ZU DEN KURSEN!

Makroökonomie - Methode für Multiplikatoren

Kursangebot | Makroökonomie | Methode für Multiplikatoren

Makroökonomie

Methode für Multiplikatoren

wiwiweb JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für wiwi-Studenten


1675 Lerntexte mit den besten Erklärungen

347 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3837 Übungen zum Trainieren der Inhalte

2145 informative und einprägsame Abbildungen

Wie werden Multiplikatoren ausgerechnet und zwischen welchen Arten von Multiplikatoren wird unterschieden?

Methode zum Berechnen von Multiplikatoren 

Bei der hier vorgestellten Methode, handelt es sich um eine sehr unwissenschaftliche Methode, die jedoch häufig einfache Berechnungen von Multiplikatoren ermöglicht.

Methode

Hier klicken zum AusklappenMultiplikator-Berechnung: 

1. Die relevante Gleichung wird abgeschrieben.

2. Bestimmung, welcher Multiplikator auszurechnen ist.

3. Vor jeden einzelnen Summanden der Gleichung wird ein „d“ geschrieben.

4. Mögliche Vorfaktoren werden vor das „d“ geschrieben.

5. Zu ermitteln ist, was = 0 ist. Dabei ist das, wonach der Multiplikator zu berechnen ist, nicht null.

6. Alle „dY-Ausdrücke“ sind nach links zu bringen.

7. Zu isolieren ist nach dem, wofür der Multiplikator zu berechnen ist.

8. Es wird nach dem Multiplikator aufgelöst.
 

Arten von Multiplikatoren

Berechnet werden können u.a. folgende Multiplikatoren:

  • Staatsausgabenmultiplikator ohne Berücksichtigung von Steuern
     

  • Staatsausgabenmultiplikator mit Berücksichtigung von Steuern

    • bei exogener Steuer

    • endogener Steuer
       

  • Investitionsmultiplikator.