ... die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  41. Crashkurs Steuern - Tag 2
    ... die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  42. Crashkurs Steuern
    ......
  43. Crashkurs Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten - Tag 2
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  44. Crashkurs Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
    ......
  45. Crashkurs Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen - Tag 2
    ...Sie die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  46. Crashkurs Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen
    ...Sie die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  47. Crashkurs Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit - Tag 2
    ...Sie die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars....
  48. Crashkurs Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit
    ...Sie die Mitschriften von Daniel Lambert sowie den Video-Mitschnitt des Webinars....
  49. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre - Tag 2
    ...olor:#FF0000;">Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  50. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
    ...olor:#FF0000;">Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  51. Crashkurs Berichterstattung - Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten - Tag 2
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  52. Crashkurs Berichterstattung - Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
    ......
  53. Crashkurs Internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS - Tag 2
    ...inars. Jetzt anmelden!...
  54. Crashkurs Internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS
    ...inars. Jetzt anmelden!...
  55. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht - Tag 2
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  56. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht
    ...s. Jetzt anmelden!...
  57. Crashkurs Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  58. Crashkurs Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  59. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht - Tag 2
    ...etzt anmelden!...
  60. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht
    ...etzt anmelden!...
  61. Crashkurs Umsatzsteuer - Tag 2
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  62. Crashkurs Umsatzsteuer
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  63. Crashkurs Körperschaftsteuer - Tag 2
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  64. [Wiederholungstermin] Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht - Tag 2
    ...s. Jetzt anmelden!...
  65. Crashkurs Körperschaftsteuer
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  66. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht - Tag 2
    ...etzt anmelden!...
  67. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht
    ...etzt anmelden!...
  68. Crashkurs Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  69. Crashkurs Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...zudem die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt....
  70. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht - Tag 2
    ...etzt anmelden!...
  71. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht
    ...etzt anmelden!...
  72. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht - Tag 2
    ...etzt anmelden!...
  73. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht
    ...etzt anmelden!...
  74. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre- Tag 2- Nachmittag
    ...ideo-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  75. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre- Tag 2
    ...ideo-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  76. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre- Nachmittag
    ...ideo-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  77. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
    ...ideo-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  78. Crashkurs Internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS- Tag 2
    ... anmelden!...
  79. Crashkurs Internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS
    ... anmelden!...
  80. Crashkurs Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management- Tag 3
    ... anmelden!...
  81. Crashkurs Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management- Tag 2
    ... anmelden!...
  82. Crashkurs Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ... anmelden!...
  83. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht- Tag 2- Nachmittag
    ...etzt anmelden!...
  84. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht- Tag 2
    ...etzt anmelden!...
  85. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht- Nachmittag
    ...etzt anmelden!...
  86. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht
    ...etzt anmelden!...
  87. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht- Tag 2- Nachmittag
    ... Webinars. Jetzt anmelden!...
  88. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht- Tag 2
    ... Webinars. Jetzt anmelden!...
  89. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht- Nachmittag
    ... Webinars. Jetzt anmelden!...
  90. Crashkurs Buchführung nach nationalem Handels- und Steuerrecht
    ... Webinars. Jetzt anmelden!...
  91. Crashkurs Internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS - Tag 2
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  92. Crashkurs Internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  93. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  94. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  95. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  96. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  97. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management- Tag 2
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  98. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  99. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre - Tag 2 - Nachmittag
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  100. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre - Tag 2
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  101. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre - Nachmittag
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  102. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  103. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  104. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  105. Crashkurs Teil A: Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  106. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre - Tag 2 Nachmittag
    ...Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  107. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre - Tag 2
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  108. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre - Tag 1 Nachmittag
    ...Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  109. Crashkurs Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
    ...Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  110. Crashkurs Teil A: Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 3
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  111. Crashkurs Teil A: Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management - Tag 2
    ...n Sie die Mitschriften von Daniel Lambert und den Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...
  112. Crashkurs Teil A: Kostenrechnung und Finanzwirtschaftliches Management
    ...Video-Mitschnitt des Webinars. Jetzt anmelden!...