ZU DEN KURSEN!

Kosten- und Erlösrechnung - Maschinenstundensatz und Selbstkosten - Aufgabe

Kursangebot | Kosten- und Erlösrechnung | Maschinenstundensatz und Selbstkosten - Aufgabe

Kosten- und Erlösrechnung

Maschinenstundensatz und Selbstkosten - Aufgabe

Für die Herstellung eines neuen Produkts wird eine Maschine für 500.000 € gekauft, die Nutzungsdauer liegt bei zehn Jahren. An 250 Tagen im Jahr läuft die Maschine jeden Tag über acht Stunden, hierbei produziert sie stündlich 100 ME. Sie hat eine Leistungsaufnahme von 10 KW, wobei eine Kwh derzeit 0,30 € kostet. Die Wartung erfolgt einmal im Monat und kostet jeweils 40 €. Zusätzlich muss die Maschine einmal monatlich für 60 € gereinigt werden. Der kalkulatorische Zinssatz liege bei 8 %, die jährlichen Wagniskosten außerdem bei 2.400 €. Für die Kalkulation des Outputs sei zusätzlich bekannt, dass die Fertigungseinzelkosten bei 0,1 € und die Materialeinzelkosten bei 0,15 € pro Stück liegen. Der Zuschlagssatz für die Fertigungskosten beträgt 200 %, jener für die Materialkosten hingegen 50 %. Verwaltungs- und Vertriebskosten werden mit 30 % zugeschlagen.

a) Berechne die Kosten einer Maschinenstunde. (8 Punkte)

b) Ermittle die Selbstkosten pro Stück des Outputs. (16 Punkte)