ZU DEN KURSEN!

Kosten- und Erlösrechnung - Retrograde Methode

Kursangebot | Kosten- und Erlösrechnung | Retrograde Methode

Kosten- und Erlösrechnung

Retrograde Methode

Inhaltsverzeichnis

Bei der retrograden Methode wird der Verbrauch dadurch berechnet, was benötigt worden wäre, wenn die Sollverbrauchsmenge eingehalten worden wäre:

Merke

Hier klicken zum Ausklappen $$\ Verbrauch^{retrograde\ Methode} = produzierte\ Stückzahlen \cdot Sollverbrauchsmenge\ pro\ Stück $$

Retrograde Methode Berechnung

Wir sehen uns kurz an, was das für unser Beispiel heißt.
Nochmal zur Erinnerung ein Auszug aus dem Aufgabentext: Mit dem Faktor werden zwei Produkte hergestellt, nämlich ein Produkt „Alpha”, was 2 l pro ME benötigt und ein Produkt „Beta”, was hingegen 3 l benötigt. Von Alpha werden 70 ME, von Beta 80 ME produziert.

$\ Verbrauch^{retrograde\ Methode} = produzierte\ Stückzahlen \cdot Sollverbrauchsmenge\ pro\ Stück $

$\ = 2 \cdot 70 + 3 \cdot 80 $

$\ = 380\ l $