ZU DEN KURSEN!

Grundlagen der Mikroökonomie - Elastizität des Angebots

Kursangebot | Grundlagen der Mikroökonomie | Elastizität des Angebots

Grundlagen der Mikroökonomie

Elastizität des Angebots

Inhaltsverzeichnis

Bisher haben wir nur die Elastizität der Nachfrage betrachtet. Natürlich kann das ganze Konzept auch auf das Angebot angewendet werden. Die Aussage bleibt hier die gleiche. Die Elastizität des Angebots misst, wie stark die Angebotsmenge auf eine Änderung des Preises reagiert.

Die Formel dazu lautet:

Auch die Einflussgrößen auf die Elastizität sind die gleichen wie bereits bei der Nachfrage:

Beispiel

Einflussgrößen auf die Elastizität des Angebots:
- Notwendigkeit des Gutes
- Mögliche Ersatzgüter
- Marktabgrenzung
- Zeithorizont

Elastizität und Angebotskurve

Betrachten wir die vier grafischen Fälle noch einmal für die Angebotskurven. Wieder ist die Steigung der Kurven an einem bestimmten Punkt wichtig für die Elastizität.

Vollkommen unelastisches Angebot
Vollkommen unelastisches Angebot
Vollkommen elastisches Angebot
Vollkommen elastisches Angebot
Unelastisches Angebot
Unelastisches Angebot
Elastisches Angebot
Elastisches Angebot

Da die Anwendung der Elastizität auf beide Kurven, Nachfrage und Angebot, sich so stark ähneln, beschränken wir uns bei der Berechnung allein auf die Elastizität der Nachfrage.