Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Konzernabschluss nach IFRS - Erste Stufe

Kursangebot | Konzernabschluss nach IFRS | Erste Stufe

Konzernabschluss nach IFRS

Erste Stufe

Ein Vermögenswert ist ein vom IFRS, in der Fachliteratur und in der Rechtsprechung verwendeter Begriff, der alle materiellen und immateriellen bilanzierungsfähigen Sachen und Rechte umfasst.

Definition Vermögenswert

Ein Vermögenswert (= Asset) ist (nach Rahmenkonzept R 89)

  • eine Ressource,
  • über die ein Unternehmen
  • auf Grund vergangener Ereignisse
  • verfügt und
  • von der künftig der Zufluss wirtschaftlichen Nutzens
  • erwartet wird.

Genauer gesagt: dann wird ein Vermögenswert als solcher auch in der Bilanz angesetzt.

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Sprechen Sie im Rahmen der

  • internationalen Rechnungslegung von Vermögenswerten,
  • im Rahmen der nationalen Rechnungslegung (HGB) von Vermögensgegenständen und
  • im Rahmen der nationalen steuerlichen Rechnungslegung (EStG) von Wirtschaftsgütern!

Man unterscheidet

  • kurzfristige (IAS 1.66) und
  • langfristige (IAS 1.66 letzter Satz!)

Vermögenswerte.

Definition Schuld

Eine Schuld (= Liability) ist

  • eine gegenwärtige Verpflichtung
  • aus Ereignissen der Vergangenheit,
  • von deren Erfüllung ein Ressourcenabfluss erwartet wird,
  • die einen wirtschaftlichen Nutzen verkörpern.

Auch hier werden, wie bei Vermögenswerten,

  • kurzfristige (IAS 1.69) und
  • langfristige (IAS 1.69 letzter Satz!)

Schulden unterschieden.