ZU DEN KURSEN!

- Konfliktgespräch

Kursangebot | | Konfliktgespräch

Konfliktgespräch

01. Wie ist ein Konfliktgespräch zu führen?

Bei der Behandlung von Konflikten gilt für den Vorgesetzten grundsätzlich: Nicht Partei ergreifen, sondern die Konfliktbewältigung moderieren.

Dazu sollte er bei der Moderation von Konfliktgesprächen in folgenden Schritten vorgehen:

imported

Die Bearbeitung von (tatsächlichen) Sachkonflikten ist auch über Anweisungen oder einseitige Regelungen (mit Begründung) durch den Vorgesetzten möglich; z. B. Festlegung von Arbeitsplänen.

Bei Beziehungs- und Wertekonflikten führt dies nicht zum Ziel. Hier ist es als Vorstufe zur Konfliktregelung wirksam, dass die Konfliktparteien jeweils dem anderen sagen, wie er die Dinge sieht oder empfindet. Man zeigt damit dem anderen seine eigene Haltung, ohne ihn zu bevormunden. In der Psychologie bezeichnet man dies als „Ich-Botschaften“:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen
  • „Ich sehe es so.“

  • „Ich empfinde es so.“