wiwiweb
online lernen

Besser lernen mit Online-Kursen

NEU! Jetzt online lernen:
Einführung in das Marketing
Den Kurs kaufen für:
einmalig 29,00 €
Zur Kasse
Produktpolitische Strategien > Leistungspolitische Maßnahmen:

Produktmodifikation

WebinarTerminankündigung aus unserem Online-Kurs Abgabenordnung:
 Am 08.12.2016 (ab 18:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Gratis-Webinar Diskrete und stetige Verteilungen in der Wahrscheinlichkeitsrechnung
- In diesem 60-minütigen Gratis-Webinar gehen wir darauf ein, welche diskreten und stetigen Verteilungen Sie in der Prüfung beherrschen müssen.
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Die Produktmodifikation bezeichnet die Veränderung der angebotenen Leistungen. Es wird unterschieden zwischen Produktvariation und Produktdifferenzierung.

Produktvariation

Die Produktvariation wird bei Leistungen durchgeführt, die bereits am Markt eingeführt sind. Eine bisherige Variante wird durch eine neue Variante ersetzt.

Ein Produkt weist verschiedene Eigenschaften auf:
Zuallererst erfüllt ein Produkt eine Grundfunktion wie zum Beispiel das Stillen von Hunger bei einem Hamburger.
Darüber hinaus verfügt ein Produkt über weitere Eigenschaften, die bei der Produktvariation modifiziert werden können.

Ästhetische Eigenschaften: Zu den ästhetischen Eigenschaften zählen zum Beispiel Farbe und Form. Der Hamburger könnte durch die Zugabe von Lebensmittelfarbe optisch verändert werden oder durch eine zusätzliche Lage Fleisch vergrößert werden.

Physikalische und funktionale Eigenschaften: Bei einem Hamburger wären hier zum Beispiel die Qualität der verwendeten Zutaten oder die Art des verwendeten Fleisches zu nennen.

Symbolische Eigenschaften: Hierzu zählen unter anderem der Markenname oder ein bestimmtes Image des Produktes. So könnte der bisherige Hamburger, dem jetzt Chilischeiben beigefügt werden, vor allem an besonders mutige und hartgesottene Kunden vermarktet werden und ein Image als echtes "Männeressen" erhalten. Ein kerniger Markenname tut sein übriges.

Value-Added Services: Über die eigentlichen Eigenschaften des Produktes kann das Produkt auch durch die Zugabe von weiteren Serviceleistungen variiert werden. Zum Beispiel könnte man bei jedem Kauf einen Gutschein für einen Handyklingelton oder eine Zusatzversicherung gegen schärfebedingte Schäden an den Geschmacksnerven erhalten.

Daneben unterscheidet man im Rahmen der Produktvariation zwischen der Produktpflege (ständige Verbesserung der eingeführten Produkte in kleinen Änderungen) und der eigentlichen Produktmodifikation (umfassende Änderung einer oder mehrerer der oben genannten Dimensionen, oft begleitet von Änderungen der anderen Marketing-Instrumente).

Produktdifferenzierung

Während bei der Produktvariation ein bestehendes Produkt von der neuen Variante verdrängt wird, werden bei der Produktdifferenzierung gleichzeitig mehrere Varianten auf den Markt gebracht, um verschiedene Zielgruppen anzusprechen.
Hierbei werden die gleichen Dimensionen, wie oben beschrieben, verwendet (ästhetische, physikalisch/funktionale, symbolische Eigenschaften, Value-Added Services). So kann zum Beispiel neben dem normalen Hamburger ein Doppel-Hamburger oder ein Junior-Hamburger angeboten werden. Auch denkbar ist, wie bereits von McDonald´s durchgeführt, das Anbieten eines Burgers mit verschiedenen Saucen, um so den Geschmack jeweils zu variieren. Bei der Sandwich-Kette Subway gibt es nicht nur verschiedene Sandwichvarianten, sondern jede kann auch mit verschiedenen Brotsorten und Belägen bestellt werden. So ergibt sich eine umfassende Anzahl an möglichen Produktvariationen.

Besonders zu beachten sind natürlich die zusätzlichen Kosten, die durch mehrere Produktvarianten entstehen. Hierbei muss abgewogen werden, ob die größere Angebotsvielfalt und damit die Ansprache mehrerer Zielgruppen ökonomisch überhaupt sinnvoll ist.

(Quelle: Meffert 2005, Freter 2003)

Multiple-Choice
Was ist das Ziel der Produktdifferenzierung?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Vorstellung des Online-Kurses Einführung in das MarketingEinführung in das Marketing
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Einführung in das Marketing

wiwiweb - Interaktive Online-Kurse (wiwiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Grundlagen
    • Grundbegriffe
      • Grundbegriffe
      • Begriff des Marketings
      • Märkte
    • Entwicklung des Marketings
      • Entwicklungsgeschichte des Marketings
    • Das Umfeld des Marketings
      • Das Umfeld des Marketings
      • Das mikroökonomische Umfeld des Marketings
      • Das makroökonomische Umfeld
    • Käuferverhalten
      • Grundbegriffe
      • Einflussfaktoren auf das Käuferverhalten
      • Typen von Kaufentscheidungen
      • Der Kaufentscheidungsvorgang
  • Marktforschung
    • Grundlagen der Marktforschung
      • Allgemeines
      • Anforderungen
      • Typologie der Marktforschung
      • Qualitative und quantitative Marktforschung
    • Der Marktforschungsprozess
      • Die 5 Phasen der Marktforschung
      • Die Definitionsphase
      • Die Designphase
      • Die Datenerhebung
      • Die Datenauswertung
  • Marktsegmentierung
    • Grundlagen
      • Allgemeines
    • Kriterien zur Marktsegmentierung
      • Anforderungen an die Kriterien
      • Sozio-ökonomische Kriterien
      • Psychographische Kriterien
      • Beobachtbares Kaufverhalten
    • Segmentspezifische Marktbearbeitung
      • Marktbearbeitungsstrategien
      • Undifferenziertes Marketing
      • Differenziertes Marketing
      • Konzentriertes Marketing
  • Einführung in die Produktpolitik
    • Allgemeines
      • Einführung Produktpolitik
      • Produktlebenszyklus
      • Portfolioanalyse
    • Markenstrategien
      • Allgemeines
      • Branding
      • Statische Strategien 1
      • Statische Strategien 2
      • Dynamische Strategien
  • Produktpolitische Strategien
    • Diversifikationsstrategien
      • Allgemeines über Diversifikationsstrategien
      • Die 3 Richtungen der Diversifikation
    • Programmpolitische Strategien
      • Allgemeines
      • Programmpolitische Strategien
      • Operative Programmgestaltung
      • Verbundeffekte
    • Leistungspolitische Maßnahmen
      • Produktgestaltung
      • Produktinnovation
      • Produktmodifikation
      • Produkteliminierung
      • Verpackungsgestaltung
  • Preispolitische Strategien
    • Grundlagen
      • Preispolitik
      • Die Preis-Absatz-Funktion
      • Bestimmungsfaktoren bei der Preisfindung
    • Preisdifferenzierung
      • Zeitliche Preisdifferenzierung
      • Räumliche Preisdifferenzierung
      • Personelle Preisdifferenzierung
      • Preisbündelung
    • Preispolitischer Ausgleich
      • Preispolitischer Ausgleich
    • Preisniveaustrategien
      • Penetrationsstrategie
      • Abschöpfungsstrategie
  • Preispolitische Maßnahmen
    • Preisbestimmung
      • Grundlagen
      • Kostenorientierte Preisbestimmung
      • Nachfrageorientierte Preisbestimmung
      • Konkurrenzorientierte Preisbestimmung
    • Rabattpolitik
      • Rabattpolitik
      • Form und Höhe des Rabatts
    • Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
      • Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
  • Kommunikationspolitik
    • Einführung
      • Kommunikationspolitik
      • Richtungen der Kommunikation
      • Das Kommunikationsmodell
    • Kommunikationspolitische Strategien
      • Corporate Identity
    • Kommunikationspolitische Maßnahmen
      • Grundlagen
    • Werbung
      • Klassische Werbung
      • Zielgruppen der Werbung
      • Werbebudget
      • Werbebotschaft
      • Werbemittel
      • Mediaselektion
    • Verkaufsförderung
      • Verkaufsförderung
      • Ziele und Zielgruppen der Verkaufsförderung
    • Public Relations
      • Public Relations
  • Distributionspolitik
    • Grundlagen
      • Einordnung
      • Distributionssysteme
      • Aufgaben der Distributionssysteme
    • Distributionsstrategien
      • Selektionsstrategie
      • Akquisitions- und Stimulierungsstrategien
      • Kontraktstrategie
      • Entscheidung zwischen Handelsvertretern und Reisenden
    • Marketing-Logistik
      • Marketinglogistik
      • Lagerhaltung
  • Spezialgebiete des Marketing
    • Spezialgebiete
      • Vorwort
      • Online Marketing
      • Direktmarketing
      • Dienstleistungsmarketing
      • B2B-Marketing
      • Non-Profit-Marketing
      • Eventmarketing
  • 95
  • 15
  • 249
  • 5
einmalig 29,00
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG
Online-Kurs Top AngebotTrusted Shop

Unsere Nutzer sagen:

  • Gute Bewertung für Einführung in das Marketing

    Ein Kursnutzer am 02.11.2015:
    "macht spaß so zu lernen. bitte noch gesundheitsökonomie als kurs ."

  • Gute Bewertung für Einführung in das Marketing

    Ein Kursnutzer am 18.08.2014:
    "Sehr gut strukturiert Die Technik funktioniert einwandfrei Optimale Vorbereitung auf meine Klausur "

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 10% bei deiner Kursbuchung!

10% Coupon: lernen10

Zu den Online-Kursen