wiwiweb
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
Externes Rechnungswesen
Den Kurs kaufen für:
einmalig 29,00 €
Zur Kasse
Bewertung der Aktiva > Umlaufvermögen > Gliederung des Umlaufvermögens > Vorräte:

Verbrauchsfolgebewertung

WebinarTerminankündigung aus unserem Online-Kurs Abgabenordnung:
 Am 08.12.2016 (ab 18:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis-Webinar Diskrete und stetige Verteilungen in der Wahrscheinlichkeitsrechnung
- In diesem 60-minütigen Gratis-Webinar gehen wir darauf ein, welche diskreten und stetigen Verteilungen Sie in der Prüfung beherrschen müssen.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Nach § 256 HGB darf die Bewertung gleichartiger Gegenstände des Vorratsvermögens nach einem sog. Verbrauchsfolgeverfahren erfolgen. Diese Verfahren unterscheiden sich durch die Rangfolge, in welcher der Verbrauch der Vorräte im Laufe eines Jahres stattfindet. Hierbei werden die beiden Verfahren Fifo (First in First out) und Lifo (Last in first out) unterschieden.

Merke

FIFO: Die Vorräte, die zuerst angeschafft wurden, werden als erstes verbraucht.

LIFO: Die Vorräte, die zuletzt angeschafft wurden, werden als erstes verbraucht.

Im Gegensatz zur Durschnittsbewertung erlauben die Verbrauchsfolgeverfahren dem Unternehmen, die Bewertung der Vorräte der gegenwärtigen Unternehmens- oder Marktsituation anzupassen. Bei steigenden Preisen beispielsweise führt die LIFO-Methode zu einer niedrigeren Bewertung der Bestände und somit zu einer geringeren Steuerlast.

Im Weiteren werden die beiden Methoden anhand des vorherigen Beispiels (Kapitel: Durchschnittsbewertung) erklärt.

Datum Menge    AK (€ / Stk)    Gesamte AK
Zugänge
AB 500 10 € 5.000 €
Zugang 05.03.   600    8 € 4.800 €
Zugang 10.05. 150 12 € 1.800 €
Zugang 22.07. 900 7 € 6.300 €
Zugang 20.12. 100 10 €    1.000 €
Abgänge
Abgang 10.03. 300
Abgang 15.05. 200
Abgang 29.07. 800

FIFO - First in First out

Nach der FIFO-Methode werden die zuerst angeschafften Gegenstände zuerst verbraucht bzw. veräußert. Am Bilanzstichtag befinden sich somit nur noch die zuletzt beschafften Gegenstände auf Lager. Der Schlussbestand wird also mit den Anschaffungskosten der letzten Zugänge bewertet. Steuerrechtlich hingegen ist diese Methode nicht anerkannt, es sei denn es kann nachgewiesen werden, dass die unterstellte Verbrauchsfolge mit der tatsächlichen Verbrauchfolge übereinstimmt (z.B. bei schnell verderblichen Lebensmitteln).

Die Bewertung der Abgänge erfolgt so, dass die zuerst angeschafften Gegenstände als erstes verbraucht werden (hier der AB mit 500 Stück zu 10 €, danach der erste Zugang etc.) bis alle Abgänge bewertet wurden.

Bewertung Abgang    1.300   
davon  500 10 €    5.000 €
davon 600 8 € 4.800 €
davon 150 12 € 1.800 €
davon 50 7 € 350 €

Bei der Bewertung des Schlussbestandes werden die Zugänge betrachtet, welche als letztes eingegangen sind. Da von dem Zugang am 22.07. nur 50 verbraucht wurden, befinden sich noch 850 Stück auf Lager. Außerdem befinden sich noch weitere 100 Stück auf Lager, welche dem letzten Zugang zugerechnet werden.

Bewertung Bestand     950   
davon  850 7 €    5.950 €
davon 100 10 €   1.000 €

LIFO - Last in First out

Nach der LIFO - Methode werden die zuerst angeschafften Gegenstände als letztes verbraucht. Der Schlussbestand wird also mit den Anschaffungspreisen der zuerst beschafften Güter bewertet. Am Bilanzstichtag sind die am Jahresanfang vorhandenen Bestände bzw. Zugänge auf Lager. Als Beispiel kann man sich einen Papierstapel vorstellen. Das zuerst beschaffte Papier befindet sich ganz unten und wird demnach als letztes verbraucht. Die Abgänge werden also beginnend mit dem letzten Zugang bewertet.

Bewertung Abgang    1.300   
davon  100 10 €    1.000 €
davon 900 7 € 6.300 €
davon 150 12 € 1.800 €
davon 150 8 € 1.200 €

Der Schlussbestand setzt sich demnach aus dem ersten Zugang am 05.03. und aus dem Anfangsbestand zusammen. Da vom ersten ZUgang bereits 150 Stück verkauft wurden, sind davon noch 450 Stück auf Lager. Die restlichen 500 Stück stellen den Anfangsbestand dar.

Bewertung Bestand     950   
davon  450 8 €    3.600 €
davon 500 10 €   5.000 €
Lückentext
Bitte die Lücken im Text sinnvoll ausfüllen.
: Die Vorräte, die zuerst angeschafft wurden, werden als erstes verbraucht.

: Die Vorräte, die zuletzt angeschafft wurden, werden als erstes verbraucht.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Kommentare zum Thema: Verbrauchsfolgebewertung

  • Maren Nebeling schrieb am 03.06.2014 um 12:30 Uhr
    Hallo. Zu finden sind die Verfahren in § 6 I Nr. 2a S. 1 EStG. Schöne Grüße.
  • Lars Karmann schrieb am 01.06.2014 um 18:02 Uhr
    Im Text zu FIFO wird darauf hingewiesen, dass diese Methode steuerrechtlich nicht anerkannt wird. Ich vermisse einen Hinweis auf die entsprechenden Gesetze und Paragrafen des Steuerrechts - zumindest sollte angegeben sein, ob die zugelassenen Verfahren in der AO, im EStG oder sonstwo zu finden sind.
Vorstellung des Online-Kurses Externes RechnungswesenExternes Rechnungswesen
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Externes Rechnungswesen

wiwiweb - Interaktive Online-Kurse (wiwiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Einführung
    • Externes vs. internes Rechnungswesen
    • Funktionen des externen Rechnungswesens
  • Organisation des Rechnungswesens
    • Handelsrechtliche Vorschriften
    • Steuerrechtliche Vorschriften
    • DRS Vorschriften
    • Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB)
      • Einleitung zu Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB)
      • Rahmengrundsätze
      • Abgrenzungsgrundsätze
      • Ergänzende Grundsätze
    • Exkurs: Branchenspezifische Regelungen
  • Buchführung
    • Buchführungspflicht
      • Buchführungspflicht nach Handelsrecht
      • Buchführungspflicht nach Steuerrecht
    • Inventar
    • Bilanz
      • Gliederung der Bilanz
      • Bestandskonten
        • Einleitung zu Bestandskonten
        • Buchungssystematik
        • Die vier Grundfälle
          • Aktiv- und Passiv-Tausch
          • Aktiv-Passiv-Mehrung / -Minderung
      • Eröffnung der Bestandskonten
      • Abschluss der Bestandskonten
    • GuV
      • Gliederung der GuV
      • Erfolgskonten
        • Einleitung zu Erfolgskonten
        • Buchungssystematik
        • Abschluss der Erfolgskonten
    • Umsatzsteuer
      • Einleitung zu Umsatzsteuer
      • Buchungssystematik
      • Ermittlung der Zahllast
  • Ansatz, Bewertung, Ausweis
    • Einleitung zu Ansatz, Bewertung, Ausweis
    • Bilanzansatz (Bilanzierung dem Grunde nach)
    • Bewertung (Bilanzierung der Höhe nach)
    • Bilanzausweis
  • Bewertung der Aktiva
    • Anlagevermögen
      • Bewertung des Anlagevermögens
        • Zugangsbewertung
          • Einleitung zu Zugangsbewertung
          • Anschaffungskosten
          • Herstellungskosten
        • Folgebewertung
          • Einleitung zu Folgebewertung
          • Planmäßige Abschreibung
          • Außerplanmäßige Abschreibung
          • Wertaufholung
      • Gliederung des Anlagevermögens
        • Einleitung zu Gliederung des Anlagevermögens
        • Immaterielle Vermögensgegenstände
        • Geschäfts- oder Firmenwert (GoF)
        • Geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG)
        • Sachanlagen
          • Einleitung zu Sachanlagen
          • Grundstücke und Gebäude
          • Technische Anlagen und Maschinen
          • Betriebs- und Geschäftsausstattung
          • Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau
        • Finanzanlagen
        • Anlagespiegel
    • Umlaufvermögen
      • Bewertung des Umlaufvermögens
      • Gliederung des Umlaufvermögens
        • Einleitung zu Gliederung des Umlaufvermögens
        • Vorräte
          • Einleitung zu Vorräte
          • Festbewertung
          • Durchschnittsbewertung
          • Verbrauchsfolgebewertung
        • Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände
        • Wertpapiere
        • Bank / Kasse
    • Aktiver Rechnungsabgrenzungsposten
    • Aktive Latente Steuern
  • Bewertung der Passiva
    • Einleitung zu Bewertung der Passiva
    • Eigenkapital
    • Rückstellungen
    • Verbindlichkeiten
    • Passiver Rechnungsabgrenzungsposten
    • Passive latente Steuern
  • Der Jahresabschluss
    • Adressaten des Jahresabschlusses
    • Pflichtbestandteile des Jahresabschlusses
      • Einleitung zu Pflichtbestandteile des Jahresabschlusses
      • Anhang
      • Lagebericht
      • Kapitalflussrechnung
      • Weitere Elemente des Jahresabschlusses
    • Verwendung des Jahresergebnisses
  • Die Strukturbilanz
    • Einleitung zu Die Strukturbilanz
    • Vorüberlegungen
    • Aufgabe
    • Grundsätzliche Struktur
    • Herleitung der Aktivseite
    • Herleitung der Passivseite
    • Lösung der Aufgabe
  • Exkurs
    • Exkurs: IFRS
    • Exkurs: Konzernabschluss
    • Exkurs: Steuern
    • Exkurs: Kennzahlen
      • Einleitung zu Exkurs: Kennzahlen
      • Cash-Flow und Innenfinanzierung
        • Einleitung zu Cash-Flow und Innenfinanzierung
        • Was ist der Cash-Flow?
        • Zusammenhänge von Zahlungen, Erfolg und Innenfinanzierung
        • Berechnung des Cash-Flow
        • Innenfinanzierung
  • 89
  • 17
  • 220
  • 45
einmalig 29,00
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Gute Bewertung für Externes Rechnungswesen

    Ein Kursnutzer am 19.07.2015:
    "übersichtlich, gut erklärt, einfach, super der Fragen"

  • Gute Bewertung für Externes Rechnungswesen

    Ein Kursnutzer am 02.04.2015:
    "Alles sehr gut und strukturiert erläutert"

  • Gute Bewertung für Externes Rechnungswesen

    Ein Kursnutzer am 18.09.2014:
    "es wird alles sehr gut erklär "

  • Gute Bewertung für Externes Rechnungswesen

    Ein Kursnutzer am 23.04.2014:
    "Prima"

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen