ZU DEN KURSEN!

Kosten- und Leistungsrechnung - Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Lösung

Kursangebot | Kosten- und Leistungsrechnung | Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Lösung

Kosten- und Leistungsrechnung

Selbstkosten nach der Durchwälzmethode - Lösung

Wir rechnen nach der Durchwälzmethode, denn die einzelnen Stufen werden nacheinander abgerechnet.

Die Stufen-Stückkosten der letzten Stufe (also hier Verwaltung & Vertrieb) ergeben dann die Selbstkosten.
Wichtig ist insbesondere, dass Verwaltungs- und Vertriebskosten einbezogen werden, denn es ist in der Aufgabenstellung von den Selbstkosten die Rede, nicht lediglich von Herstellkosten.

Schema zur Leistungsverflechtung

Zunächst macht man sich die Leistungsverflechtung graphisch klar:

Leistungsverflechtung zwischen Stufe I, II und III
Abb. 30: Leistungsverflechtung zwischen Stufe I, II und III

Berechnung der Selbstkosten nach der Durchwälzmethode


Man unterscheidet bei den einzelnen Stufen Primär- und Sekundärkosten. So sind in Stufe I die 74.700 € lediglich Primärkosten. Zusätzlich hierzu werden 6.000 ME eingesetzt, die mit $\ 0,55\ {€ \over kg} $ berechnet werden (wegen $\ {Einstandswert \over Menge \ Rohmaterial} ) = {5.500\ € \over 10.000\ kg} = 0,55\ {€ \over kg} ) $. Die Kosten der Stufe I liegen damit bei
$$\ Kosten^{Stufe\ I}={Primärkosten + Sekundärkosten \over Output\ Stufe\ I} $$ $$\ = {74.700 + 6.000 \cdot 0,55 \over 5.200} $$ $$\ = 15\ {€ \over kg} $$.

Da die 5.200 kg in der Stufe II eingesetzt werden, müssen diese mit ihren Stufen-Stückkosten von $\ 15\ {€ \over kg} $ multipliziert werden. Man erhält die Kosten des Halbfertigprodukts 1 mit
$$\ Kosten_{HF1}={2.800 \cdot 14 + 5.200 \cdot 15 \over 5.200 + 2.800} = 14,65\ {€ \over kg} $$
Die Kosten der Stufe II liegen folgerichtig bei $$\ Kosten^{Stufe\ II} = {76.750 + 5.000 \cdot 14,65 \over 30.000} = 5\ € $$ Klarerweise liegen deshalb die Kosten des Halbfertigprodukts 2 bei $$\ Kosten_{HF2} ={10.000 \cdot 4 + 30.000 \cdot 5 \over 40.000} = 4,75\ \frac{€}{kg} $$ Von diesem Halbfertigprodukt 2 werden wiederum 35.000 ME in der nächsten Stufe, III, eingesetzt. Damit liegen hier die Stufenkosten bei
$$\ Kosten^{Stufe\ III}= {99.750 + 35.000 \cdot 4,75 \over 35.000} = 7,60\ \frac{€}{kg} $$

Schließlich hat das Fertigwarenlager damit Stufenkosten von
$$\ Kosten^{Fertigwarenlager} = {5.000 \cdot 6,8 + 35.000 \cdot 7,6 \over 40.000} = 7,5\ € $$ Verwaltung und Vertrieb kalkulieren mit
$$\ Kosten_{VuV}={75.000 + 30.000 \cdot 7,5 \over 30.000}=10\ € $$

Expertentipp

Hier klicken zum AusklappenAuch hier gilt wieder die Regel, dass sich Verwaltungs- und Vertriebskosten stets auf die abgesetzte Menge und nicht auf die produzierte Menge beziehen.

Die Selbstkosten liegen damit bei $\ 10\ {€ \over ME} $.