ZU DEN KURSEN!

Externes Rechnungswesen - Herstellungskosten

Kursangebot | Externes Rechnungswesen | Herstellungskosten

Externes Rechnungswesen

Herstellungskosten

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
wiwiweb.de Flatrate


1272 Lerntexte mit den besten Erklärungen

412 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3121 Übungen zum Trainieren der Inhalte

516 informative und einprägsame Abbildungen

Berechnung der Herstellungskosten

Sind diejenigen Kosten für die im eigenen Betrieb erstellten Vermögensgegenstände (z.B. fertige Erzeugnisse, selbst erstellte Anlagen). Im Handelsrecht besteht ein Wahlrecht zwischen dem Ansatz von Mindest- und Höchst-Herstellungskosten. Gemäß § 255 Abs. 2 und 3 HGB gilt: 

§ 255 Abs. 2, 3 HGB (neues Recht)
Fertigungsmaterial (Materialeinzelkosten)
+    Fertigungslöhne (Fertigungseinzelkosten)
+    Sondereinzelkosten der Fertigung
+    Materialgemeinkosten (auf Basis von Materialeinzelkosten)
+    Fertigungssgemeinkosten (auf Basis von Fertigungseinzelkosten)
=    Mindest-Herstellungskosten (handels- und steuerrechtlich)
+     Verwaltungsgemeinkosten
+    Fremdkapitalzinsen
=    Höchst-Herstellungskosten (steuerrechtlich)
+    Entwicklungskosten
=    Höchst-Herstellungskosten (handelsrechtlich)

Video: Herstellungskosten

Die Herstellungskosten sind diejenigen Kosten für die im eigenen Betrieb erstellten Vermögensgegenstände.