Die Regelungen des MuSchG und des BEEG: Rechte der Schwangeren

Schwangere und „frischgebackene Mütter“ werden gesetzlich geschützt. Das soll dazu führen, dass viele Kinder gesund geboren werden, von gesunden Müttern, die entspannt und relativ sorgenfrei sind, zumindest, was ihren Job angeht. In diesem Webinar werden wir uns diese Regelungen im Bereich des Arbeitsrechts ansehen.

  • Start: 26.06.2019, ab 19:00 Uhr, 60 Minuten
  • Dipl. Finw. Kirsten Runge
  • Betriebliches Management, Investition, Finanzierung, betr. RW, Controlling, Logistik, Marketing und Vertrieb, Führung und Zusammenarbeit, Volks- und Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Recht und Steuern, Unternehmensführung


Dieses Webinar hat bereits stattgefunden. Sie können es nicht mehr buchen. Bei kostenlosen Webinaren wird der Mitschnitt links angezeigt, sobald er verfügbar ist.

Dieses Webinar hat bereits stattgefunden. Bitte informieren Sie sich auf unsere Website über die weiteren zukünftigen Webinar-Angebote.

Dieses Webinar wird kostenlos angeboten!
Sie müssen sich lediglich anmelden, um sich einen Teilnahmeplatz zu sichern.
KEINE KOSTEN! KEINE VERPFLICHTUNGEN!

Schwangere verdienen besonderen Schutz. Das sieht auch der Gesetzgeber so. Darum hat er an verschiedenen Stellen im Gesetz einen Schutz geschaffen, der sowohl die Mutter also auch das ungeborene Leben so gut wie möglich vor Gefahren, die bei der Arbeit „lauern“ können, schützen soll. Auch vor Überforderung soll die Schwangere während gewisser Zeiten geschützt werden. In diesem Webinar werden wir uns diese Regelungen im Bereich des Arbeitsrechts ansehen und prüfungsrelevantes Wissen vertiefen.

Andere Webinare

  • Perfekt vorbereitet auf die Präsentation in der mündlichen Prüfung

    Zermartert Ihr Euch auch das Hirn wegen des Themas? Aus welchem Bereich muss es sein? Wo sind die Fallstricke? Was kann ich falsch machen? Was wäre ein gutes Thema? Und was kommt im Fachgespräch auf Euch zu? Wenn Euch diese Fragen den Schlaf rauben, seid Ihr bei uns genau richtig. Hier werden wir Euch auf das richtige Gleis setzen, damit Ihr in die richtge Richtung unterwegs seid. Fahren müsst Ihr natürlich selbst, aber wir geben Euch den Schubs in die richtige Richtung und helfen Euch bei der Vorbereitung auf den zweiten Teil der Prüfung.

  • Intensivkurs: Mündliche Prüfung

    Dieser Intensivkurs für die mündliche Prüfung erstreckt sich über insgesamt 13 Stunden verteilt auf 2 Unterrichtstage und ermöglicht Ihnen eine Prüfungssimulation.