ZU DEN KURSEN!

Makroökonomie - Liquiditätsfalle einer expansiven Geldpolitik im IS-LM-Modell

Kursangebot | Makroökonomie | Liquiditätsfalle einer expansiven Geldpolitik im IS-LM-Modell

Makroökonomie

Liquiditätsfalle einer expansiven Geldpolitik im IS-LM-Modell

Wenn der Zins so dermaßen niedrig ist und also der Wertpapierkurs so dermaßen hoch, dass die Wirtschaftssubjekte von sinkenden Wertpapierkursen ausgehen (= erwarten), so verschwindet eine zusätzliche Geldmenge komplett in der Spekulationskasse der Wirtschaftssubjekte.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen
Die expansive Geldpolitik hat deswegen innerhalb der Liquiditätsfalle keinerlei Wirkungen.

Wirkung expansive Geldpolitik in der Liquiditätsfalle - grafisch

Abb. 35: Expansive Geldpolitik in der Liquiditätsfalle
Abb. 35: Expansive Geldpolitik in der Liquiditätsfalle

Graphisch sieht man dies daran (s. Abb. 35), dass die LM-Kurve zwar aufgrund der expansiven Geldpolitik verschoben wird, dies aber keinerlei Auswirkung auf das Volkseinkommen Y0 hat. Die Verschiebung der LM-Kurve erfolgt erst außerhalb des Bereichs der Liquiditätsfalle.