Kursangebot | | Beschaffungs- und Logistikcontrolling

Beschaffungs- und Logistikcontrolling

x
wiwiweb JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für wiwi-Studenten


1389 Lerntexte mit den besten Erklärungen

446 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3432 Übungen zum Trainieren der Inhalte

1192 informative und einprägsame Abbildungen

01.Welche Aufgabenfelder bestehen für das Controlling in der Beschaffung und in der Logistik?

  1. Im Funktionsbereich „Logistik“ ist zu überprüfen (im Sinne von: Soll festlegen, Ist ermitteln, Soll-Ist-Vergleich, Analyse, Maßnahmen ausführen; Stichwort: Regelkreis des Controlling), ob das generelle Logistikziel erreicht ist.

    Das generelle Logistikziel lautet: „Optimierung der Logistikleistung“, d. h.

    • den Logistikservice optimieren (Zeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität)

    • die Logistikkosten optimieren (Bestands-/Lagerkosten, Transport-/Handlingkosten).

  2. Im Funktionsbereich „Beschaffungslogistik“ (als Subsystem der Logistik) gilt das allgemeine Ziel der Logistik mit der Fokussierung auf die Beschaffungsseite (Hersteller/Lieferant bis zum Wareneingang/Handel); es wird meist in Einzelziele gegliedert.

    Im Funktionsbereich „Beschaffungslogistik“ ist also zu überprüfen, ob die Ziele der Beschaffungslogistik realisiert sind.

    Beispiele:

    • Optimierung der Warenströme Hersteller – Handel

    • Optimierung der Informations- und Zahlungsströme

    • Optimierung der Zusammenarbeit Hersteller – Handel

    • Standardisierung der Informationsweitergabe und der Transportsysteme.

  3. Im Funktionsbereich „Beschaffung“ ist zu überprüfen (vgl. Beschaffung und Logistik):, ob die Ziele der Beschaffung realisiert sind.

    • Strategische Ziele:

      Kostenreduzierung, Leistungsverbesserung, Autonomieerhaltung

    • Operative Einzelziele:

      Sicherung der Versorgung, Minimierung der Kosten (Beschaffungskosten, Bestellkosten, Lagerkosten, Kosten der Kapitalbindung), Sicherung der Qualität.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Kapiteln: Controllinginstrumente, Lagerorganisation, Wirtschaftlichkeit der Lagerwirtschaft, Logistikcontrolling und Lieferantenbewertung.

02.Welche Controllinginstrumente werden vorrangig in den Teilbereichen der Materialwirtschaft eingesetzt?

Typische Steuerungsinstrumente im Controlling sind:

Steuerungsinstrumente im Controlling
Strategische InstrumenteOperative Instrumente
  • Produktlebenszyklus
  • Portfolioanalyse
  • Konzept der Erfahrungskurve
  • Target Costing
  • Leverage-Effekte
  • Verfahren der Investitionsrechnung
  • ABC-Analyse, XYZ-Analyse
  • Wertanalyse
  • Budgetierung:
    • Soll-Ist-Vergleich
    • Ist-Ist-Vergleich
  • Vergleich der Kalkulationsverfahren
  • Vorschaurechnung

Video: Beschaffungs- und Logistikcontrolling