wiwiweb
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
SPSS Software
Den Kurs kaufen für:
einmalig 19,00 €
Zur Kasse

Umcodieren und klassieren

WebinarTerminankündigung aus unserem Online-Kurs Abgabenordnung:
 Am 08.12.2016 (ab 18:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis-Webinar Diskrete und stetige Verteilungen in der Wahrscheinlichkeitsrechnung
- In diesem 60-minütigen Gratis-Webinar gehen wir darauf ein, welche diskreten und stetigen Verteilungen Sie in der Prüfung beherrschen müssen.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Automatisch umcodieren

„Automatisch umcodieren“ ist eine wichtige Funktion, die Sie nutzen können, wenn Sie z.B. wie in unserem Beispiel Antworten haben, die noch nicht codiert sind. Wie zu Beginn erwähnt, haben wir die Studienfächer nicht codiert eingegeben. Wenn wir jetzt eine Codierung vornehmen wollen, können Sie über diese Funktion codieren. Zum Nachvollziehen hier nochmal die relevanten Ausschnitte aus den Video:

Automatisch umcodieren
Automatisch umcodieren

Sie müssen explizit auf „Neuen Namen hinzufügen" drücken! SPSS erkennt das sonst nicht als Eingabe an.

Ausgabe
Ausgabe

Hier können Sie sehen, wieso eine Codierung von Anfang an so wichtig ist. In einem der ersten Videos haben Sie das bereits gelernt und jetzt sehen Sie auch, wieso Sie das beherzigen sollten. Wenn Sie sich die Werte anschauen, können Sie sehen, dass „Informatik“ als „3“ und „INformatik“ als „4“ codiert wurde, obwohl es sich um die gleiche Ausprägung handelt.

Dummy variablen

Der Befehl „Dummy variable erstellen“ ermöglicht es Ihnen, für verschiedene Berechnungen die Variablen aufzusplitten, sodass jede Ausprägung eine neue Variable verursacht. Wichtig ist, dass bei einer Dummy-Variable immer nur eine 0, oder eine 1 als Ausprägung möglich ist, da hierüber angegeben wird, ob die entsprechende Ausprägung vorliegt oder nicht.

1: „Ausprägung liegt vor“

0: „Ausprägung liegt nicht vor“

 

Möchten Sie z.B. für die Variable "Geschlecht" Dummy-Variablen erzeugen, machen Sie das wie folgt:

Dummy Variable
Dummy Variable

Im Feld „Stammname“ müssen Sie einen Namen für die neue Variable einfügen, um die Erzeugung der Dummy-Variablen zu ermöglichen.

SPSS gibt dann das hier aus:

Ausgabe in einer Dummydarstellung
Ausgabe in einer Dummydarstellung

Wie man sieht, sind die Ausprägungen jeweils so angegeben, dass jeweils nur ein Geschlecht in jeder Spalte durch eine „1“ markiert wurde.

Diese und die restlichen von uns behandelten Funktionen im Bereich „Transformieren“ finden Sie im folgenden Video:

Video: Umcodieren und klassieren

Automatisch umcodieren und das Umwandeln in die Dummydarstellung sind möglichkeiten einen Datensatz so zu transformieren, dass eine bessere statistische Auswertugn möglich ist.
Lückentext
Bitte die Lücken im Text sinnvoll ausfüllen.
Die Ausprägungen in der Dummydarstellung sind und
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Vorstellung des Online-Kurses SPSS Statistik-SoftwareSPSS Statistik-Software
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

SPSS Software

wiwiweb - Interaktive Online-Kurse (wiwiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Grundlagen
    • Aufbau
    • Einführung
    • Erste Schritte
    • Datenmatrix, Zeilen, Spalten
    • Dateneingabe
  • Daten
    • Definieren und Validieren
      • Einleitung zu Definieren und Validieren
      • Eigenschaften definieren
      • Messniveau festlegen
    • Strukturieren, Sortieren und Transponieren
      • Sortieren
      • Fälle auswählen
  • Transformieren
    • Berechnen, verschieben, zählen
    • Umcodieren und klassieren
  • Statistische Kennzahlen (Deskriptive Statistik)
    • Einleitung zu Statistische Kennzahlen (Deskriptive Statistik)
    • Häufigkeiten
    • Fälle zusammenfassen
    • Kreuztabellen
  • Mittelwertvergleiche
    • Einleitung zu Mittelwertvergleiche
    • T-Test
    • Zwei unabhängige Stichproben
    • Zwei abhängige Stichproben
  • Korrelationsanalyse
    • Statistische Grundlagen
      • Zusammenhangsmaße auf Nominal- und Ordinalskala
        • Korrelationsanalysen
        • Zusammenhangsmaße auf der Nominalskala
        • Zusammenhangsmaße auf der Ordinalskala
      • Zusammenhangsmaße auf metrischen Skalen
        • Übersicht
        • Bravais-Pearsonscher Korrelationskoeffizient
        • Korrelationskoeffizient von Ferchner
    • Durchführung in SPSS
      • Einleitung zu Durchführung in SPSS
      • Bivariat
      • Partiell
  • Regressionsanalyse
    • Einleitung zu Regressionsanalyse
    • Lineare Regression
    • Nichtlineare Regression
  • Einfaktorielle Varianzanalyse
    • Mathematische Grundlagen
    • Varianzanalyse in SPSS
  • Clusteranalyse
    • Einführung
    • Distanzmaße
    • Hierarchische Klassifikation
      • Einleitung zu Hierarchische Klassifikation
      • Linkage Methoden
      • Zentroidverfahren
    • Klassifikation von Variablen
  • 40
  • 13
  • 78
  • 56
einmalig 19,00
inkl. 19% Mehrwertsteuer
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Odelette Bisson

    Odelette Bisson

    "Ich hatte zu Beginn des Studiums keine Ahnung von BWL. Dank wiwiweb.de hab ich jetzt den Durchblick!"
  • Andreas Sommer

    Andreas Sommer

    "Großes Lob für die guten Kurse! Ich hab zum Glück bestanden."
  • Barbara Kalb

    Barbara Kalb

    "Die Videos von Daniel Lambert sind einfach klasse. Johnny Controlleti :)"

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen