ZU DEN KURSEN!

- Produktlebenszyklus

Kursangebot | | Produktlebenszyklus

Produktlebenszyklus

→ 5.3.2, 7.2.1

01. Warum sollte bei der Markenpolitik das Konzept des Produktlebenszyklus’ (PLZ) beachtet werden?

Nicht jede Marke unterliegt dem idealtypischen Verlauf des Produktlebenszyklus’ (vgl. dazu ausführlich Ziffer 3.2.3). Man denke beispielsweise an Marken wie Nivea, Maggi und Persil.

Trotzdem sollte bei der Pflege von Unternehmensmarken das Konzept PLZ beachtet werden. Die Gründe sind:

  1. Beim Rückgang einer Marke (Degenerationsphase) kann mit einem Relaunch eine Wiederbelebung versucht werden. Wer hier mit Billigangeboten und Rabatten das Letzte aus seinem Produkt herausholen will, kann leicht seiner Marke schweren Schaden zufügen.

  2. Auch wenn die Produktzyklen in der Praxis nicht immer so verlaufen wie im Theorie-Modell, lohnt es sich die Altersstruktur der Marke zu beachten, um die vermutliche Lebensdauer einzuschätzen und bei Veränderungen mit gezielten Marketingmaßnahmen zu reagieren (z. B. Preispolitik, Gewinnung neuer Zielgruppen).

Vgl. dazu:>> 5.3.2Category Management
 >> 7.2.1Sortimentsstrategien