ZU DEN KURSEN!

Konzernabschluss nach IFRS - Gesamtkostenverfahren

Kursangebot | Konzernabschluss nach IFRS | Gesamtkostenverfahren

Konzernabschluss nach IFRS

Gesamtkostenverfahren

Wenn Unternehmen, die in den Konzernabschluss einbezogen sind (und nur diese!) unter sich Lieferungen und Leistungen austauschen, so hat man aus Sicht der Einheitstheorie einen Innenumsatz, denn die eine „Betriebsstätte“ liefert einer anderen „Betriebsstätte“ etwas. Die Erträge, die sich beim Lieferanten ergeben, müssen folglich

  • mit den darauf entfallenden Aufwendungen verrechnet werden oder

  • als Bestandserhöhung oder

  • als andere aktivierte Eigenleistungen

ausgewiesen werden.

Wir gehen nacheinander auf die oben angesprochenen Fragestellungen ein.

  • Selbsterstellung

  • Fremdbezug

    • Vermögenswert des Anlagevermögens

    • Vermögenswert des Umlaufvermögens

      • unbearbeitete Lageraufnahme

      • Weiterbearbeitung

        • Lageraufnahme

        • Verkauf an Konzernfremde