ZU DEN KURSEN!

Kosten- und Leistungsrechnung - Einführung in die Zielkostenrechnung

Kursangebot | Kosten- und Leistungsrechnung | Einführung in die Zielkostenrechnung

Kosten- und Leistungsrechnung

Einführung in die Zielkostenrechnung

wiwiweb JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für wiwi-Studenten


1676 Lerntexte mit den besten Erklärungen

335 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3840 Übungen zum Trainieren der Inhalte

2129 informative und einprägsame Abbildungen

Die Zielkostenrechnung, auch Target Costing genannt, wird zu Beginn der Produktentwicklung eingesetzt und ist ein Konzept des marktorientierten Zielkostenmanagements.
Grundsätzlich dient die Zielkostenrechnung der Planung, Steuerung und Kontrolle von Kosten.

 

Im Folgenden noch die inhaltliche Abbildung aus dem Video über den Verkäufer- und Kaufermarkt.

Bitte Beschreibung eingeben
Abb. 56: Käufer- und Verkäufermarkt

Und die Abbildung über die maximalen Selbstkosten, die Kostenabweichung und die Kostenanpassung für den Schnellzugriff.

Abb. XX: Maximale Selbstkosten, Kostenabweichung und Kostenanpassung
Abb. 57: Maximale Selbstkosten, Kostenabweichung und Kostenanpassung

 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Das Konzept richtet sich nach der zentralen Frage:
         
Wie viel darf ein Produkt kosten?

Um diese Frage beantworten zu können und eine marktgerechte Produktentwicklung sicherzustellen, wird der Prozess der Zielkostenrechnung in drei Phasen eingeteilt:

1.        Zielkostenfindung,

2.        Zielkostenspaltung,

3.        Zielkostenerreichung.

Im Folgenden wird auf die drei Phasen genauer eingegangen.