ZU DEN KURSEN!

Makroökonomie - Investitionsfalle bei einer expansiven Fiskalpolitik im IS-LM-Modell

Kursangebot | Makroökonomie | Investitionsfalle bei einer expansiven Fiskalpolitik im IS-LM-Modell

Makroökonomie

Investitionsfalle bei einer expansiven Fiskalpolitik im IS-LM-Modell

x
Juracademy JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien für deine Prüfungsvorbereitung erwarten dich:
wiwiweb.de Flatrate


1272 Lerntexte mit den besten Erklärungen

412 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3121 Übungen zum Trainieren der Inhalte

516 informative und einprägsame Abbildungen

In der Investitionsfalle ist die IS-Kurve vollkommen zinsunelastisch (s. Abb. 24). Dies bedeutet, dass die Investitionen auf Zinsänderungen nicht reagieren, in Zeichen: $I_i=0$

Wenn nun in Abb. 25 die IS-Kurve verschoben wird, so steigt zwar der Zins an, da die Investitionen aber hierauf nicht reagieren, gehen sie insbes. auch nicht zurück.

Abb. 25: Expansive Fiskalpolitik in der Investitionsfalle
Abb. 25: Expansive Fiskalpolitik in der Investitionsfalle

Methode

Es findet mit anderen Worten kein Crowding-Out-Effekt statt.

Video: Investitionsfalle bei einer expansiven Fiskalpolitik im IS-LM-Modell

Grafische Darstellung der expansiven Fiskalpolitik in der Investitionsfalle (Crowding-Out-Effekt).