wiwiweb
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
Buchführung
Den Kurs kaufen für:
einmalig 19,00 €
Zur Kasse
Bewertung und Abschreibungen > Bewertung von Vermögensgegenständen:

Anschaffungskosten

WebinarTerminankündigung:
 Am 12.01.2017 (ab 18:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis-Webinar Grundbegriffe der Bilanzierung
- In diesem 60-minütigen Gratis-Webinar gibt Daniel Lambert einen Überblick über die zentralen Begriffe der Bilanzierung - hier im Besonderen dem Bilanzausweis.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

In Unternehmen werden viele Vermögensgegenstände gekauft, die nicht sofort in einer Periode verbraucht werden. Wird beispielsweise eine Maschine gekauft, die lange Zeit im Unternehmen zur Produktion eingesetzt wird, dann würde eine Zurechnung des kompletten Aufwands zur Periode der Anschaffung den Unternehmenserfolg in dieser Periode verzerren.

Die Maschine würde ohne Berücksichtigung dieses Sachverhalts einen einmaligen Aufwand im Jahr der Anschaffung darstellen – hat sie jedoch eine Nutzungsdauer von 10 Jahren, dann entstünden in den verbleibenden 9 Jahren nur noch reine Erträge.

Diese Vorgehensweise widerspricht jedoch den Grundsätzen der handels- und steuerrechtlichen Erfolgsermittlung. Demnach muss der Unternehmenserfolg periodengerecht ausgewiesen werden; die in einem Zeitraum entstandenen Aufwendungen müssen den Erträgen gegenübergestellt werden.

Bewertung von Anlagen

Dies gilt für alle Vermögensgegenstände, die länger als eine Periode im Unternehmen Leistungen abgeben – Sie sind als Anlagen in der Bilanz zu aktivieren (Buchung auf die Aktivseite der Bilanz). (§ 247 II HGB)

Es gibt hierbei zwei Möglichkeiten solche Anlagen zu erlangen:

1) Sie werden käuflich erworben ( Anschaffungskosten )

2) Sie werden durch das Unternehmen selbst hergestellt ( Herstellungskosten )

Beide die hierdurch entstehenden Kosten müssen ihrem periodischen Nutzen nach zugeordnet werden; wir werden mit der Darstellung der Anschaffungskosten im Folgenden beginnen – die Darlegung der Herstellungskosten folgt unter dem nächsten Menüpunkt.

Bestandteile der Anschaffungskosten

1) Anschaffungskosten:

Dienen Vermögensgegenstände einem Unternehmen über eine Periode hinaus, dann werden sie als Anlagevermögen in der Bilanz aktiviert. Sie umfassen alle Kosten, die mit dem Erwerb und der Inbetriebnahme zusammenhängen.

Merke

Anschaffungspreis
+ /- Zusätzlich anfallende Kosten
+/- Preisnachlässe/Aufschläge
= Anschaffungskosten

Zusätzlich anfallende Kosten können beispielsweise Notarkosten bei dem Erwerb von Grundstücken sein. Preisnachlässe sind beispielsweise Rabatte, Boni und Skonti. Erhöhungen des Kaufpreises können durch nachträgliche Ereignisse zustande kommen (Gerichtsverhandlungen etc.).

Multiple-Choice
Dienen Vermögensgegenstände einem Unternehmen über eine Periode hinaus, dann werden sie als was in der Bilanz aktiviert?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Vorstellung des Online-Kurses BuchführungBuchführung
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Buchführung

wiwiweb - Interaktive Online-Kurse (wiwiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Grundlagen
    • Einführung
      • Inhalt und Ziele des Buchführungskurses
      • Handelsrechtliche Buchführungspflicht
      • Steuerrechtliche Buchführungspflicht
    • Inventur
      • Definition der Inventur nach § 240 I HGB
      • Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB)
      • Inventurvereinfachungen - Verfahren
    • Inventar
      • Inventar - Definition
      • Inventar - Aufbau und Beispiel
    • Bilanz
      • Definition der Bilanz – Gegenüberstellung von Vermögen und Schulden
      • Aufbau der Bilanz
      • Unterschiede zwischen Inventar und Bilanz
      • Eigenkapital in der Bilanz
      • Geschäftsvorfall
    • Bilanzveränderungen
      • Aktivtausch
      • Passivtausch
      • Bilanzverlängerung
      • Bilanzverkürzung
    • BilMoG
      • Maßgeblichkeitsprinzip
      • Umgekehrte Maßgeblichkeit
      • Ziele und Änderungen durch das BilMoG
  • Das Konto
    • Bestandskonten
      • Belege und Belegarten
      • Bestandskonten - Aktiv- und Passivkonten
      • Eröffnungsbilanzkonto
    • Der Abschluss eines Kontos
      • Der Saldo
      • Das Schlussbilanzkonto
    • Erfolgskonten
      • Erfolgskonten
      • Erfolgswirksame Geschäftsvorgänge
      • Unterschiede zwischen Aufwand und Ertrag
      • GuV Konto abschließen
    • Der Buchungssatz
      • Buchen von Geschäftsvorfällen - Buchungssätze lernen
      • Buchungssatz zur Bilanzverlängerung
      • Buchungssatz zur Bilanzverkürzung
  • Warenverkehr
    • Die Umsatzsteuer
      • Mehrzeiliger zusammengesetzter Buchungssatz
      • Mehrwertsteuer (MwSt) berechnen und buchen
      • Vorsteuer berechnen und buchen
      • Verbuchung des Wareneinkaufs
      • Verbuchung des Warenverkaufs
      • Abschluss des Vorsteuerkontos / Mehrwertsteuerkontos
    • Die Warenkonten
      • Das Wareneinkaufskonto
      • Das Warenverkaufskonto
      • Abschluss der Warenkonten
    • Preisnachlässe
      • Verbuchung von Rabatten
      • Verbuchung von Boni
      • Skonto
      • Bruttoverfahren
      • Nettoverfahren
    • Abschluss von Bestandskonten
      • Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffkonten
      • Bestandsveränderung - Bestandsmehrung & Bestandsminderung
      • Bestandsveränderung bei mehrstufiger Produktion
  • Geldverkehr
    • Factoring
      • Factoring
      • Kosten und Vorteile des Factoring
      • Buchung des Factoring
      • Factoring - Buchung bei Forderungsausfall
    • Leasing
      • Formen des Leasings
      • Verbuchung
    • Wechsel
      • Funktionen des Wechsels
      • Verbuchung
      • Indossierung
      • Wechseldiskontierung
      • Prolongation
      • Wechselverwendung
      • Wechselprotest
    • Darlehen
      • Darlehensarten
      • Auf- und Abgeld
      • Verbuchung eines Darlehen
    • Wertpapiere
      • Wertpapierarten
      • Kauf und Verkauf von Wertpapieren
    • Löhne und Gehälter
      • Gehaltsabrechnung
      • Steuern
      • Sozialversicherungsbeiträge
      • Sachbezüge
      • Verbuchung
    • Steuern in der Buchführung
      • aktivierungspflichtige Steuern
      • Aufwandssteuern
      • Privatsteuern
      • durchlaufende Steuern
  • Bewertung und Abschreibungen
    • Bewertung von Vermögensgegenständen
      • Niederstwertprinzip
      • Anschaffungskosten
      • Herstellungskosten
      • Herstellungs- und Erhaltungsaufwand
      • Aktivierte Eigenleistungen
    • Abschreibungen
      • Einführung zu Abschreibungen
      • Lineare Abschreibung
      • Verkauf zum Buchwert
      • Verkauf über dem Buchwert
      • Verkauf unter dem Buchwert
      • Methodenwechsel
      • Geometrisch-degressive Abschreibung
      • Außerplanmäßige Abschreibungen
    • Wertberichtigungen
      • Einzelwertberichtigungen
      • Pauschalwertberichtigungen
  • Jahresabschlussbuchungen
    • Rechnungsabgrenzungsposten
      • aktive Rechnungsabgrenzungsposten ARAP
      • Beispiel zum ARAP
      • passive Rechnungsabgrenzungsposten PRAP
      • Beispiel zum PRAP
      • sonstige Forderungen
      • sonstige Verbindlichkeiten
    • restliche Jahresabschlussbuchungen
      • Rückstellungen
      • Rücklagen
  • Hauptabschlussübersicht
    • Einstieg
      • Bedeutung der Hauptabschlussübersicht
      • Aufbau der Hauptabschlussübersicht
    • Erstellung
      • Übertragung der T-Konten
      • Saldenbilanz 1
      • Umbuchungen
      • Saldenbilanz 2
      • Übernahme in die GuV und Bilanz
  • Buchhaltung nach IFRS
    • Aufbau nach IFRS
      • Bilanz nach IFRS
      • GuV nach IFRS
    • Buchung nach IFRS
      • Handelsbetrieb
      • Industriebetrieb
      • Ab-/Zuschreibungen
    • Anwendung
      • Begriffssammlung
  • 112
  • 18
  • 306
  • 16
einmalig 19,00
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 27.03.2016:
    "Sehr schön Abschlussprüfung mit passenden Fragen, die man aus dem Kurs beantworten konnte. Ich bin wirklich begeistert. "

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 17.02.2016:
    "Ich muss wirklich sagen, dies ist meiner Meinung nach die schlüssigste und beste Möglichkeit Finanzbuchführung nachhaltig einprägsam zu lernen! Vielen Dank an das Team!"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 12.02.2016:
    "Sehr hilfreich. Sehr übersichtlich und gut dargestellt."

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 20.01.2016:
    "Die Stoffvermittlung ist super! "

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 29.09.2015:
    "GEIL!"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 09.08.2015:
    "gut strukturiert und Videos sind sehr verständlich! TOP!"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 26.07.2015:
    "Übersichtlich, gut verständlich, gut Überprüfbar"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 04.07.2015:
    "sehr gut zu lesen und leicht verständliche Videos"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 24.05.2015:
    "Super :)"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 02.05.2015:
    "Klare verständliche Erklärungen"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 19.03.2015:
    "Bis jetzt finde ich den Kurs sehr gut aufgebaut."

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 08.03.2015:
    "Sehr gut"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 27.01.2015:
    "Alles super erklärt. In einfachen Worten und sehr gut nachvollziehbar. Aufs wesentliche beschränkt."

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 22.01.2015:
    "Es ist leicht und verständlich erklärt! Weiter so!"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 21.01.2015:
    "Echt zuckersüß gemacht, gut erklärt, findet jeder ohne Vorahnung den einstieg!"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 30.12.2014:
    "Bislang ist der Lernstoff sehr schlüssig und leicht verständlich aufbereitet."

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 30.09.2014:
    "leicht verständlich, kurz gefasst mit fast allen wichtigen Details"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 23.09.2014:
    "Gute Erklärung, einfach zu verstehen! Danke!"

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 21.09.2014:
    "Dankeschön!!! Endlich beginne ich meine Prüfungsängste abzubauen."

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 06.08.2014:
    "ich bin sehr zufrieden mit dem kurs bis jetzt und hab es auch weiterempfohlen "

  • Gute Bewertung für Buchführung

    Ein Kursnutzer am 30.06.2014:
    "Sehr schön gegliedert! Praktische Erklärungen sind sehr gut nachvollziehbar"

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen