Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
Kursangebot | Beschaffung und Logistik | Kennzahlen der Lagerhaltung

Beschaffung und Logistik

Kennzahlen der Lagerhaltung

wiwiweb JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für wiwi-Studenten


1362 Lerntexte mit den besten Erklärungen

431 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3440 Übungen zum Trainieren der Inhalte

1334 informative und einprägsame Abbildungen

Hinweis

Hier klicken zum AusklappenDie hier dargestellten Kennzahlen können keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Es ließen sich leicht mehr als 50 Kennzahlen der Beschaffung, der Lagerhaltung und des Transports bilden.

01.Welche Kennzahlen der Lagerhaltung gibt es?

Beispiele

 

$$Flächennutzungsgrad=\frac{Genutzte\; Lagerfläche}{Vorhandene\; Lagerfläche}$$

 

$$Raumnutzungsgrad=\frac{Genutzter\; Lagerraum}{Vorhandener\; Lagerraum}$$

 

$$Höhennutzungsgrad=\frac{Genutzte\; Lagerhöhe}{Vorhandene\; Lagerhöhe}$$

 

$$Nutzungsgrad\; der\; Lagertransportmöglichkeit=\frac{Transportierte\; Menge}{Transportkapazität}$$

 

$$Einsatzgrad=\frac{Einsatzzeit}{Arbeitszeit}$$

 

$$Ausfallgrad=\frac{Stillstandszeit}{Einsatzzeit}$$

 

$$Durchschnittlicher\; Lagerbestand=\frac{Anfangsbestand\; +\; Endbestand}{2}$$

 

$$DurchschnittlicherLagerbestand=\frac{Jahresanfangsbestand+\; 12\; Monatsendbestände}{13}$$

 

$$Durchschnittsbestand=\frac{Summe\; der\; Tagesbestände}{Anzahl\; der\; Tage}$$

 

$$Umschlagshäufigkeitauf\; Mengenbasis=\frac{Jahresverbrauch\; (in\; Stk.)}{durchschnittlicher\; Lagerbestand\; (in\; Stk.)}$$

 

$$Umschlagshäufigkeitauf\; Wertbasis=\frac{Jahresverbrauch(zu\; EP)}{durchschnittlicher\; Lagerbestand\; (zuEP)}$$

 

$$Durchschnittliche\; Lagerdauer=\frac{360\; (Tage)}{Umschlagshäufigkeit}$$

 

$$Sicherheitskoeffizient=\frac{Sicherheitsbestand}{durchschnittlicher\; Bestand}$$

 

$$Lagerhaltungskostensatz=Zinssatz\; des\; im\; Lager\; gebundenen\; Vorratskapitals+\; Lagerkostensatz$$

 

$$Lagerkostensatz=\frac{Lagerkosten}{durchschnittlicher\; Lagerbestandswert}* 100$$

 

$$Lagerzinssatz=\frac{Kapitalmarktzinssatz}{360} * durchschnittliche\; Lagerdauer360$$

 

$$Lagerzinsen\; =\; durchschnittlicher\; Lagerbestand * Lagerzinssatz$$

 

$$Lagerreichweite=\frac{durchschnittlicher\; Lagerbestand}{durchschnittlicher\; Bedarf}$$

 

$$Lagerbestand\; in\; \%\; des\; Umsatzes=\frac{Lagerbestand\; (in\; €)}{Umsatz}* 100$$

 

$$Materialumschlag=\frac{Materialverbrauch}{durchschnittlicher\; Materialbestand}* 100$$

 

$$Lagerdauer\; (in\; Tagen)=\frac{Anzahl\; der\; Tage/Betrachtungszeitraum}{Umschlagshäufigkeit}* 100$$

Video: Kennzahlen der Lagerhaltung

Videos: Lagerkennzahlen berechnen

Video 1: Durchschnittliche Lagerdauer, Umschlagshäufigkeit, durchschnittliche Lagerkosten, Lagerzinsen

Video: Kennzahlen der Lagerhaltung

Video 2: Durchschnittliche Lagerdauer, Umschlagshäufigkeit, durchschnittliche Lagerkosten, Lagerzinsen

Video: Kennzahlen der Lagerhaltung

Video 3: Durchschnittliche Lagerdauer auf Basis der Monatsendbestände

Video: Kennzahlen der Lagerhaltung

 

02.Welche Kennzahlen der Beschaffung gibt es?

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

 

$$Reklamationsquote=\frac{Reklamationswert}{Umsatz} * 100\; [zu\; EP,\; Einstandspreisen]$$

 

$$Servicegrad=\frac{Anzahl\; der\; erfüllten\; Lieferungen}{Anzahl\; der\; Lieferwünsche} * 100$$

Produktivitätskennzahlen im Beschaffungsbereich:

  • Anzahl ausgeführter Wareneingänge pro Personalstunde

  • Warenannahmezeit pro eingehender Warensendung

  • Auslastung der Entladeeinrichtung.

Wirtschaftlichkeitskennzahlen im Beschaffungsbereich:

  • Kosten der Warenannahme je eingehender Sendung

  • Beschaffungskosten je Bestellung

  • Beschaffungskosten in Prozent des Einkaufsvolumens.