Das Webinar startet in


Betriebsveräußerung nach § 16 EStG

Werden ganze Organisationseinheiten veräußert und/oder ins Privatvermögen überführt, stellt dies für den Steuerpflichtigen einen zumeist einmaligen Vorgang da, bei dem immense stille Reserven aufgedeckt werden können. Damit dies nicht zu einer übermäßig starken Belastung führt, hat der Gesetzgeber hier im Rahmen der strengen Voraussetzungen des § 16 EStG Abhilfe geschaffen. Die Einzelheiten und Fallstricke sollen in vorliegendem Webinar durchleuchtet werden.

  • Start: 24.03.2021, ab 18:00 Uhr, 150 Minuten
  • StB Dipl.-Kfm. Jens Wingenfeld
  • Bilanz nach Steuerrecht, Einkommensteuer
  • Kostenlose Anmeldung!


Wenn Sie es nicht schaffen an einem Webinar-Termin live teilzunehmen, ist das kein Problem, denn registrierte Teilnehmer erhalten automatisch Zugriff auf den Video-Mitschnitt, der i.d.R. am Folgetag nach dem Webinar verfügbar ist.

Dieses Webinar wird kostenlos angeboten!
Sie müssen sich lediglich anmelden, um sich einen Teilnahmeplatz zu sichern.
KEINE KOSTEN! KEINE VERPFLICHTUNGEN!

In diesem Webinar beschäftigen wir uns intensiv mit der Betriebsveräußerung nach § 16 EStG.

 

Ihr Referent

Ihr Referent Jens Wingenfeld ist Steuerberater und bringt Erfahrungen aus der Finanzindustrie und dem klassischen Steuerwesen mit. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Dozent weiß er, worauf es in Ihrer Prüfung zum ankommt.

 

Darum geht es:

  • Veräußerungstatbestände
    • ganzer Betrieb
    • Teilbetrieb
    • 100 %-ige Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft
    • Beteiligung an einer Mitunternehmerschaft
  • Betriebsaufgabe
  • wesentliche Betriebsgrundlagen
  • Betriebsverpachtung im Ganzen
  • Gewinnermittlung
    • Freibetrag
    • Veräußerungsgewinn
    • Aufgabegewinn
    • Mischkonstellationen
  • Tarifbegünstigung
  • Behandlung in anderen Gewinneinkunftsarten

 

Dieses Webinar richtet sich an 

  • angehende Bilanzbuchhalter
  • Steuerfachwirte und 
  • Steuerberater 

in der Prüfungsvorbereitung.

Andere Webinare

  • Perfekt vorbereitet auf die Präsentation in der mündlichen Prüfung

    Zermartert Ihr Euch auch das Hirn wegen des Themas? Aus welchem Bereich muss es sein? Wo sind die Fallstricke? Was kann ich falsch machen? Was wäre ein gutes Thema? Und was kommt im Fachgespräch auf Euch zu? Wenn Euch diese Fragen den Schlaf rauben, seid Ihr bei uns genau richtig. Hier werden wir Euch auf das richtige Gleis setzen, damit Ihr in die richtge Richtung unterwegs seid. Fahren müsst Ihr natürlich selbst, aber wir geben Euch den Schubs in die richtige Richtung und helfen Euch bei der Vorbereitung auf den zweiten Teil der Prüfung.

  • Intensivkurs: Mündliche Prüfung

    Dieser Intensivkurs für die mündliche Prüfung erstreckt sich über insgesamt 13 Stunden verteilt auf 2 Unterrichtstage und ermöglicht Ihnen eine Prüfungssimulation.