Kursangebot | Teil 2: Wirtschaftsfachwirte - Handlungsbezogene Qualifikationen | Mezzanine Kapital

Teil 2: Wirtschaftsfachwirte - Handlungsbezogene Qualifikationen

Mezzanine Kapital

01. Was bezeichnet man als Mezzanine Kapital?

Als Mezzanine Kapital wird eine Mischung aus Eigen- und Fremdkapital bezeichnet. Je nach Ausgestaltungsform ist es bilanziell näher dem Eigenkapital oder dem Fremdkapital zuzuordnen. Das Wort „Mezzanino“ stammt aus dem Italienischen und bezeichnet die in der Renaissance typische Bauweise eines Halbgeschosses, das zwischen zwei Hauptgeschossen liegt.

02. Welches sind die typischen Merkmale des Mezzanine Kapitals?

Typische Merkmale sind die Nachrangigkeit in Bezug auf andere Gläubiger, der Verzicht auf Sicherheiten, die Vorrangigkeit gegenüber Stammkapital/Grundkapital und Rücklagen sowie geringerer Zinsaufwand für Fremdkapital durch bessere Refinanzierungskonditionen.

03. Welche Formen des Mezzanine Kapitals gibt es?

Formen des Mezzanine Kapitals
Nachrangige DarlehenDieses in Form von Krediten oder Anleihen verbriefte Kapital muss erst nachrangig zurückgezahlt werden. Das bedeutet, dass erst Ansprüche aus vorrangigen Darlehen bedient werden müssen, ehe ein Anspruch auf Rückzahlung dieses Mezzanine Kapitals besteht. Daher wird vom Kreditnehmer ein hoher Zinssatz angeboten.Bilanzrechtlich Fremdkapital, jedoch durch Verzicht auf Erstrangigkeit Eigenkapitalcharakter
Partiarischen DarlehenBei Gewährung eines Gesellschafterdarlehens wird das Eigenkapital nicht aufgestockt. Der Gesellschafter erhält als Kreditgeber niedrige Zinsen sowie eine Gewinn- oder Umsatzbeteiligung (Equity-Kicker).
Stille BeteiligungBei der stillen Beteiligung tritt der Kapitalgeber nach außen nicht in Erscheinung. Es werden zwei Formen unterschieden:
  • typische stille Gesellschaft
  • atypische stille Gesellschaft
Diese beiden Formen des Mezzanine Kapitals sind eigenkapitalähnlich
GenussscheinDer Genusschein verbrieft Vermögens-, nicht aber Mitbestimmungsrechte an einem Unternehmen. Er wird wie ein schuldrechtliches Beteiligungsrecht behandelt, d. h. es ist ein Gläubigerrecht auf Gewinn oder Festzins, jedoch mit reduzierten Gesellschafterrechten.Diese Form des Mezzanine Kapitals ist eigenkapitalähnlich