ZU DEN KURSEN!

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung - Verwendungsrechnung

Kursangebot | Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung | Verwendungsrechnung

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

Verwendungsrechnung

Die Verwendungsrechnung ermittelt, für welche Zwecke das Bruttoinlandsprodukt ausgegeben wurde.
Wichtige Positionen sind hier die Konsumausgaben der privaten Haushalt und des Staats. Wie Sie bereits im Kapitel über die Kreislaufanalyse gelernt haben, spielen auch die Investitionen hier eine große Rolle! In der Realität wird zwischen den Ausrüstungsinvestitionen, den Bauinvestitionen, den sonstigen Anlagen und dem Nettozugang an Wertsachen unterschieden. In diesem Kurs wollen wir aber der allgemeinen Lehre folgen und diese Investitionen unter dem Hauptpunkt „Bruttoinvestitionen“ zusammenfassen. Anders als im Modell der Kreislaufanalysen macht es wenig Sinn, das Ausland hier außen vor zu lassen, da die Änderungen gravierend wären! Daher ist es notwendig, den Saldo von Exporten und Importen zu addieren. Wichtig ist, dass bei diesem Konzept vom Inlandskonzept ausgegangen wird!

Merke

Daraus ergibt sich dann folgende Gleichung:

$BIP (Verwendungsseite) = C + G+ I^b + EX - IM$

Gut zu wissen

Besonders interessant an der Verwendungsrechnung ist, dass sie Aufschluss über die Nachfrage am Inlandsprodukt geben kann. Man kann z.B. im Verlaufe der Zeit betrachten, wie sich der Außenhandel oder das Konsumverhalten verändern.