ZU DEN KURSEN!

Investitionsrechnung - Arten der Verlustrechnung

Kursangebot | Investitionsrechnung | Arten der Verlustrechnung

Investitionsrechnung

Arten der Verlustrechnung

Wenn man Verluste macht, dann wäre eigentlich zu erwarten, dass man keine Steuern zahlt und es sonst keine Konsequenzen gibt. Doch dies ist so nicht richtig. Vielmehr existiert mit der Möglichkeit der Verlustverrechnung eine für den Steuerpflichtigen attraktive Möglichkeit, Verluste der Gegenwart in einer anderen Periode zu verrechnen.

Verrechnung steuerlicher Verluste

Welche Möglichkeiten existieren allgemein, steuerliche Verluste zu verrechnen?

Man kennt:

Die sofortige Verlustverrechnung führt zu einer (unterstellten) Steuererstattung.

Beim Verlustvortrag zieht man den Verlust des Jahres t in die nächste Periode $t + 1$, bzw. in die nächsten Perioden $t + 1, t + 2, t + 3$ usw. und unterstellt in t einen Verlust von 0 €.

Beim Verlustrücktrag wird diese fiktive Verlustverrechnung nicht in die Zukunft, sondern in die Vergangenheit vorgenommen. 

Beim Verlustvortrag hingegen genau umgekehrt. Verluste der Gegenwart mindern in der Zukunft liegende Gewinne.