ZU DEN KURSEN!

Investitionsrechnung - Dean-Modell bei Unteilbarkeit der Investition

Kursangebot | Investitionsrechnung | Dean-Modell bei Unteilbarkeit der Investition

Investitionsrechnung

Dean-Modell bei Unteilbarkeit der Investition

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
wiwiweb.de Flatrate


1272 Lerntexte mit den besten Erklärungen

412 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3121 Übungen zum Trainieren der Inhalte

516 informative und einprägsame Abbildungen

Das Dean-Modell bei nicht beliebiger Teilbarkeit der Investition sieht folgendes vor:

Wenn die Investitionsprojekte nicht beliebig teilbar sind, dann würde man zwei Pläne vergleichen:

  1. Führe $\ I_4,\ I_1,\ I_3 $ komplett durch und finanziere dies mit dem Kredit der Hausbank, der Bank B und der Bank C.
  2. Führe nur $\ I_4 $ und $\ I_1 $ durch und finanziere dies mit dem Kredit von der Hausbank.

Die Endvermögendzuwächse ergeben sich mit $\ EV = 330 + 108 + 428 – 416 – 265 – 163,5 = 21,5\ € $, wenn $\ I_3 $ durchgeführt wird.

Plan 2 liefert: $\ EV = 330 + 108 – 416 = 22\ € $, wenn das Projekt $\ I_3 $ nicht realisiert wird.

Es ist also im Fall der Unteilbarkeit besser, Projekt $\ I_3 $ gar nicht durchzuführen, dies zeigt auch ein Vergleich der Flächen. Die Zusatzkosten liegen bei $\ (800 – 650) \cdot (0,09 – 0,07) = 3\ € $, die Zusatzerträge hingegen $\ (650 – 400) \cdot (0,07 – 0,06) = 2,5\ € $ macht also insgesamt einen Verlust der oben erwähnten 0,5 €.

Das folgende Bild zeigt die Situation:

Dean-Modell bei Unteilbarkeiten


Abb. 24: Dean-Modell bei Unteilbarkeiten

Berechnung des Programms nach dem Dean-Modell

Zusammenfassend die Berechnung des optimalen Investitions- und Finanzierungsprogramms nach dem Dean-Modell im nachfolgenden Lernvideo:

Video: Dean-Modell bei Unteilbarkeit der Investition