ZU DEN KURSEN!

Makroökonomie - Liquiditätsfalle bei einer expansiven Fiskalpolitik im IS-LM-Modell

Kursangebot | Makroökonomie | Liquiditätsfalle bei einer expansiven Fiskalpolitik im IS-LM-Modell

Makroökonomie

Liquiditätsfalle bei einer expansiven Fiskalpolitik im IS-LM-Modell

wiwiweb JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für wiwi-Studenten


1369 Lerntexte mit den besten Erklärungen

432 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3444 Übungen zum Trainieren der Inhalte

1226 informative und einprägsame Abbildungen

Video: Liquiditätsfalle bei einer expansiven Fiskalpolitik im IS-LM-Modell

Expansive Fiskalpolitik in der Liquiditätsfalle

In der Liquiditätsfalle ist die Fiskalpolitik sehr effizient, denn die IS-Kurve wird im horizontalen Bereich der LM-Kurve verschoben, es findet daher kein Crowding-Out-Effekt statt (s. Abb. 26).

Irgendwann jedoch ist der Bereich der Liquiditätsfalle für die LM-Kurve beendet, sie verläuft ab dann wieder "normal", also zinselastisch, aber nicht vollkommen zinselastisch.

Abb. 26: Expansive Fiskalpolitik in der Liquiditätsfalle
Abb. 26: Expansive Fiskalpolitik in der Liquiditätsfalle

Wirkung einer expansiven Fiskalpolitik

Video: Liquiditätsfalle bei einer expansiven Fiskalpolitik im IS-LM-Modell