Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Kosten- und Leistungsrechnung - Kostenartenrechnung

Kursangebot | Kosten- und Leistungsrechnung | Kostenartenrechnung

Kosten- und Leistungsrechnung

Kostenartenrechnung

wiwiweb JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für wiwi-Studenten


1363 Lerntexte mit den besten Erklärungen

434 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3440 Übungen zum Trainieren der Inhalte

1282 informative und einprägsame Abbildungen

Video: Kostenartenrechnung

Die Kostenartenrechnung erfasst die Kosten eines bestimmten Zeitabschnitts, z. B. eines Monats nach Art und Höhe auf den Kostenartenkonten.

Definition der Kostenartenrechnung

Wir klären zunächst die Definition: 
Die Kostenartenrechnung hat die systematische Erfassung und Gliederung von Kosten zur Aufgabe.

In der Kostenrechnung werden Gemeinkosten (auf die wir später noch eingehen werden)

  • in der Kostenartenrechnung als solche erkannt,
  • in der Kostenstellenrechnung auf Kostenstellen verrechnet und
  • in der Kostenträgerrechnung mit Zuschlagssätzen verteilt.

Den Durchlauf der Gemeinkosten durch diese drei Rechenwerke zeigt somit die folgende Abbildung:

Verteilung von Gemeinkosten in der Kostenrechnung
Abb. 13: Verteilung von Gemeinkosten in der Kostenrechnung

Beispiel

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Die Kostenartenrechnung ist also eine Aufteilung bzw. Auflistung von Kosten. Sie ist damit keine wirkliche Rechnung.

Hier ein Beispiel für eine Kostenartenrechnung.

Fertigungsmaterial49.400 €
Hilfsstoffkosten4.800 €
Energie5.900 €
Fertigungslöhne30.000 €
Hilfslöhne15.000 €
Gehälter20.050 €
Abschreibungen12.000 €
Sozialkosten19.400 €
Mieten13.050 €
Bürokosten11.050 €
Summe180.650 €

Durch die Zuordnung zu bestimmten Kostenartenkonten gliedert die Kostenartenrechnung die Kosten gleichzeitig nach ihrer Zurechenbarkeit in Einzelkosten, Gemeinkosten und Sondereinzelkosten.

Aufgaben der Kostenartenrechnung

Die Kostenartenrechnung übernimmt in der KLR die folgenden Funktionen

  • die Systematisierungen von Kosten,
  • die Erfassung des Materialverbrauchs und
  • die Bewertung des Materialverbrauchs.

Prüfungstipp

Hier klicken zum Ausklappen

Nachfolgend gilt es den Sinn und Zweck der Kostenartenrechnung zu verstehen. Besonders wichtig in Prüfungen ist die Berechnung von u.a. Verbauchen und (Lager-) Endbeständen im Kontext der unterschiedlichen Verbrauchsfolgen.