Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Grundlagen der Mikroökonomie - Beispiele für Einkommenskonsumkurven

Kursangebot | Grundlagen der Mikroökonomie | Beispiele für Einkommenskonsumkurven

Grundlagen der Mikroökonomie

Beispiele für Einkommenskonsumkurven

Sehen wir uns zur Verdeutlichung die Einkommenskonsumkurve bei unseren typischen Fällen an.

Bei perfekten Substituten liegt die EKK im Falle einer Randlösung auf der jeweiligen Achse des Gutes. Wenn keine Randlösung vorliegt, ist praktisch jede Güterkombination möglich, solange das Budget sie erlaubt. Die EKK ist dann keine Gerade sondern der gesamte Raum innerhalb der Grafik.

Einkommenskonsumkurve bei perfekten Substituten
Einkommenskonsumkurve bei perfekten Substituten

Bei perfekten Komplementen geht die EKK grundsätzlich durch die "Ecken" der Indifferenzkurven.

Einkommenskonsumkurve bei perfekten Komplementen
Einkommenskonsumkurve bei perfekten Komplementen

Berechnung der Einkommenskonsumkurve

Die Berechnung der Kurve ist sehr einfach. Dazu folgendes Beispiel: $\ u(x_1;\ x_2)=\min \{ ax_1;\ bx_2 \} $
Beide Güter gleichsetzen $\ (ax_1=bx_2) $, nach $\ x_2 $ umformen, also nur beide Seiten durch "b" teilen und wir erhalten: $\ \frac {ax_1}{b}=x_2 $. Dies ist die EKK für den Fall der perfekten Komplemente.

Wie erfolgt die Berechnung bei Cobb-Douglas-Präferenzen ?
Hier wird die MRS gleich dem Preisverhältnis gesetzt und wieder nach $\ x_2 $ umgeformt.
Ganz allgemein: $$\ MRS= \frac {a}{b} \cdot \frac {x_2}{x_1} $$ und $$\ PV= \frac {p_1}{p_2} $$ $$\ \Rightarrow \frac {a}{b} \cdot \frac {x_2}{x_1}= \frac {p_1}{p_2} $$ $$\ \Leftrightarrow \frac {x_2}{x_1}= \frac {p_1}{p_2} \cdot \frac {b}{a} $$ $$\ \Leftrightarrow x_2= \frac {p_1}{p_2} \cdot \frac {b}{a} \cdot x_1 $$ Auf der rechten Seite des Terms sind sowohl $\ \frac {p_1}{p_2} $, als auch $\ \frac {b}{a} $ konstante Werte. Die EKK ist also eine lineare Gerade bei Cobb-Douglas-Präferenzen.