ZU DEN KURSEN!

Steuerrechtliche Grundlagen - Bewertung von Vermögensgegenständen und Wirtschaftsgütern

Kursangebot | Steuerrechtliche Grundlagen | Bewertung von Vermögensgegenständen und Wirtschaftsgütern

Steuerrechtliche Grundlagen

Bewertung von Vermögensgegenständen und Wirtschaftsgütern

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
Kurspaket Bilanzbuchhalter Abo (neue PO)


1959 Lerntexte mit den besten Erklärungen

305 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

2008 Übungen zum Trainieren der Inhalte

55 informative und einprägsame Abbildungen

Merke

LERNZIELE: Nachdem nun klargeworden ist, ob (!) ein Wirtschaftsgut Eingang in die Bilanz findet, sollten Sie nun verstehen, in welcher Höhe (!) es aufgenommen wird. Hierbei spielen eine Rolle:
  • Anschaffungskosten, 
  • Herstellungskosten, 
  • der Teilwert, 
  • Bewertungsvereinfachungsverfahren und 
  • Absetzungen für Abnutzung.

Video: Bewertung von Vermögensgegenständen und Wirtschaftsgütern

Handelsrechtliche und steuerliche Bewertung

Sie sollten zwischen der

  • handelsrechtlichen und der
  • steuerlichen

Bewertung unterscheiden.

Die handelsrechtliche Bewertung erfolgt nach § 253 I HGB und § 255 I, II HGB. 

Bewertung nach § 6 EStG

Für die steuerliche Bewertung hingegen müssen Sie den § 6 EStG beherrschen. Deshalb hier ein Überblick.

Überblick über § 6 EStG 
§ 6 I EStG gilt für Bilanzierende, also nicht für Einnahmen-Überschussrechner.
§ 6 I Nr. 1 EStG: Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens.
§ 6 I Nr. 1a EStG: anschaffungsnahe Herstellungskosten
§ 6 I Nr. 2 EStG: Grund und Boden, Beteiligungen und Wirtschaftsgüter des Umlaufvermögens 
§ 6 I Nr. 2a EStG: LIFO-Verfahren für Bilanzierende nach § 5 EStG
§ 6 I Nr. 3 EStG: Verbindlichkeiten
§ 6 I Nr. 3a EStG: Rückstellungen
§ 6 I Nr. 4 EStG: Entnahmen, insb. private Kfz-Nutzung
§ 6 I Nr. 5 EStG: Einlagen
§ 6 II EStG: geringwertige Wirtschaftsgüter
§ 6 IIa EStG: Poolabschreibung für geringwertige Wirtschaftsgüter
§ 6 III, IV EStG: unentgeltliche Übertragung
§ 6 V EStG: Überführung zwischen verschiedenen Betriebsvermögen
§ 6 VI EStG: Tauschgeschäft.

Einen ersten Überblick über die vor uns liegenden Themen bietet das nachfolgende Video:

Video: Bewertung von Vermögensgegenständen und Wirtschaftsgütern