Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Konzernabschluss nach IFRS - Aufgabe: Konzernmindestwert / Konzernhöchstwert

Kursangebot | Konzernabschluss nach IFRS | Aufgabe: Konzernmindestwert / Konzernhöchstwert

Konzernabschluss nach IFRS

Aufgabe: Konzernmindestwert / Konzernhöchstwert

Die T-AG aus Berlin besitzt 60 % der Kapitalanteile an der Tochtergesellschaft T-GmbH aus Bonn. Die Bilanzen sehen wie folgt aus:

Bilanz der T-AG

Aktiva

Passiva

Position

Betrag (Tsd. €)

Position

Betrag (Tsd. €)

Grundstücke und Gebäude

700

Gezeichnetes Kapital

1000

Technische Anlagen und Maschinen

500

Kapitalrücklagen

500

Beteiligung

600

Gewinnrücklagen

100

Vorräte

300

Bilanzgewinn

300

Forderungen

200

Darlehen

500

Forderungen gegenüber verbunden Unternehmen

150

Verbindlichkeiten

250

Bank

200

Summe

2650

Summe

2650

a) Ermittle den Geschäfts- oder Firmenwert der Tochter.

b) Führe die Kapitalkonsolidierung (Neubewertungsmethode), die Schuldenkonsolidierung sowie die Zwischenergebniseliminierung durch.

Bilanz der T-GmbH

Aktiva

Passiva

Position

Betrag (Tsd. €)

Position

Betrag (Tsd. €)

Grundstücke und Gebäude

400

Gezeichnetes Kapital

200

Technische Anlagen und Maschinen

100

Kapitalrücklagen

100

Vorräte

150

Gewinnrücklagen

50

Forderungen

100

Bilanzgewinn

50

Bank

100

Darlehen gegenüber Kreditinstituten

200

Verbindlichkeiten

100

Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen

150

Summe

850

Summe

850

Bei den technischen Anlagen hat die Tochter stille Reserven in Höhe von 40 Tsd. € und bei den Vorräten von 30 Tsd. €. Die Mutter hat der Tochter einen zinslosen Kredit gewährt. Der Aus- als auch der Rückzahlungsbetrag belaufen sich auf 150 Tsd. €. Schließlich hat die Tochter der Mutter in der Abrechnungsperiode Vorräte geliefert, welche aus Konzernsicht zu eliminierende Zwischengewinne von 100 Tsd. € enthalten.