wiwiweb
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
Kostenrechnung
Den Kurs kaufen für:
einmalig 29,00 €
Zur Kasse
Grundlagen > Zentrale Begriffe der Kostenrechnung:

Aufwendungen, neutrale Aufwendungen und Grundkosten

WebinarTerminankündigung:
 Am 02.02.2017 (ab 18:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis Webinar Kosten (Grenzkosten, Durchschnittskosten, Betriebsoptimum, Betriebsminimum)
- In diesem 60-minütigen Gratis-Webinar gibt Daniel Lambert einen Überblick über alles was ihr über Grenzkosten, Durchschnittskosten etc. wissen müsst.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Das folgende Bild 1 (vgl. Haberstock, Kostenrechnung I) wiederholt nochmals die Unterscheidung zwischen Aufwendungen, neutralen Aufwendungen und Grundkosten.

Von Aufwendungen zu Grundkosten
Abb. 1: Von Aufwendungen zu Grundkosten
Man sieht, dass es sich um eine Entscheidung in Stufen handelt. Nur wenn Aufwendungen alle drei Auswahlkriterien erfüllen, also wenn sie
- betriebszweckbezogen,
- periodenrichtig und
- nicht außerordentlich
sind, dann sind sie Grundkosten. Ansonsten handelt es sich um neutrale Aufwendungen.

Wichtig ist außerdem, dass man nicht nur Aufwendungen von Kosten unterscheidet, sondern generell Auszahlungen, Ausgaben, Aufwendungen und Kosten trennen kann. Zusammenhänge und Unterschiede zeigt die folgende Abb. 2 (vgl. Haberstock).

Fälle zu Auszahlungen, Ausgaben, Aufwendungen und Kosten
Abb. 2: Fälle zu Auszahlungen, Ausgaben, Aufwendungen und Kosten

Gehen wir die einzelnen Fälle 1 - 9 durch (siehe Abbildung 2).

Fall 1
Auszahlungen, aber keine Ausgaben, liegen vor, wenn Geld zwar bezahlt wird, aber das Gut noch nicht zugegangen ist.
Beispiel: Anzahlung für ein Gut, das erst später geliefert wird.

Fall 2
Wir sprechen von einer auszahlungsgleichen Ausgabe (= ausgabengleichen Auszahlung), wenn das Gut zugeht und das Geld hierfür im gleichen Moment bzw. in derselben Periode abgeht.
Beispiel: Barkauf an der Supermarktkasse.

Fall 3
Es handelt sich um eine Ausgabe, aber keine Auszahlung, wenn das Gut zwar zugeht, aber das Geld hierfür noch nicht abgeht.
Beispiel: Kauf auf Ziel.

Merke

Der Unterschied zwischen der Kassenebene und der Geldvermögens­ebene (ausgedrückt durch die Fälle 1 und 3) liegt also (einzig und allein) in der Zeit.

Fall 4
Eine Ausgabe, aber noch keine Aufwendung, liegt vor, wenn ein Gut zwar geliefert (es handelt sich also um einen Zugang von Gütern und Dienstleistungen), es aber noch nicht verbraucht wird.
Beispiel: Zugang auf Lager.

Fall 5
Ein Gut geht zu und wird auch in derselben Periode verbraucht.
Beispiel: Just-in-time Lieferung
Da sich eine Periode im Regelfall aber über ein ganzes Jahr erstreckt, reicht es für den Fall 8 aus, dass das Gut im Januar geliefert und erst im Dezember verbraucht wird. Lieferung und Verbrauch liegen hier immer noch in derselben Periode – sofern diese ein Kalenderjahr beträgt.

Fall 6
Aufwand, aber keine Ausgabe, liegt vor, wenn ein Gut verbraucht wird, es aber nicht zuging.

Frage: Wie geht denn das? Ein Gut wird verbraucht, geht aber nicht zu? Antwort: Die Lösung dieses Rätsels liegt darin, dass das Gut in der Vergangenheit zugegangen ist und nun verbraucht wird. Es liegt also eine Lagerentnahme vor.

Beispiel: Wie o.e., die Entnahme vom Lager.

Merke

Der Unterschied zwischen Ausgaben und Aufwendungen liegt also in den Wörtern „zugegangen“ (bei Ausgaben) und „verbraucht“ (bei Aufwendungen) begründet, also in Lagerbewegungen.

Fall 7
Es handelt sich um Aufwendungen, aber keine Kosten, im Falle der neutralen Aufwendungen. Wenn also in der Abb. 1 die Aufwendungen nicht betriebszweckbezogen oder nicht periodenrichtig oder außerordentlich sind, dann liegt der Fall 7 vor, nämlich neutrale Aufwendungen. Die Bilder (Abb. 1 und Abb. 2) greifen also ineinander über, weil die Abb. 1 die Fälle 7 und 8 (ganz unten) beschreibt.
Beispiel: Spende ans Rote Kreuz (neutrale Aufwendung, da nicht betriebszweckbezogen), Gewerbesteuernachzahlung (neutraler Aufwand, da nicht periodenrichtig), Brand der Lagerhalle (neutrale Aufwendung, da außerordentlich).

Fall 8
Aufwandsgleiche Kosten (= kostengleiche Aufwendungen) liegen vor im Falle der Grundkosten, wenn also die Aufwendungen periodenrichtig, betriebszweckbezogen und nicht außerordentlich sind.
Beispiel: Zahlung von Löhnen an Mitarbeiter.

Fall 9
Kosten, aber keine Aufwendungen, liegen vor im Falle der Opportunitätskosten (= kalkulatorische Kosten).
Beispiel: Kalkulatorische Miete, kalkulatorischer Unternehmerlohn.

Kalkulatorische Kosten wiederum lassen sich einteilen in Anderskosten und Zusatzkosten. Wir gehen auf sie in einem späteren Kapitel ein. Schließlich sind noch

  • Einzahlungen
  • Einnahmen
  • Erträge und
  • Betriebserträge

zu erklären.

Eine Einzahlung ist der Zugang liquider Mittel, also von Bargeld und Sichtguthaben pro Periode. Unter einer Einnahme (= Erlös = Umsatz) versteht man hingegen den Wert aller veräußerten Leistungen pro Periode. Ertrag wiederum bezeichnet den Wert aller erbrachten Leistungen pro Periode. Im Unterschied hierzu ist Betriebsertrag der Wert aller erbrachten Leistungen pro Periode im Rahmen der eigentlichen, also typischen, betrieblichen Tätigkeit.

Multiple-Choice
Eine Auszahlung aber keine Ausgabe liegt vor, wenn
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Kommentare zum Thema: Aufwendungen, neutrale Aufwendungen und Grundkosten

  • Maren Nebeling schrieb am 07.04.2015 um 10:19 Uhr
    Hallo Daniel, vielen Dank für dein Feedback. Im allgemeinen ist es so, dass der Ertrag generell die Summe der wirtschaftlichen Leistungen bezeichnet. Der Ertrag selber ist dann in Betriebsertrag und neutraler Ertrag zu unterscheiden. Schöne Grüße
  • Daniel Thißen schrieb am 05.04.2015 um 21:25 Uhr
    Auch wenn Einzahlung/Einnahme/Ertrag/Betriebsertrag wie unten bereits bemängelt nicht ebenso ausführlich dargestellt werden, so kann man doch eigentlich das ganze recht einfach assoziieren indem man genau gegensätzlich denkt in Bezug auf Auszahlungen/Ausgaben etc. Jedoch hätte ich noch eine kurze Frage: Liege ich richtig wenn ich Betriebsertrag begrifflich mit Leistungen definiere?
  • Maren Nebeling schrieb am 05.03.2015 um 09:43 Uhr
    Hallo Johannes, zu deinem zweiten Eintrag ist zu sagen, dass Leistungen und Kosten auf unterschiedlichen Seiten der Medaille sich befinden und in sofern das genaue Gegenteil sind (so wie z.B. Erträge und Aufwendungen im externen Rechnungswesen). Schöne Grüße
  • Maren Nebeling schrieb am 04.03.2015 um 13:49 Uhr
    Hallo Johannes, ich habe diesen Wunsch an unseren Autor weitergegeben. Wir werden schnellstmöglich diesen Kurs überarbeiten. Vielen Dank für den Hinweis und schöne Grüße
  • Johannes Holler schrieb am 26.02.2015 um 17:14 Uhr
    und abgrenzung leistung, kosten. es ist verdammt klausurrelevant und sie behandeln es nicht.
  • Johannes Holler schrieb am 26.02.2015 um 17:11 Uhr
    einzahlung, einnahme, ertrag und betriebsertrag wird viel zu wenig erklärt. bitte ein extra kapitel dafür, video und übungsaufgaben.
Bild von Autor Daniel Lambert

Autor: Daniel Lambert

Dieses Dokument Aufwendungen, neutrale Aufwendungen und Grundkosten ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Kostenrechnung.

Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert gibt seit vielen Jahren Kurse zur Prüfungsvorbereitung. Er unterrichtet stets orientiert an alten Prüfungen und weiß aus langjähriger Erfahrung, wie sich komplexe Sachverhalte am besten aufbereiten und vermitteln lassen. Daniel Lambert ist Repetitor aus Leidenschaft seit nunmehr 20 Jahren.
Vorstellung des Online-Kurses Kosten- und ErlösrechnungKosten- und Erlösrechnung
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Kostenrechnung

wiwiweb - Interaktive Online-Kurse (wiwiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Grundlagen
    • Zentrale Begriffe der Kostenrechnung
      • Lernziele und Ausblick
      • Auszahlungen und Ausgaben
      • Aufwendungen und Kosten
      • Einzahlungen, Einnahmen, Ertrag und Erlös
      • Begriffe der Kostenrechnung
      • Aufwendungen, neutrale Aufwendungen und Grundkosten
    • Prinzipien der Kostenrechnung
      • Verursachungsprinzip
      • Ausprägungen des Verursachungsprinzips
    • Aufgaben zu Kapitel 1
      • Begriffe der Kostenrechnung - Aufgabe und Beispiele
      • Begriffe der Kostenrechnung - Lösung und Beispiele
  • Kostenverläufe
    • Arten von Kosten
      • Arten von Kosten
      • Systematik der Gesamtkosten
      • Arten von Gesamtkosten
      • Durchschnittskosten und Durchschnittskostenkurve
      • Grenzkosten
    • Betriebsoptimum und Betriebsminimum
      • Gesamtkostenfunktion - Betriebsoptimum und Betriebsminimum
      • Betriebsoptimum und Betriebsminimum - Definition und Berechnung
    • Aufgaben zu Kapitel 2
      • Kostenverläufe - Aufgabe
      • Kostenverläufe - Berechnung
      • Betriebsoptimum und Betriebsminimum - Aufgabe
      • Betriebsoptimum und Betriebsminimum - Berechnung und Beispiel
  • Kostenartenrechnung
    • Systematisierung
      • Kostenartenrechnung - Definition und Aufgaben
      • Kostenartenrechnung - Systematisierung von Kosten
      • Pagatorische Kosten - Definition und Beispiel
      • Kalkulatorische Kosten - Definition und Beispiele
      • Kalkulatorische Abschreibungen - Berechnung
      • Kalkulatorische Zinsen - Definition und Berechnung
      • Kalkulatorische Miete
      • Kalkulatorischer Unternehmerlohn
      • Kalkulatorische Wagnisse
    • Erfassung des Materialverbrauchs
      • Inventurmethode - Formel und Berechnung
      • Skontrationsmethode - Berechnung
      • Retrograde Methode
    • Bewertung des Materialverbrauchs
      • Verbrauchs- und Veräußerungsfolgeverfahren
      • Gleitendes (permanentes) Durchschnittsverfahren - Skontrationsmethode
      • Periodische Durchschnittsverfahren
      • Lifo-Verfahren - Perioden-Lifo
      • Lifo-Verfahren - Permanentes Lifo
      • Fifo-Verfahren - Perioden-Fifo
      • Fifo-Verfahren - Permanentes Fifo
      • Hifo-Verfahren - Perioden-Hifo
      • Hifo-Verfahren - Permanentes Hifo
      • Lofo-Verfahren - Perioden-Lofo
      • Lofo-Verfahren - Permanentes Lofo
    • Aufgaben zu Kapitel 3
      • Abschreibungsmethoden - Beispielaufgabe
      • Abschreibungsmethoden - Berechnung und Beispiel
      • Lineare Abschreibung - Aufgabe
      • Lineare Abschreibung - Berechnung und Beispiel
      • Aufstellen eines Abschreibungsplans - Aufgabe
      • Aufstellen eines Abschreibungsplans - Berechnung
      • Einzel- und Gemeinkosten und fixe und variable Kosten - Aufgabe
      • Einzel- und Gemeinkosten und fixe und variable Kosten - Zusammenhang
  • Kostenstellenrechnung
    • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung
      • Verfahren der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung
      • Anbauverfahren
      • Stufenleiterverfahren
      • Kostenstellenausgleichsverfahren
      • Gutschrift-Lastschrift-Verfahren
      • Gleichungsverfahren - Mathematisches Verfahren
    • Betriebsabrechnungsbogen
      • Sinn und Zweck des Betriebsabrechnungsbogens (BAB)
      • Stufenleiterverfahren BAB
      • Betriebsabrechnungsbogen - Aufbau und Beispiele
    • Selbstkontrollaufgaben
      • Innerbetriebliche Verrechnungspreise - Aufgabe
      • Innerbetriebliche Verrechnungspreise - Lösung
      • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung - Aufgabe
      • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung - Lösung mit Video
  • Kostenträgerrechnung
    • Kostenträgerstückrechnung
      • Einführung in die Kostenträgerrechnung
      • Einstufige Divisionskalkulation
      • Zweistufige Divisionskalkulation
      • Mehrstufige Divisionskalkulation
      • Mehrstufige Divisionskalkulation - Additive Methode
      • Mehrstufige Divisionskalkulation - Durchwälzmethode
      • Einfache Äquivalenzziffernrechnung
      • Mehrstufige Äquivalenzziffernrechnung
      • Einstufige Zuschlagskalkulation
      • Differenzierende Zuschlagskalkulation
      • Maschinenstundensatzrechnung
      • Methoden der Kuppelkalkulation
      • Kuppelkalkulation - Marktwertmethode
      • Kuppelkalkulationen - Restwertmethode
    • Kostenträgerzeitrechnung
      • Überblick über die Kostenträgerzeitrechnung
      • Gesamtkostenverfahren
      • Umsatzkostenverfahren
    • Selbstkontrollaufgaben
      • Kostenträgerstückrechnung - Aufgabe
      • Kostenträgerstückrechnung - Lösung
      • Zuschlagskalkulation - Aufgabe
      • Zuschlagskalkulation - Lösung
      • Äquivalenzziffernkalkulation - Aufgabe
      • Äquivalenzziffernkalkulation - Lösung
      • Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Aufgabe
      • Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Lösung
      • Maschinenstundensatz und Selbstkosten - Aufgabe
      • Maschinenstundensatz und Selbstkosten - Berechnung
      • Selbstkosten, Stückgewinne und Zuschlagssätze - Aufgabe
      • Selbstkosten, Stückgewinne und Zuschlagssätze - Berechnung
      • Idee der Restwertmethode - Aufgabe
      • Idee der Restwertmethode - Lösung
      • Marktwert- und Restwertmethode - Aufgabe
      • Marktwert- und Restwertmethode - Berechnung
  • Produktionsprogrammplanung
    • Deckungsbeitragsrechnung
      • Einführung in die Deckungsbeitragsrechnung
      • Absolute Deckungsbeitragsrechnung
      • Relative Deckungsbeitragsrechnung
      • Deckungsbeitragsrechnung Video
  • Prozesskostenrechnung
    • Effekte der Prozesskostenrechnung
      • Einführung in die Prozesskostenrechnung
      • Ziele und Prinzipien der Prozesskostenrechnung
      • Allokationseffekt
      • Komplexitätseffekt
      • Degressionseffekt
    • Selbstkontrollaufgaben
      • Prozesskostenrechnung - Aufgabe
      • Prozesskostenrechnung - Video
  • Plankostenrechnung
    • Arten der Plankostenrechnung
      • Einführung in die Plankostenrechnung
      • Starre Plankostenrechnung
      • Flexible Plankostenrechnung
      • Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis
      • Flexible Plankostenrechnung auf Teilkostenbasis
      • Systeme der Plankostenrechnung
    • Selbstkontrollaufgaben
      • Plankostenrechnung Abweichung - Aufgabe
      • Plankostenrechnung Abweichung - Berechnung
      • Verbrauchs- und Beschäftigungsabweichung - Aufgabe
      • Verbrauchs- und Beschäftigungsabweichung - Berechnung
  • Break-Even-Rechnung
    • Break-Even-Modelle
      • Überblick über die Break-Even-Rechnung
      • Break-Even-Analyse und Break-Even-Point
      • Umsatz-Gesamtkosten-Modell
      • Deckungsbeitragsmodell
      • Fremdbezug oder Eigenfertigung - Make or Buy
      • Break-Even-Analyse - Video
    • Selbstkontrollaufgaben
      • Break-Even-Menge - Aufgabe
      • Break-Even-Menge - Berechnung
  • 127
  • 53
  • 251
  • 33
einmalig 29,00
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 23.06.2016:
    "Macht komischer weise spaß... :)"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 29.05.2016:
    "sehr gut strukturiert, und tolle Videos!"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 16.01.2016:
    "Sehr Hilfreich und wirklich sehr gut erklärt."

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 11.01.2016:
    "Macht von Mal zu Mal mehr Spaß"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 14.11.2015:
    "Vielen Dank für den gut aufgebauten Kurs. Endlich sehe ich eine Chance die Kostenrechnung zu verstehen :-D"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 18.09.2015:
    "Alles toppi"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 25.07.2015:
    "Klasse, weiter so....!!! "

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 24.07.2015:
    "Super erklärt"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 11.07.2015:
    "Bis jetzt super und es macht Spaß!"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 16.06.2015:
    "Top! Lambert rockt! "

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 08.06.2015:
    "Gute Arbeit"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 31.05.2015:
    "tip top weiter so!"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 01.03.2015:
    "Klasse erklärt, kurz und knapp die Dinge auf den Punkt gebracht"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 14.02.2015:
    "Sehr schön gemacht! Habe momentan keine Verbesserungsvorschläge. Doch: Ich wäre sehr dankbar, wenn es einen Kurs für Wirtschaftsmathematik gäbe!! Suche nämlich schon lange im Internet nach einem geeigneten, die meisten sind allerdings ohne betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Danke für den tollen Kurs!"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 22.01.2015:
    "Sehr übersichtlich"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 10.09.2014:
    "klar u übersichtlich, sehr gute lernvideos zur verinnerlichung"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 31.05.2014:
    "Sehr Hilfreich und vorallem durch die ständigen Zwischenfragen sehr viel einfacher zu verstehen und auch zu behalten, als in der Univorlesung ;)"

  • Gute Bewertung für Kostenrechnung

    Ein Kursnutzer am 19.05.2014:
    "Die interaktiven Methoden des Programms führen zu sehr großen Lernerfolgen."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen