ZU DEN KURSEN!

SPSS Statistik-Software - Bivariat

Kursangebot | SPSS Statistik-Software | Bivariat

SPSS Statistik-Software

Bivariat

Da wir die Theorie bereits kennen, beginnen wir hier direkt mit einer Frage:

(Von der teilweisen ordinalen Skalierung der Merkmale wollen wir hier einmal absehen.)

 

Vermutlich können Sie sich schon vorstellen, wie die Fragestellung zu beantworten ist,  dennoch möchten wir einmal eine Berechnung in SPSS durchführen. Dazu gehen wir wie folgt vor:

 

Einstellungen
Einstellungen

Optionen und Stil lassen wir unverändert!

Output

Korrelationen

 

Preis des hauptsächlich genutzten Autos

Haushaltseinkommen in Tausend

Schulabschluss

Preis des hauptsächlich genutzten Autos

Pearson-Korrelation

1

,792**

,102**

Sig. (2-seitig)

 

,000

,000

N

6400

6400

6400

Haushaltseinkommen in Tausend

Pearson-Korrelation

,792**

1

,096**

Sig. (2-seitig)

,000

 

,000

N

6400

6400

6400

Schulabschluss

Pearson-Korrelation

,102**

,096**

1

Sig. (2-seitig)

,000

,000

 

N

6400

6400

6400

**. Korrelation ist bei Niveau 0,01 signifikant (zweiseitig).

Nicht parametrische Korrelationen

Korrelationen

 

Preis des hauptsächlich genutzten Autos

Haushaltseinkommen in Tausend

Schulabschluss

Spearman-Rho

Preis des hauptsächlich genutzten Autos

Korrelationskoeffizient

1,000

,998**

,114**

Sig. (2-seitig)

.

,000

,000

N

6400

6400

6400

Haushaltseinkommen in Tausend

Korrelationskoeffizient

,998**

1,000

,116**

Sig. (2-seitig)

,000

.

,000

N

6400

6400

6400

Schulabschluss

Korrelationskoeffizient

,114**

,116**

1,000

Sig. (2-seitig)

,000

,000

.

N

6400

6400

6400

**. Korrelation ist bei Niveau 0,01 signifikant (zweiseitig).

Wie Sie sich sicher erinnern, unterstellt der nicht parametrische Test keine linearen Zusammenhänge, sondern verwendet die Ränge der Daten.

Im nächsten Kapitel finden Sie zum Thema der Korrelationsanalyse noch ein Lernvideo. Wir behandeln dort auch die bivariate Korrelation.