ZU DEN KURSEN!

- Beschaffungs- und Logistikcontrolling

Kursangebot | | Beschaffungs- und Logistikcontrolling

Beschaffungs- und Logistikcontrolling

→ 1.4.3.2, 4.6.2, 4.6.3, 6.1.2, 7.5.2

01.Welche Aufgabenfelder bestehen für das Controlling in der Beschaffung und in der Logistik?

  1. Im Funktionsbereich „Logistik“ ist zu überprüfen (im Sinne von: Soll festlegen, Ist ermitteln, Soll-Ist-Vergleich, Analyse, Maßnahmen ausführen; Stichwort: Regelkreis des Controlling), ob das generelle Logistikziel erreicht ist.

    Das generelle Logistikziel lautet: „Optimierung der Logistikleistung“, d. h.

    • den Logistikservice optimieren (Zeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität)

    • die Logistikkosten optimieren (Bestands-/Lagerkosten, Transport-/Handlingkosten).

  2. Im Funktionsbereich „Beschaffungslogistik“ (als Subsystem der Logistik) gilt das allgemeine Ziel der Logistik mit der Fokussierung auf die Beschaffungsseite (Hersteller/Lieferant bis zum Wareneingang/Handel); es wird meist in Einzelziele gegliedert.

    Im Funktionsbereich „Beschaffungslogistik“ ist also zu überprüfen, ob die Ziele der Beschaffungslogistik realisiert sind.

    Beispiele:

    • Optimierung der Warenströme Hersteller – Handel

    • Optimierung der Informations- und Zahlungsströme

    • Optimierung der Zusammenarbeit Hersteller – Handel

    • Standardisierung der Informationsweitergabe und der Transportsysteme.

  3. Im Funktionsbereich „Beschaffung“ ist zu überprüfen (vgl. 5. Beschaffung und Logistik):, ob die Ziele der Beschaffung realisiert sind.

    • Strategische Ziele:

      Kostenreduzierung, Leistungsverbesserung, Autonomieerhaltung

    • Operative Einzelziele:

      Sicherung der Versorgung, Minimierung der Kosten (Beschaffungskosten, Bestellkosten, Lagerkosten, Kosten der Kapitalbindung), Sicherung der Qualität.

Vgl. dazu:>> 1.4.3.2Controllinginstrumente
 >> 4.6.2Lagerorganisation
 >> 4.6.3Wirtschaftlichkeit der Lagerwirtschaft
 >> 6.1.2Logistikcontrolling
 >> 7.5.2Lieferantenbewertung

02.Welche Controllinginstrumente werden vorrangig in den Teilbereichen der Materialwirtschaft eingesetzt?

Typische Steuerungsinstrumente im Controlling sind:

Steuerungsinstrumente im Controlling
Strategische InstrumenteOperative Instrumente
  • Produktlebenszyklus
  • Portfolioanalyse
  • Konzept der Erfahrungskurve
  • Target Costing
  • Leverage-Effekte
  • Verfahren der Investitionsrechnung
  • ABC-Analyse, XYZ-Analyse
  • Wertanalyse
  • Budgetierung:
    • Soll-Ist-Vergleich
    • Ist-Ist-Vergleich
  • Vergleich der Kalkulationsverfahren
  • Vorschaurechnung