ZU DEN KURSEN!

Kurspaket für Handelsfachwirte - Marketinginstrumente des Handelsbetriebs

Kursangebot | Kurspaket für Handelsfachwirte | Marketinginstrumente des Handelsbetriebs

Kurspaket für Handelsfachwirte

Marketinginstrumente des Handelsbetriebs

→ 1.2.3, 3.10.5

01. Was versteht man unter „Marketing-Mix“?

Als Marketing-Mix bezeichnet man die grundlegende, generelle Unterscheidung der Subsysteme des Marketing-Mix. Es umfasst folgende Bereiche:

  • Produktmix: Produktqualität, Produktdesign, Markierung, Verpackung, Image, Kundendienst/Service, Sortiment

  • Kontrahierungsmix: Listenpreis, Rabatte, Lieferungsbedingungen, Zahlungsbedingungen, Verpackungs-/Frachtkosten

  • Distributionsmix: Standort, Absatzkanal, Außendiensteinsatz, Logistik (physische Distribution)

  • Kommunikationsmix: Werbung, Verkaufsförderung, Public-Relations, Visual Merchandising (optische Verkaufsförderung; vgl. 3.6.2).

Man bezeichnet im Amerikanischen die vier Marketinginstrumente auch als die „4-P Aktionsparameter“ des Marketing in der Bedeutung:

► productProduktmix
► priceKontrahierungsmix
► placeDistributionsmix
► promotionKommunikationspolitik.
imported
Vgl. dazu:>> 1.2.3
>> 3.10.5
Qualitative Bestandteile eines Businessplans
Marketingaktivitäten anhand des Marketing-Mix