Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
Kursangebot | Makroökonomie | Staatsausgabenmultiplikator bei endogener Steuer

Makroökonomie

Staatsausgabenmultiplikator bei endogener Steuer

wiwiweb JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettpaket für wiwi-Studenten


1362 Lerntexte mit den besten Erklärungen

431 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3440 Übungen zum Trainieren der Inhalte

1334 informative und einprägsame Abbildungen

Hierbei geht es um die Betrachtung des Staatsausgabenmultiplikators bei endogener Steuer.

Verwendungsgleichung bei endogener Steuer

Die Verwendungsgleichung liest sich bei einer einkommensabhängigen Besteuerung als:

$Y = C + Ī + G $
$  = C_a+ c(Y - T) + Ī + G $
$  = C_a+ c(Y - t*Y) + Ī + G $ .

Zu beachten sei, dass das Steueraufkommen auf Grund von $T = t * Y$, endogen ist.

Staatsausgabenmultiplikator Berechnung

Zu rechnen sei daher:

$dY = dC_a+ d(c(Y - t * Y)) + dĪ + dG $
$     = dC_a+ d(c * Y - c * t *Y) + dĪ + dG$

Vereinfachung der Gleichung

Zu entscheiden ist nun, welche Größen gleich null sind. Unverändert bleiben hier die Investitionen und der autonome Konsum. Demnach ist es $dC_a= dĪ = 0$. Da hier die Wirkung der Staatsausgaben G zu analysieren sind, ist dG ≠ 0. Aus diesem Grund kommt es zur folgenden Vereinfachung der oberen Gleichung:

$dY = d(c * Y - c * t * Y) + dG$.

Des Weiteren werden die Vorfaktoren nach vorne gezogen. Wir erhalten:

$dY = c * dY - c * t * dY + dG$.

Nach links wird all das gebracht, was mit dY zusammenhängt. Darauf folgend wird dY ausgeklammert:

$dY - c * dY + c * t * dY = dG $ und $dY * (1 - c + ct) = dG$.

Der Staatsausgabenmultiplikator bei endogenem Steueraufkommen ergibt sich schließlich aus der Division des Klammerausdrucks auf beiden Seiten:

Merke

Hier klicken zum Ausklappen  Staatausgabenmultiplikator bei endogener Steuer: $\frac{dY}{dG} = \frac{1}{1 – c + c * t} $                    

Rechenbeispiel Staatsausgabenmultiplikator

Beispiel

Hier klicken zum AusklappenDie marginale Konsumquote der Volkswirtschaft einer nordöstlichen Stadt in Asien liegt bei $c = 0,2$, da die Einwohner ihre Zeit mit Arbeiten und Selbstversorgung verbringen. Der Grenzsteuersatz liegt bei $t = 0,6$.
Somit ist der Staatsausgabenmultiplikator zu berechnen und anschließend zu interpretieren.

Es gilt  $\frac{dY}{dG} $:
$= \frac{1}{1 – c + c * t} $
$=\frac{1}{1 – 0,2 + 0,2 * 0,6}$
$=1,08696$.

Ergebnisinterpretation

Im Falle dessen, dass die Staatsausgaben um 1 € erhöht werden, steigt das Volkseinkommen um 1,08696 €, auf Grund des Multiplikatoreffekts.

Video: Staatsausgabenmultiplikator bei endogener Steuer