Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Externes Rechnungswesen - Sachanlagen

Kursangebot | Externes Rechnungswesen | Sachanlagen

Externes Rechnungswesen

Sachanlagen

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Nach § 266 Abs. 2 HGB gehören zum Sachanlagevermögen

  1. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken;

  2. technische Anlagen und Maschinen;

  3. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung;

  4. geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau.

Wie bereits im Kapitel Bewertung des Anlagevermögens ausführlich behandelt, erfolgt die Zugangsbewertung des Sachanlagevermögens mit den Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten. Die Folgebewertung erfolgt, bei abnutzbaren (zeitlich begrenzten) Vermögensgegenständen mit den fortgeführten AK/HK abzüglich planmäßiger Abschreibungen. Bei nicht abnutzbaren Vermögensgegenständen z.B. Grundstücken hingegen erfolgt keine planmäßige Abschreibung.