ZU DEN KURSEN!

Investitionsrechnung - Methoden zur Bestimmung der optimalen Nutzungsdauer

Kursangebot | Investitionsrechnung | Methoden zur Bestimmung der optimalen Nutzungsdauer

Investitionsrechnung

Methoden zur Bestimmung der optimalen Nutzungsdauer

In diesem Abschnitt wird die betrachtete Investition genau einmal durchgeführt. Sie wird anschließend nicht wiederholt. Die angeschaffte Maschine wird nach der (optimalen) wirtschaftlichen Nutzungsdauer verschrottet. Wir betrachten folgendes Beispiel:

Beispiel

Beispiel 24:
Die Anschaffungsauszahlung einer Investition der Hubert GmbH sei $ 8.000 €$. Die Einzahlungsüberschüsse der folgenden Jahre seien $3.800 €$ im ersten, $3.000 €$ im zweiten, $2.000 €$ im dritten und $500 €$ im vierten Jahr. Der Liquidationserlös errechnet sich nach Maßgabe der Abschreibungen (lineare Abschreibung sei unterstellt). Die Maschine kann längstenfalls vier Jahre genutzt werden. Man rechnet mit einem Kalkulationszins von $i = 10 %$.

Nach wie viel Jahren sollte man die Nutzung der Maschine abbrechen?

Optimale Nutzungsdauer bei einfacher Durchführung der Investition

Es gibt zwei Möglichkeiten, die optimale Nutzungsdauer bei einfacher Durchführung zu errechnen: