ZU DEN KURSEN!

Konzernabschluss nach IFRS - Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern

Kursangebot | Konzernabschluss nach IFRS | Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern

Konzernabschluss nach IFRS

Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern

Wir wandeln das Beispiel ein wenig ab.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen Die Mutter möge lediglich einen Anteil von 80 % an der Tochter-AG erwerben. Die restlichen Zahlen seien komplett identisch. Erstelle die Konzernbilanz zum 31.12.2009.

Die Mutter erwirbt nun lediglich 80 % an der Tochter-AG. Der Buchwert des Eigenkapitals und die stillen Reserven werden insofern zwischen dem Mehrheitsaktionär - der Mutter-AG – und den Minderheitsgesellschaftern aufgeteilt. Lediglich der Firmenwert steht dem Mehrheitsaktionär alleine (!) zu. Wir rechnen daher

Positionen

Mutter-AG

Minderheitsgesellschafter

Summe

Buchwert JÜ zzgl. Rücklagen

240.000,00 € (= 0,8*(250.000 + 50.000))

60.000,00 € (= 0,2*300.000)

300.000,00 €

Stille Reserven

40.000,00 € (= 0,8*50.000)

10.000,00 € (= 0,2*50.000)

50.000,00 €

Firmenwert

220.000,00 €

-

220.000,00 €

Der Firmenwert (= Geschäfts- oder Firmenwert = Goodwill) aus der obigen Tabelle berechnet sich durch

GoF = Anschaffungskosten – anteiliges neubewertetes Eigenkapital

= Anschaffungskosten – Beteiligungsquote*(anteiliger Buchwert Eigenkapital + anteilige stille Reserven)

= 500.000 – 0,8*(300.000 + 50.000) = 220.000 bzw. mit den Werten aus der o.e. Tabelle als

GoF = 500.000 - (240.000 + 40.000)

= 500.000 – 280.000

= 220.000 €.

Man erhält die Konsolidierung also wie folgt.

Posten

MU

TU

Summenbilanz

Konsolidierung

Konzernbilanz

A

P

A

P

A

P

S

H

A

P

VW

800

300 +50

1150

1150

Anteile

500

500

a) 500

GoF

a) 220

220

Σ

1300

350

1650

Gez.Kap.

1000

250

1250

a) 200 b) 50

1000

NBRL

50

50

a) 40 b) 10

300

50

350

a) 40 b) 10

300

AP Minderh.ges.er

b) 70

70

Σ

1300

350

1650

570

570

1370

1370

Mit dem Buchstaben a) bezeichnen wir die Konsolidierungen, die den Mehrheitsanteil von 80 % betreffen. Der Buchstabe b) hingegen kennzeichnet den Minderheitenanteil von 20 %.

Halten wir auch hier die Konzernbilanz nochmals fest:

Aktiva

Passiva

Posten

Betrag

Posten

Betrag

Vermögenswerte

1150

Gezeichnetes Kapital

1000

Firmenwert

220

Jahresüberschuss

300

Ausgleichsposten Minderheitsgesellschafter

70

Bilanzsumme

1370

Bilanzsumme

1370

Video: Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern

Goodwill

Video: Erstkonsolidierung mit Minderheitsgesellschaftern