ZU DEN KURSEN!

Kosten- und Leistungsrechnung - Einstufige Divisionskalkulation

Kursangebot | Kosten- und Leistungsrechnung | Einstufige Divisionskalkulation

Kosten- und Leistungsrechnung

Einstufige Divisionskalkulation

wiwiweb JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für wiwi-Studenten


1637 Lerntexte mit den besten Erklärungen

280 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3841 Übungen zum Trainieren der Inhalte

1542 informative und einprägsame Abbildungen

 Bei der einstufigen Divisionskalkulation werden die Kosten durch die gesamte Menge dividiert, d.h. man rechnet

Merke

Hier klicken zum Ausklappen$$\ Selbstkosten = {K \over x} $$

Beurteilung des Verfahrens

Die einstufige Divisionskalkulation ist deswegen problematisch, weil die gesamten Kosten auf die gesamte Menge eines Produkts zugeschlagen werden. Sollten jedoch unterschiedliche Produkte von ein und derselben Unternehmung hergestellt werden, so ist die Methode der einstufigen Divisionskalkulation bereits nicht mehr korrekt.

Beispiel

Hier klicken zum AusklappenDie Ewa S.-AG aus Schweich, stadtbekannter Regenschirm-Produzent, hatte Kosten in Höhe von 1.000.000 € in der letzten Periode verbucht und insgesamt 4.000.000 Schirme produziert. Die Selbstkosten (SK) liegen bei
$$\ SK = {K \over x} = {2.000.000\ € \over 6.000.000\ Schirme} = 0,33\ \frac{€}{Schirm} $$.

Lernvideo

Nun schauen wir uns die einstufige und die mehrstufige Divisionskalkulation schon mal als Einstieg in das Thema an.

Video: Einstufige Divisionskalkulation