ZU DEN KURSEN!

Konzernabschluss nach IFRS - Aufgabe: Aufstellung eines Konzernabschlusses 2

Kursangebot | Konzernabschluss nach IFRS | Aufgabe: Aufstellung eines Konzernabschlusses 2

Konzernabschluss nach IFRS

Aufgabe: Aufstellung eines Konzernabschlusses 2

Die Ana AG mit Sitz in Düsseldorf hat mehrere Unternehmensbeteiligun-gen. Zunächst besitzt sie 60 % der Alexander GmbH, darüber hinaus 70 % an der Natalie KG(über die unlängst das Insolvenzverfahren eröffnet wurde), 20 % an der Franz AG und 30 % der Scharmuster GmbH mit Sitz in Denver, Colorado. Zusätzlich hält sie 40 % der Anteile der Degen AG. Zwei von drei Mitgliedern des Aufsichtsrates der Degen AG sind von der Ana AG entsandt. Der Franz AG wiederum hat sich durch Beherrschungsvertrag die X-GmbH unterstellt. Die Alexander GmbH und die Natalie KG sind mit 70 % und 30 % Alleingesellschafter der Thumu AG mit Sitz in Essen.

a)Welche Unternehmung muss einen Konzernabschluss aufstellen? Gibt es von der Pflicht Ausnahmen?

b)Welche Unternehmen sind in den jeweiligen Konzernabschluss einzubeziehen?

c) Welche der genannten Unternehmen sind sog. „verbundene Unternehmen“?